1. oekotest.de
  2. Tests
  3. Mascara im Test: Die beste Wimperntusche von Alverde, Maybelline, L'Oréal und Co.

Mascara im Test: Die beste Wimperntusche von Alverde, Maybelline, L'Oréal und Co.

ÖKO-TEST Februar 2019: Titelthema Zucker | Autor: Christian Ippach/Kai Thomas | Kategorie: Kosmetik und Mode | 31.01.2019

Mascara im Test: Die beste Wimperntusche von Alverde, Maybelline, L'Oréal und Co.
(Foto: ÖKO-TEST; pixabay)

Wir haben 20 schwarze Mascara für voluminöse Wimpern auf Schadstoffe prüfen lassen. Ergebnis: Zwölf Wimperntuschen empfehlen wir mit „sehr gut“ und „gut". Allerdings gibt es auch belastete Produkte. Zwei Mascara von Douglas und Primark enttäuschen komplett.

Mascara lässt sich schnell und dezent auftragen und schon ein paar Bürstenstriche bringen die Augen so richtig zum Vorschein, ohne dass es unnatürlich wirkt. Keine anderes dekoratives Kosmetikprodukt kommt häufiger zum Einsatz. Das zumindest legen Umfragen der Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse zwischen 2013 und 2017 nahe: Fast die Hälfte von mehr als 20.000 befragten Frauen gab jüngst an, Mascara mindestens einmal täglich zu nutzen.

Mascara im Test: Das steckt in Wimperntusche von Alverde, Maybelline, Lavera, Dm, L'Oréal & Co.

Wir testen regelmäßig Mascara. Zuletzt haben wir im Jahr 2016 naturzertifizierte und wasserfeste Wimperntuschen geprüft. Insgesamt waren wir recht zufrieden: Die Naturkosmetika, in denen erdölbasierte Stoffe wie Silikonöle und Paraffine verboten sind, erhielten alle Bestnoten. In den wasserfesten Pasten sorgten teils Propylparaben und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) für Notenabzüge. Aber auch hier gab es empfehlenswerte Produkte.

Im Test: Dieses Mal haben wir uns nicht auf wasserfeste Mascara beschränkt: Im Fokus standen 20 schwarze Tuschen für voluminöse Wimpern, darunter sieben naturzertifizierte. Natürlich wollten wir auch diesmal wissen, inwieweit die Kosmetik unbedenklich für die Augenpartie ist.

Das Ergebnis: Insgesamt zwölf von 20 getesteten Mascaras sind mit „gut“ oder „sehr gut“ empfehlenswert. Zwei Ausfälle gibt es trotzdem: die PS… Volumising Mascara Instant Volume von Primark („ungenügend“) und die Douglas Volume Obsession Volumising Mascara („mangelhaft“).

12 von 20 getesteten Mascara sind empfehlenswert

Krebserregende und krebsverdächtige polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sind kein Thema. Das ist nicht selbstverständlich, schließlich haben wir in unserem Test Wimperntusche 2016 noch drei Produkte wegen erhöhter Mengen abgewertet. Dieses Mal fanden wir in einigen Mascaras zwar Spuren der krebsverdächtigen PAK-Verbindung Naphthalin: Die Gehalte sind allerdings so gering, dass aus unserer Sicht kein Gesundheitsrisiko besteht.

Die PS… Volumising Mascara Instant Volume enthält Formaldehyd/­-abspalter, obwohl nichts dergleichen deklariert ist. Ob der Hersteller nun selbst Formaldehyd einsetzt, Ausgangsstoffe damit vorkonserviert sind oder sich die problematische Substanz aus einer verwendeten Zutat herausbildet, ist letztlich egal: Bestandteile, die krebsverdächtiges Formaldehyd freisetzen können, haben aus unserer Sicht in Mascara nichts verloren.

Krebsverdächtiges Formaldehyd in Wimperntusche von Primark gefunden

Propylparaben soll als Konservierer vor Keimen schützen. Es steht aber im Verdacht, wie ein Hormon zu wirken. Zwei Mascaras im Test handeln sich dafür Notenabzüge ein.

PEG/PEG-Derivate können die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen. Auch Mascara verschmiert mal, zerbröselt oder landet beim Schminken unfreiwillig auf der Augenpartie. Weil die sechs betroffenen Wimperntuschen normalerweise nur kurzen Hautkontakt haben, werten wir sie in diesem Fall aber lediglich um eine Note ab.

Mascara im Test: umweltschädliche Kunststoffverbindungen in zwölf Wimperntuschen

Zwölf Produkte beanstanden wir unter dem Testergebnis Weitere Mängel, weil sie Silikone und/oder synthetische Polymere enthalten. Sie sollen unter anderem dafür sorgen, dass die Pasten auf den Wimpern haften. Nach dem Abschminken geraten die Kunststoffverbindungen aber irgendwann in die Umwelt – und dort bauen sie sich nur schwer ab.

Die Testsieger, die Testtabelle sowie das gesamte Ergebnis im Detail lesen Sie im ePaper.

Weiterlesen auf oekotest.de:


Mascara: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Yves Rocher Sexy Pulp Volume Extreme
  • Yves Rocher

Trend it Up Eyeppearance Mascara Volume & Curl
  • Dm

Terra Naturi Perfect Style Mascara
  • Müller Drogeriemarkt

Alverde Nothing but Volume
  • Dm

Essence I need a Miracle! Volumizing & Strengthening Mascara
  • Cosnova

Manhattan Supreme Lash Volume Colourist
  • Manhattan

PS... Volumising Mascara Instant Volume
  • Primark

Benecos Natural Mascara Maximum Volume, deep black
  • Cosmondial

Alterra Black Intense Volume Mascara
  • Rossmann

NYX Worth the Hype Volumizing & Lengthening Mascara
  • Nyx

Max Factor X 2000 Calorie, Dramatic Volume
  • Coty

Rival de Loop Maximum Eyes Mascara
  • Rossmann

Maybelline Jade Lash Sensational
  • Maybelline

Sante Fresh Volume Extreme Mascara
  • Logocos

L‘Oréal Voluminous x5 extra-black
  • L‘Oréal

Artdeco Volume Sensation Mascara
  • Artdeco

Douglas Volume Obsession Volumising Mascara
  • Douglas

Lavera Volume Mascara
  • Laverana

Dr. Hauschka Volume Mascara
  • Wala

Medipharma Cosmetics Mascara med XL-Volumen
  • Dr. Theiss

Mascara im Test: Die beste Wimperntusche von Alverde, Maybelline, L'Oréal und Co.

6 Seiten
Seite 64 - 69 im ÖKO-TEST Februar 2019: Titelthema Zucker
vom 31.01.2019

Testverfahren

Schwarz geht immer – Volumen auch: Wir haben 20 Mascaras mit dickeren Bürsten eingekauft, die Wimpern einen entsprechenden Look verleihen sollen. Natürlich wollten wir wissen, inwieweit die Produkte unbedenklich für die Augenpartie sind. Schließlich gab es in vorangegangenen Tests immer wieder schwarze Schafe.

Auf der Schadstoffagenda standen etwa Konservierer wie das problematische Propylparaben, Formaldehyd/-abspalter und allergisierende Duftstoffe. Außerdem ließen wir die Produkte auf giftige Schwermetalle untersuchen und prüften, ob die Hersteller umweltschädigende Silikone und weitere synthetische Polymere einsetzen.

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.