Startseite

Spezial Schwangerschaft
vom

Die Geburt

Willkommen im Leben

Alles läuft auf diesen einen Moment hin - die Ankunft eines neuen kleinen Wesens in der Welt. Die Monate davor sind geprägt von Vorfreude und Hoffnung, aber auch von Sorgen und der Ungewissheit, ob alles gut gehen wird. Auch wenn das im Voraus keiner sagen kann: Sicher ist, dass die Geburt eines Kindes - ob durch spontane Entbindung oder per Kaiserschnitt, ob für Erstgebärende oder Mehrfachmütter - immer ein unvergessliches und prägendes Ereignis ist.

5042 | 110

16.11.2017 | Warten auf den Tag X

Die große Unbekannte

Welche Sorgen, welche Hoffnungen verbinden Schwangere mit der Geburt? Werdende Mütter, ein Vater, Ärztinnen und Hebammen erzählen von typischen Ängsten, übertrieben sorgfältiger Vorbereitung - und vom Vertrauen darauf, dass schon alles gut gehen wird.

Es ist Charlottes 35. Schwangerschaftswoche. In der Wohnung ist alles vorbereitet, nur das Bettchen muss noch aufgebaut werden. Die 29-Jährige will alles fertig haben, wenn es losgeht. Ihr erstes Kind - ein großes Abenteuer für die Kulturmanagerin aus Süddeutschland und ihren Partner. Charlotte fühlt sich wohl in der Schwangerschaft; der Geburt sieht sie mit gemischten Gefühlen entgegen: "Im Moment mischen sich ein bisschen Sorge und manchmal leicht aufkeimende Panik mit viel Vorfreude - und immer wieder mit einer gewissen Gelassenheit, über die ich mich selbst ein wenig wundere."

In der Zeit, in der ein Baby im Bauch heranwächst, beschäftigen sich werdende Eltern zwangsläufig mit dem "Tag X". Sie stellen sich typische Fragen: Wie und wo soll das Kind zur Welt kommen? Welche Risiken gibt es dabei für Mutter und Kind? Oder: Was kann man gegen die gefürchteten Schmerzen während der Wehen tun? Professorin Maritta Kühnert, Leitende Oberärztin der Geburtshilfe und Perinatalmedizin an der Uniklinik Marburg, ist seit mehr als 30 Jahren im Geschäft. Dabei erlebt sie Frauen, die die Geburt ganz unterschiedlich angehen. Was ihr auffällt: "Werdende Mütter lesen oft viel zu viel - und das völlig ungefiltert."

Es sind ja vor allem Horrorgeschichten, die im Internet kursieren oder die immer wieder erzählt werden. "Schwangere sind hochsensibel, sie sind nah am Wasser gebaut, erleben alles viel intensiver; natürlich überfordert sie das." Die Ärztin rät Frauen, lieber persönlich über ihre Ängste zu sprechen: mit Freundinnen, mit Hebammen, mit Ärzten.

Um Horrorgeschichten von Geburten kommt man als Schwangere tatsächlich kaum herum, das erlebt auch Charlotte: "Es gibt immer jemanden, der dir erzählt, wie katastrophal es bei ihr gelaufen ist." Sie will gar nicht die Augen vor dem verschließen, was passieren kann. "Aber detailreiche, blutig ausgeschmückte Geschichten aus dem Kreißsaal sind wirklich nicht das, was eine Schwangere gern hören möchte."

Nun gibt es sie aber: Paare, die eine ziemlich schlimme erste Geburt hinter sich haben - und sich trotzdem für ein zweites Kind entscheiden. So wie Timm, 36, und seine Frau. Von dem Moment an, als sie ihm vor gut zwei Jahren s

Spezial Schwangerschaft

Gedruckt lesen?

Spezial Schwangerschaft für 5.80 € kaufen (zzgl. Versand)

Zum Shop

Spezial Schwangerschaft

Online lesen?

Spezial Schwangerschaft für 4.99 € kaufen

Zum ePaper

Ratgeber: Die Geburt

Spezial Schwangerschaft Seite 92
Spezial Schwangerschaft Seite 93
Spezial Schwangerschaft Seite 94
Spezial Schwangerschaft Seite 95
Spezial Schwangerschaft Seite 96
Spezial Schwangerschaft Seite 97
Spezial Schwangerschaft Seite 98
Spezial Schwangerschaft Seite 99
Spezial Schwangerschaft Seite 100
Spezial Schwangerschaft Seite 101
Spezial Schwangerschaft Seite 102
Spezial Schwangerschaft Seite 103
Spezial Schwangerschaft Seite 104
Spezial Schwangerschaft Seite 105
Spezial Schwangerschaft Seite 106
Spezial Schwangerschaft Seite 107
Spezial Schwangerschaft Seite 108
Spezial Schwangerschaft Seite 109
Spezial Schwangerschaft Seite 110
Spezial Schwangerschaft Seite 111

20 Seiten
Seite 92 - 111 im Spezial Schwangerschaft
vom 16.11.2017
Abrufpreis: 2.50 €

Artikel bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk

So funktioniert der Artikel-Abruf

Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.