1. Home
  2. Ratgeber

Rotweinflecken entfernen: So beseitigen Sie Weinflecken effektiv

Autor: Lena Pritzl | Kategorie: Freizeit und Technik | 20.12.2020

Um Rotweinflecken aus Teppich oder Kleidung zu entfernen, sollten Sie zügig handeln.
Foto: Shutterstock / Stock up

Ein Glas Rotwein zum Abendessen und kurz nicht aufgepasst: Schon leuchtet ein dunkler Rotweinfleck auf dem Oberteil oder dem Teppich. Zum wirksamen Entfernen von Rotweinflecken gibt es einfache Hausmittel - dies sind unsere Empfehlungen.

  • Rotweinflecken sind ärgerlich, doch Sie bekommen die Flecken auch mit Hausmitteln wieder aus Kleidung, Teppich oder Polstermöbeln.
  • Rotweinflecken sind leichter zu beseitigen, wenn sie noch nicht getrocknet sind. Deshalb am besten zügig entfernen und nicht abwarten.
  • Zitrone, Salz und Backpulver helfen wirksam gegen Rotweinflecken, und sogar Weißwein kann ein Gegenmittel sein.

Ein gutes Glas Rotwein darf auf vielen Tischen zu einem leckeren Essen nicht fehlen, gerade in der Zeit von Weihnachten und Silvester. Doch kurz nicht aufgepasst – und schon leuchtet ein Rotweinfleck auf dem Pullover, T-Shirt oder sogar auf dem Teppich. Aber keine Panik, unsere Tipps helfen Ihnen, Rotweinflecken wirksam zu beseitigen.

Anleitung: Rotweinflecken entfernen mit Hausmitteln

Um Rotweinflecken aus Kleidung oder dem Teppich zu entfernen, benötigen Sie keinen speziellen Reiniger oder Fleckenentferner. Mit einfachen Hausmitteln sind Sie hier gut beraten. Grundsätzlich gilt: Entfernen Sie den Rotweinfleck, solange er noch nicht eingetrocknet ist, denn dann lässt er sich leichter beseitigen.

Als Sofortmaßnahme helfen etwa Seife oder Spülmittel: Feuchten Sie den Fleck an, und reiben Sie die Seife oder das Spülmittel vorsichtig in den Stoff ein. Nach einigen Minuten mit Wasser aus- oder abwaschen und die Textilie wie gewohnt in die Waschmaschine geben.

Zitrone gegen Rotweinflecken auf Kleidung

Aus Kleidungsstücken wie Hemd, Bluse oder Hose können Sie Rotweinflecken häufig mit einer Zitrone wieder entfernen, da Zitronen eine leicht bleichende Wirkung haben. Träufeln Sie dazu den Saft einer ausgepressten Zitrone auf den Fleck und lassen Sie ihn einige Minuten einwirken. Danach tupfen Sie die Stelle vorsichtig mit einem sauberen Tuch ab und waschen die Kleidung mit kaltem Wasser aus. Nun kann das Kleidungsstück oder die Tischdecke wie gewohnt in die Waschmaschine.

Vorsicht: Da Zitronensaft Textilien ausbleichen kann, sollten Sie ihn besser nur bei Rotweinflecken auf heller Kleidung anwenden.

Mit dem Saft einer Zitrone können Sie wirksam Rotweinflecken entfernen.
Mit dem Saft einer Zitrone können Sie wirksam Rotweinflecken entfernen. (Foto: Shutterstock / New Africa)

Rotweinflecken entfernen mit Salz

Salz ist ein Allzweckmittel gegen Flecken und entfernt zum Beispiel auch Kaffeeflecken. Geben Sie dazu eine großzügige Menge Salz auf den Fleck, und lassen Sie es eine halbe bis eine Stunde einwirken. Danach vorsichtig aus- bzw. abwaschen und ab damit in die Waschmaschine.

Salz entfernt Rotweinflecken auch von Polstermöbeln oder Teppichen. Schütten Sie das Salz dazu ebenfalls großzügig auf den Fleck und lassen Sie es einige Stunden einwirken. Danach bürsten Sie es vorsichtig ab oder tupfen die Stelle mit einem Baumwolltuch trocken.

Sie können Salz auch mit Zitronensaft kombinieren: Geben Sie zuerst den Saft einer Zitrone auf den Fleck, lassen ihn kurz einwirken und schütten anschließend zusätzlich Salz darauf. Anschließend gut ausspülen und am besten in die Waschmaschine geben.

Tipp: Allzweckreiniger im Test: Wie gut sind Sagrotan, Frosch & Co.?

Weißwein gegen Rotweinflecken

Es klingt vielleicht seltsam, aber Weißwein kann Rotweinflecken entfernen. Grund dafür ist die Säure im Weißwein, die gegen die Gerbstoffe im Rotwein wirken kann und verhindert, dass sich die rote Farbe in den Textilien festsetzt. Geben Sie dazu Weißwein auf den noch feuchten Rotweinfleck, lassen das Ganze einwirken und waschen die Kleidung anschließend in der Waschmaschine.

Tipp: Wer keinen Weißwein zur Hand hat, kann es auch mit Sekt oder Mineralwasser versuchen. Die Kohlensäure kann Rotweinflecken ebenfalls entfernen.

Jetzt lesen: Mineralwasser-Test – Bor, Arsen oder Nitrat in jedem fünften Wasser

Rotweinflecken mit Backpulver entfernen

Backpulver hilft vor allem gegen Rotweinflecken auf Fliesen und Fliesenfugen. Mischen Sie dazu einen Esslöffel Backpulver mit etwa 200 Milliliter Wasser zu einer cremigen Paste, und tragen Sie die Paste auf die Flecken auf. Mit einer alten Zahnbürste klappt das sehr gut. Lassen Sie das Ganze etwa eine Stunde einwirken, und wischen Sie die Rückstände dann mit einem feuchten Tuch weg.

Weiterlesen auf oekotest.de: