Startseite
Ratgeber: Reiseapotheke

ÖKO-TEST Juli 2016
vom 30.06.2016

Ratgeber: Reiseapotheke

Ich packe meinen Koffer und nehme mit ...

Badesachen oder Wanderschuhe? Strandlektüre, Autoatlas oder Fahrradkarte? Unbedingt dazu gehört auch eine gut bestückte Reiseapotheke für unangenehme Überraschungen von A wie Ausschlag bis Z wie Zeckenbiss.

609 | 16

30.06.2016 | Durchfall

Der Klassiker unter den Reisekrankheiten. Denn exotische Leckereien und Getränke vom Markt enthalten oftmals Keime, an die Einheimische gewöhnt sind, Touristen aber nicht - ihr Darm wehrt sich dagegen mit ganzer Kraft. Meist genügt es, sich ein, zwei Tage lang zu schonen und reichlich abgekochtes Wasser oder Tee zu trinken. Auch geriebene Äpfel oder getrocknete Heidelbeeren wirken gegen "Montezumas Rache". Von dem häufig verwendeten Durchfallmedikament Loperamid rät der wissenschaftliche Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin, Tomas Jelinek, allerdings eher ab. "Es stoppt zwar den Durchfall, weil es den Dickdarm lähmt. Aber häufig vermehren sich die unerwünschten Bakterien dort dann umso stärker." Stattdessen empfiehlt er eine Kombination der - rezeptfrei in der Apotheke erhältlichen - Wirkstoffe Racecadotril gegen den Flüssigkeitsverlust im Dünndarm und Tanninalbuminat, das die Entzündung im Dickdarm bekämpft. "Beide haben keine wesentlichen Nebenwirkungen, sodass auch keine Gefahr der Überdosierung besteht." Nach starkem Flüssigkeitsverlust sind darüber hinaus die im Handel erhältlichen Elektrolyt-Beutelchen hilfreich. Notfalls und bei nur geringem Flüssigkeitsverlust tut es auch schwarzer Tee mit etwas Traubenzucker und einer Prise Salz.

Wer das WC von Anfang an nicht über Gebühr benutzen möchte, beachtet beim Essen im Übrigen den Standardratschlag der Reisemediziner gegen Durchfall: Koch es, brat es, schäl es - oder vergiss es.

Reiseübelkeit

Schwindel, Übelkeit, kalter Schweiß auf der Stirn: Reiseübelkeit kommt auf, wenn das Gehirn von verschiedenen Sinnesorganen widersprüchliche Informationen bekommt. So zum Beispiel, wenn das auf Buch oder Smartphone gerichtete Auge Ruhe meldet, das Gleichgewichtsorgan im Innenohr aber Schaukelbewegungen. Gegen Reiseübelkeit hilft zum einen, die aufgenommenen Reize möglichst miteinander in Einklang zu bringen: Zum Beispiel im Zug in Fahrtrichtung zu sitzen, auf Schifffahrten den Horizont oder die Küste zu fixieren oder bei Autofahrten nicht zu lesen, sondern Lageveränderungen durch die Vorderscheibe mit zu verfolgen.

Gegen leichte Übelkeit kann man erst einmal den natürlichen Stoff Ingwer ausprobieren. Studien zeigen, dass der Extrakt aus dem Ingwerwurzelstock Brechreiz und Unwohlsein direkt im Magen-Darm-Trakt unterdrücken kann - wenn er ausreichend hoch dosiert ist. Das ist nach einem ÖKO-TEST bei dem bundesweit einzigen als Arznei zugelassenen Ingwerpräparat, den Zintona Kapseln, der Fall. Ansonsten sind Medikamente mit dem Wirkstoff Diphenhydramin das Mittel der Wahl. Sie unterdrücken Übelkeit und Schwindel, indem sie im zentralen Nervensystem Schaltungen blockieren. Deshalb machen sie aber auch müde.

Ohne Nebenwirkungen und gleichzeitig am effizientesten ist nach Einschätzung des Reisemediziners Tomas Jelinek der Wirkstoff Metoclopramid (MCP), der allerdings ärztlich verschrieben werden muss.

Kopfschmerzen

Fachleute unterscheiden um die 200 Arten von Kopfschmerzen - um di


Ratgeber: Reiseapotheke
ÖKO-TEST Juli 2016 Seite 46
ÖKO-TEST Juli 2016 Seite 47
ÖKO-TEST Juli 2016 Seite 48
ÖKO-TEST Juli 2016 Seite 49

4 Seiten
Seite 46 - 49 im ÖKO-TEST Juli 2016
vom 30.06.2016
Abrufpreis: 0.53 €

Ratgeber bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk

So funktioniert der Artikel-Abruf

Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.
ÖKO-TEST Juli 2016

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST Juli 2016 ab 4.50 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST Juli 2016

Online lesen?

ÖKO-TEST Juli 2016 für 3.99 € kaufen

Zum ePaper