1. Home
  2. News

Tetesept Erkältungsbad floppt im Test: Kritik an Inhalt und Wirkversprechen

Autor: Lena Wenzel | Kategorie: Gesundheit und Medikamente | 13.11.2019

Tetesept Erkältungsbad im Test: Pharmazeut Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz hat die wissenschaftliche Studienlage zu dem Produkt für uns begutachtet.
Tetesept Erkältungsbad im Test: Pharmazeut Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz hat die wissenschaftliche Studienlage zu dem Produkt für uns begutachtet. (Foto: ÖKO-TEST )

Bei Erkältungssymptomen empfinden viele Menschen ein Erkältungsbad als wohltuend. Wir haben 20 Produkte in Labore geschickt. Das Ergebnis: Jedes zweite fällt durch – darunter auch das Erkältungsbad von Tetesept. Warum wir vom Kauf abraten. 

Ein Bad mit ätherischen Ölen gehört zu den Hausmitteln, die gerne gegen aufziehende Erkältungen eingesetzt werden. Doch sind Erkältungsbäder wirklich gut für den Körper? Im Fokus unseres Erkältungsbad-Tests stehen Inhaltsstoffe sowie wissenschaftliche Belege für Wirksamkeit und Nutzen der Produkte. Die meisten Wannenbäder überzeugen nicht. 

Die Hauptprobleme im Test: Aus Sicht unseres Gutachters sind die Belege zu Wirksamkeit und versprochenen Effekten oft nicht ausreichend. Zudem bemängeln wir umstrittene Inhaltsstoffe. Diese Kritik trifft auch auf das Tetesept Erkältungsbad zu. 

Tetesept Erkältungsbad fällt im Test durch   

Das Tetesept Erkältungsbad schneidet im Erkältungsbad-Test mit dem Gesamturteil "ungenügend" ab. Damit gehört es zu insgesamt elf Produkten, die durchfallen. 

Das sind die Gründe: Tetesept setzt Kampfer in seinem Erkältungsbad ein. Dieser Inhaltsstoff hat nur eine geringe therapeutische Breite und kann gleichzeitig gravierende Nebenwirkungen haben. Bei äußerer Anwendung kann es zu Hautekzemen kommen. Nehmen Säuglinge oder Kleinkinder Kampfer auf, besteht Vergiftungsgefahr und das Risiko von Krampfanfällen oder einem Atemstillstand. Insgesamt sechs Erkältungsbäder im Test enthalten den umstrittenen Stoff. 

Weitere Kritik betrifft Delta-3-Caren, das im Tetesept Erkältungsbad sowie in drei weiteren Produkten im Test steckt. Denn auch, wenn dieser Stoff ein natürlicher Bestandteil von Nadelholzölen ist, gilt er als starkes Allergen. Zudem bemängeln wir enthaltene Polyethylenglykole und chemisch verwandte Stoffe (PEG), die die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen können. Sie befinden sich in 15 Erkältungsbädern im Test. 

Den kompletten Test mit Detailergebnissen zu allen Produkten können Sie hier als e-Paper kaufen.

Um ihrem Körper bei einer Erkältung etwas Gutes zu tun, nehmen viele Menschen ein Erkältungsbad.
Um ihrem Körper bei einer Erkältung etwas Gutes zu tun, nehmen viele Menschen ein Erkältungsbad. (Foto: Breslavtsev Oleg/Shutterstock )

Wirksamkeit laut Gutachter nur teils belegt 

Notenabzug gibt es auch für enthaltene Duftstoffe, die nicht deklariert sind, obwohl sie unserer Meinung nach auch in Arzneimitteln deklariert werden sollten. Denn Duftstoffallergiker haben ansonsten keine Chance zu erkennen, ob ein Duftstoff enthalten ist, auf den sie empfindlich reagieren. 

Nicht nur die Inhaltsstoffe des Tetesept Erkältungsbads enttäuschen uns. Wir sind auch nicht überzeugt von der Wirksamkeit des Arzeibades: Aus Sicht unseres Gutachters ist diese nur teilweise belegt. Somit fehlen uns überzeugende wissenschaftliche Belege zur Wirkung des Erkältungsbads.  

Um die Wirksamkeit einschätzen zu können, hat ÖKO-TEST Berater Professor Manfred Schubert-Zsilavecz von der Universität Frankfurt die aktuelle Studienlage zu den Wirkstoffen recherchiert und bewertet. Wir testen und bewerten regelmäßig die wissenschaftliche Studienlage zu Wirksamkeit und Nutzen von Produkten für die Gesundheit. Wie wir dabei im Detail vorgehen, erfahren Sie hier.

Tetesept Erkältungsbad: So entsteht das Gesamturteil 

Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel. Weil die Wirksamkeit des Erkältungsbades von Tetesept aus Sicht unseres Gutachters nur teilweise belegt ist und Kampfer sowie Delta-3-Caren enthalten sind, gibt es sechs Noten Abzug. ÖKO-TEST bewertet nicht schlechter als "ungenügend", daher bleibt es bei diesem Gesamturteil. Details zu Bewertung und Prüfmethoden lesen Sie hier auf der Seite zum Test im Abschnitt Testverfahren. 

Der Test zeigt: 11 von 20 getesteten Erkältungsbädern fallen mit "mangelhaft" oder "ungenügend" durch. Damit ist etwas mehr als die Hälfte der Produkte nicht empfehlenswert. Im Vergleich schneiden Arzneibäder besser ab, als kosmetische Badezusätze. 

Weiterlesen auf oekotest.de: