1. Home
  2. News

Body Milk von Nivea floppt im Test

Autor: Lena Wenzel | Kategorie: Kosmetik und Mode | 30.09.2019

Überzeugt im Test nicht: Die Nivea Body Milk.
Überzeugt im Test nicht: Die Nivea Body Milk. (Foto: ÖKO-TEST )

Wenn es kälter wird, leiden viele Menschen unter trockener Haut. Betroffene greifen dann oft zu reichhaltigen Körperlotionen. Wir haben 51 Produkte getestet, nur acht fallen durch. Darunter eine Körpermilch der beliebten Marke Nivea.

Nivea gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Kosmetikmarken. Sehr viele Menschen in Deutschland dürften ein Nivea-Produkt zuhause oder in der Tasche liegen haben. Shampoo, Deo, Duschgel und Körperlotionen: Beiersdorf produziert jede Menge Kosmetik für den Körper. Eigentlich verbindet man die Traditionsmarke mit Qualität. Doch immer wieder kommt es vor, dass Nivea in unseren Tests nicht mit der Bestnote abschneidet. So auch in unserem aktuellen Bodylotion-Test.

Nivea Body Milk 48h: Lilial und MOAH stecken drin

Denn die Nivea Reichhaltige Body Milk 48h, trockene Haut fällt komplett durch. Gesamturteil: "ungenügend". Sie gehört damit zusammen mit der Dusch Das Body Lotion Ich Fühle Mich Verwöhnt und der Neutrogena Norwegische Formel Deep Moisture Bodylotion zu den großen Verlieren des Tests. Der Hauptgrund: problematische Inhaltsstoffe. 

Besonders ärgerlich: Es stecken aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe (MOAH) in der getesteten Nivea Bodymilk – und es ist nicht auszuschließen, dass darunter auch Verbindungen sind, die möglicherweise Krebs erzeugen. Auch in den Körperlotionen von Biotherm und Neutrogena im Test hat ein von uns beauftragtes Labor MOAH nachgewiesen. 

Zudem bemängeln wir im Test den Duftstoff Lilial in der Körpermilch von Nivea. Denn Lilial hat sich in Tierversuchen als fortpflanzungschädigend erwiesen. Unserer Meinung nach hat ein solcher Stoff nichts in Körperlotionen zu suchen. Auch das EU-Verbraucherschutzkomitee für Kosmetik bewertet Lilial als unsicher. Es ist insgesamt in sechs Körperlotionen enthalten. 

Die Haut freut sich über reichhaltige Körperpflege, wenn es ab Herbst kühler wird.
Die Haut freut sich über reichhaltige Körperpflege, wenn es ab Herbst kühler wird. (Foto: Boszyy Artist/Shutterstock )

So reagierte der Hersteller Beiersdorf 

Hersteller Beiersdorf teilte uns mit, die Rezeptur umgestellt zu haben. Die Nivea Reichhaltige Body Milk 48h, trockene Haut sei mittlerweile frei von Lilial. Erkennbar sei die neue Version der Körpermilch unter anderem an der Barcode-Nummer 4005900669599. Das Produkt war jedoch im Juni 2019, zum Zeitpunkt unseres Einkaufs, noch mit alter Rezeptur im Handel. 

Im Test kritisieren wir auch die in der Nivea-Lotion enthaltenen Polyethylenglykole und chemisch verwandte Stoffe (PEG). Diese Substanzen verbinden das Wasser, das in den Lotionen enthalten ist, mit den Fetten und Ölen. Jedoch können sie die Haut auch durchlässiger für Fremdstoffe machen. Andere Produkte im Test zeigen: Es geht auch ohne. 

Wie sich das Gesamturteil zusammensetzt 

Weil die Nivea Reichhaltige Body Milk 48h, trockene Haut MOAH, Lilial und PEG enthält, ziehen wir insgesamt sechs Noten ab. Das heißt, das Teilergebnis Inhaltsstoffe verschlechtert sich von "sehr gut" auf "ungenügend". Denn schlechter als "ungenügend" bewertet ÖKO-TEST nicht. Das Gesamturteil beruht auf diesem Teilergebnis, daher schneidet die Nivea Bodymilk mit "ungenügend" ab. 

Der Test zeigt: Wählen Sie Naturkosmetik, liegen Sie in aller Regel richtig. Denn im Bodylotion-Test schneiden alle Naturkosmetik-Produkte mit "sehr gut" ab. Insgesamt sind 34 von 51 Körperlotionen empfehlenswert. Acht Produkte fallen wegen problematischer Inhaltsstoffe durch. Zu den Produkten, die schlecht abschneiden, gehören vor allem bekannte Markenprodukte. 

Weiterlesen auf oekotest.de: