1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 17 Gemüsebreie mit Fleisch im Test

17 Gemüsebreie mit Fleisch im Test

Fleischarme Kost

Ratgeber Kleinkinder | Kategorie: Kinder und Familie | 13.09.2018

17 Gemüsebreie mit Fleisch im Test

Die erste komplette Mahlzeit, die keine Milch ist, besteht meistens aus Karotten oder Pastinaken, Kartoffeln und Fleisch. Die fertigen Gemüsebreie mit Fleisch im Gläschen überzeugen nicht auf ganzer Linie. Einige können wir jedoch noch empfehlen. Zwei fallen durch.

Früher sollten in Babys erstem Brei noch diverse Lebensmittel vorsichtshalber gemieden werden. Heute lautet der Rat gerade andersherum: Früher Kontakt mit möglichen Allergenen, wie Fisch, Eiern, Kuhmilch, Milchprodukten, Weizen und Nüssen, kann sogar vor späterer Überempfindlichkeit schützen.

Inzwischen ist sich die Fachwelt auch einig, dass - zumindest in Industrienationen - der erste Brei schon nach dem vierten Monat sinnvoll ist. Bisher lautete die Empfehlung vielfach, wenn möglich, bis zum vollendeten sechsten Monat voll zu stillen. Zum Gewöhnen an die Beikost war es üblich, erst mal nur ein gut verträgliches Gemüse wie Karotte zu geben und dann lange nichts. Heute empfehlen die Experten Abwechslung von Anfang an.

Das frühe Experimentieren mit vielen unterschiedlichen Lebensmitteln könnte allerdings beim Nachwuchs auf Widerstand stoßen. Den sollten Eltern zwar ernst nehmen, aber dennoch immer wieder einen Versuch starten, Neues einzuführen. Wissenschaftler fanden heraus, dass die Kleinen teilweise erst nach dem siebten oder achten Versuch Gefallen an bestimmten Geschmacksrichtungen finden. Ist diese Hürde geschafft, essen sie auch mit zunehmendem Alter gern vielseitig und abwechslungsreich.

ÖKO-TEST hat 17 Gemüsebreie mit Fleisch für Babys ab vier bis sechs Monaten - überwiegend Bio-Produkte - in die Labore geschickt und sie umfangreich auf problematische Stoffe wie Schwermetalle und Pestizide sowie auf eine mögliche Verkeimung testen lassen. Auch die Zusammensetzung und die Deklarationen standen auf dem Prüfstand.

Das Testergebnis

Mittel, nicht prächtig: Immerhin sechs Breie schneiden noch "gut" ab. Die Mehrzahl ist "befriedigend" oder "ausreichend". Die zwei konventionellen Produkte gehen sogar nur mit einem "mangelhaften" Gesamturteil aus dem Test.

Alle Hersteller sparen am Fleisch: Die Breie enthalten gerade einmal zwischen 8 und 8,7 Prozent Fleisch. Das ist nicht viel. Zum Vergleich: Das Expertennetzwerk Gesund ins Leben empfiehlt zum Selbstkochen ein Rezept mit 100 Gramm Gemüse, 50 Gramm Kartoffeln und 30 Gramm Fleisch oder Fisch. Exakt genauso viel müsse es im Fertigbrei für eine ausreichende Versorgung der Kinder nicht sein, sagt der Sprecher des wissenschaftlichen Beirats, Professor Berthold Koletzko. Aber: "Mindestens zwölf Prozent Fleischanteil wären in einem Gemüse-Fleisch-Brei wünschenswert." Denn Fleisch liefert den Essanfängern unter anderem Eisen und Zink in gut für den Körper aufnehmbarer und verwertbarer Form.

Als unnötig kritisieren wir die Anreicherung der beiden Breie der Marke Bebivita mit Eisendiphosphat. Isoliertes Eisen kann das umfassende Nährstoffspektrum von Fleisch nicht ersetzen. Das Risiko einer Eisenüberdosierung sehen wir durch die Bebivita-Breie nicht - die Anreicherung von Beikost in Gläschen mit Eisen ist in Maßen erlaubt. Mit dem auf den Etiketten genannten Werten wird der Grenzwert aus der Diätverordnung nicht überschritten; wir werten deshalb nur um eine Note ab.

Nachteil der industriel


Gemüsebreie mit Fleisch: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Bebivita Rahmkartoffeln mit Karotten und Hühnchen
  • Bebivita

Sun Baby Karotten mit Kartoffeln und Rind
  • Sunval

Alnatura Kürbis mit Kartoffeln und Huhn, Demeter
  • Alnatura

Babydream Kürbis mit Reis und Huhn
  • Rossmann

Milasan Bio Karotten, Kartoffeln mit Rindfleisch
  • German Baby Food

Humana Blumenkohl, Brokkoli, Kartoffeln & Rind
  • Humana

Beauty Baby Karotten und Süßkartoffeln mit Rind
  • Müller Drogeriemarkt

Alnatura Pastinaken mit Kartoffeln und Rind, Demeter
  • Alnatura

Hipp Mais mit Kartoffeln & Bio-Pute
  • Hipp

Pro-BiJo Gemüse mit Rind
  • Pro-BiJo

Bebivita Kartoffeln, Karotten und Rindfleisch
  • Bebivita

Holle Karotten, Kartoffeln & Rind, Demeter
  • Holle

Milasan Bio Buttergemüse mit Hühnchen
  • German Baby Food

Dm Bio Gemüse mit Süßkartoffeln und Huhn
  • Dm

Holle Kürbis mit Huhn
  • Holle

Babylove Karotten mit Süßkartoffeln und Rind
  • Dm

Hipp Karotten mit Mais & Bio-Kalb
  • Hipp

17 Gemüsebreie mit Fleisch im Test
Ratgeber Kleinkinder Seite 88
Ratgeber Kleinkinder Seite 89
Ratgeber Kleinkinder Seite 90
Ratgeber Kleinkinder Seite 91
Ratgeber Kleinkinder Seite 92
Ratgeber Kleinkinder Seite 93

6 Seiten
Seite 88 - 93 im Ratgeber Kleinkinder
vom 13.09.2018
Abrufpreis: 2,50 €

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
Zugehörige Ausgabe:
Ratgeber Kleinkinder
Ratgeber Kleinkinder

Erschienen am 13.09.2018

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.