Startseite
Geburtshilfe

24.03.2018

Geburtshilfe

Betreuung in kleinen Kliniken besser

308
24.03.2018 | Frisch gebackene Mütter fühlen sich durch kleinere Kliniken besser beraten und unterstützt. Das zeigt ein aktueller Bericht des Picker-Instituts, für den 9.600 Wöchnerinnen aus 77 unterschiedlich großen Krankenhäusern befragt wurden. Zwar bezeichneten drei Viertel aller befragten Mütter die Betreuung im Kreißsaal insgesamt als sehr gut oder ausgezeichnet. Jedoch waren 32 Prozent der Befragten aus Kliniken mit mehr als 1.000 Geburten nur mäßig und weniger zufrieden mit der Betreuung auf der Wochenbettstation. Je größer die Geburtsklinik, je mehr Befragte vermissten beispielsweise eine ausreichende Unterstützung und Beratung für das Stillen sowie zur Babypflege und zur Entlassung aus der Klinik. Das Picker-Institut ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das die Behandlungsqualität verbessern möchte und zu Patientenzufriedenheit forscht.

Weiterführende Links

http://pickerinstitut.design-culture.co.uk/picker-report-2017-veroeffentlicht.html