1. Home
  2. News

Rückruf bei Kaufland: Haferdrink nicht richtig deklariert

Autor: Redaktion (lp) | Kategorie: Essen und Trinken | 28.04.2022

Kaufland ruft einen Haferdrink zurück - weil nicht alle Allergene gekennzeichnet sind.
Foto: Kaufland

Bei Kaufland wird ein Haferdrink zurückgerufen. Der Grund für den Rückruf: Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass das Produkt Soja enthält, das nicht auf der Verpackung angegeben ist. Allergiker sollten die Hafermilch deshalb nicht mehr verzehren.

Der Hersteller QUARGENTAN S.P.A. ruft seinen Veggie-Bio-Haferdrink zurück, der bei Kaufland verkauft wurde. Wie das Unternehmen mitteilte, kann der Drink Spuren von Soja enthalten, die nicht als Allergen auf der Verpackung ausgezeichnet sind.

Haferdrink-Rückruf wegen fehlender Allergen-Kennzeichnung

Folgendes Produkt wird bei Kaufland zurückgerufen:

K-take it veggie Bio Haferdrink (1 Liter)

  • Hersteller: QUARGENTAN S.P.A.
  • GTIN: 4337185832765
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 13/03/23
  • Chargennummer L. J22/017 018

Das betroffene Produkt wurde bereits aus dem Verkauf genommen. Allergiker sollen den Haferdrink nicht mehr verzehren. Menschen, die nicht allergisch auf Soja reagieren, können das Produkt laut Kaufland dagegen bedenkenlos verwenden.

Vebraucher können das Produkt in jeder Kaufland-Filiale zurückgeben und erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis zurückerstattet. Für Rückfragen steht der Kundenservice unter der Telefonnummer 0800-1528352 kostenfrei zur Verfügung.

Weiterlesen auf oekotest.de: