1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 21 Deos ohne Aluminium im Test

21 Deos ohne Aluminium im Test

Deorie und Praxis

ÖKO-TEST Juni 2015 | Kategorie: Kosmetik und Mode | 29.05.2015

21 Deos ohne Aluminium im Test

Aluminiumsalze in Deos stehen in der Kritik. Deshalb greifen inzwischen mehr Kunden zu Produkten ohne das Leichtmetall. Unser Test zeigt: Die meisten Deos ohne Alu können sich sehen lassen.

Ohne Aluminiumsalze": Die Deos sind schon am Regal im Drogeriemarkt markiert, im Supermarkt hängt eine Liste aus. Ganz klar: Deos ohne das Leichtmetall Alu sind gefragt und das Angebot an solchen Frischmachern ist stark gewachsen. Aluminiumsalze stecken normalerweise in Deos, die eine Schweißminderung versprechen. Doch sie reizen nicht nur die Haut, sie sind aus vielen Gründen in die Kritik geraten - ebenso wie Aluminium in Kosmetika generell. ÖKO-TEST beantwortete die wichtigsten Fragen.

Warum steckt Aluminium in Antitranspiranten und Deos?

In Deos oder besser in Antitranspiranten kommen Aluminiumsalze zum Einsatz, um das Schwitzen zu vermindern. Die Aluminiumverbindungen ziehen die Hautporen zusammen, außerdem werden die Schweißkanäle blockiert - wir schwitzen weniger. Deshalb trifft es der Name "Antitranspirant", also Antischwitzer ganz gut. Deos ohne Aluminiumsalze wiederum überdecken zwar wie Antitranspirante auch den Körpergeruch, sie funktionieren aber nach einem anderen Prinzip: Sie bekämpfen durch keimhemmende Substanzen die Ursache des Müffelns. Denn Schweiß für sich stinkt nicht, erst wenn Bakterien den Schweiß zersetzen, stören sich unsere Nasen daran. Deos ohne Aluminiumsalze vermindern also nicht den Schweiß - ein Grund, warum Umsteiger auf "ohne Alu" am Anfang manchmal enttäuscht sind.

In welchen Kosmetika finden wir sonst noch Aluminium?

In Lotionen, in Sonnenschutzmitteln zur Ummantelung des UV-Filters Titandioxid (siehe Test Sonnenschutzmittel für Kinder), in Make-up und und und. Zudem stecken in Kosmetika unterschiedliche Aluminiumverbindungen. Als hauptsächliche Aufnahmequellen unter den Kosmetika sieht das wissenschaftliche Beratergremium der EU neben den Antitranspiranten vor allem Zahnpasta und Farbpigmente in Lippenstiften.

Was wissen wir über die Aufnahme von Aluminium?

Vor allem über Essen und das Trinkwasser nehmen wir Aluminium auf. Als wöchentlich tolerierbare Menge hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit den Wert von einem Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht festgelegt. Alleine über die Lebensmittel - so das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - kann diese tolerierbare Menge überschritten werden. Aluminium steckt teilweise schon von Natur aus in Lebensmitteln oder geht von der Verpackung in Lebensmittel über. Das heißt, alles, was neben der Nahrung noch dauerhaft über die Haut an Aluminium aufgenommen wird, könnte somit zu viel sein und sich im Körper anreichern. Über geschädigte Haut - etwa durchs Rasieren - gelangt sogar vermutlich deutlich mehr in den Körper. In seiner Berechnung von 2014 stellt das BfR fest, dass alleine der tägliche Einsatz eines aluminiumhaltigen Antitranspirants die tolerierbare Menge komplett ausschöpfen beziehungsweise diese sogar überschreiten könnte. Das ist kurzfristig weniger problematisch, auf lange Zeit wäre dies aber "aus toxikologischer Sicht nicht tolerierbar". Die Sorge: Das Aluminium könnte das Nervensystem, die Fortpflanzung und die Knochenentwic


Deos ohne Aluminium: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Dr. Hauschka Salbei Deomilch
  • Wala

Sebamed Frische Deo, frisch
  • Sebapharma

Logona Daily Care Deo Spray Bio Aloe + Verveine
  • Logona

La Roche-Posay 24H Physiologisches Deodorant
  • La Roche-Posay (Apotheke)

CD Glücksgefühl Orangenblüten
  • Lornamead

Bioturm Silber-Deo Mild
  • Bioturm (Naturwarenladen)

8x4 Hollywood Cranberry, Wild Rose, Musk
  • Beiersdorf

Terra Naturi Deo Spray Citrus & Salbei
  • Müller Drogeriemarkt

Fa Sport Belebend-Frisch Deodorant 48h
  • Schwarzkopf & Henkel

Old Spice Lionpride Deodorant Spray
  • Procter & Gamble

Alverde Deo-Zerstäuber Wasserminze Meeresmineralien
  • Dm

Vichy Deodorant Ultra-Frisch 24H
  • Vichy (Apotheke)

Axe Black Deodorant Bodyspray
  • Unilever

Nivea Deodorant Fresh Pure Jasmine Scent 48h
  • Beiersdorf

Adidas Deo Body Spray Ice Dive
  • Coty

Alterra Sport Deo-Spray Bio-Lemongras & Koffein
  • Rossmann

Dove Deodorant Go Fresh Cucumber & Green Tea,  Compressed
  • Unilever

Rexona Deodorant  Odour Protection Shower Clean
  • Unilever

Lavera Lime Sensation Fresh  Deo Spray
  • Laverana

Weleda Wildrosen Deodorant
  • Weleda

Speick Men Active Deo Spray
  • Speick

21 Deos ohne Aluminium im Test
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 68
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 69
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 70
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 71
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 72
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 73
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 74
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 75
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 76
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 77
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 78
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 79
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 80
ÖKO-TEST Juni 2015 Seite 81

14 Seiten
Seite 68 - 81 im ÖKO-TEST Juni 2015
vom 29.05.2015
Abrufpreis: 1,00 €

Testverfahren

So haben wir getestet

Der Einkauf

Deos ohne Aluminiumsalze haben wir in Drogerien, Supermärkten, Apotheken und Naturwarenläden eingekauft. Sprays, Pumpzerstäuber, Roll-ons, für Männer, für Frauen und Unisex - 21 Erfrischer insgesamt, davon neun als zertifizierte Naturkosmetik.

Die Inhaltsstoffe

Wir wollten wissen: Was setzen die Hersteller statt Aluminium in den Deos ein? Sind die Wirkstoffe unbedenklich? Und duften vielleicht problematische Substanzen?

Die Weiteren Mängel

Die Anbieter baten wir um Studien zur Wirksamkeit ihrer Deos. Wenn die Unternehmen uns diese nicht schickten, obwohl sie auf der Verpackung konkrete Wirkversprechen zum Deoschutz machen, war das für uns ein Weiterer Mangel.

Die Bewertung

Nur ein Produkt ohne Mängel kann bei uns "sehr gut" abschneiden, für bedenkliche Inhaltsstoffe gibt es Punktabzug, ebenso, wenn die eingeschickten Herstellerstudien nicht Mindestanforderungen entsprechen - beispielsweise in Bezug auf Probanden- und Expertenzahl.

Aktuelle Ausgabe
Jahrbuch für 2019
Jahrbuch für 2019
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Juni 2015
ÖKO-TEST Juni 2015

Erschienen am 29.05.2015

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.