Startseite
Ratgeber: Die wichtigsten Kontaktallergene

Spezial Heuschnupfen und Allergien
vom 07.03.2014

Die wichtigsten Kontaktallergene

Der Allergiespitzenreiter

Das Metall Nickel führt seit Jahren die Allergenhitliste an: Rund 20 Prozent der Frauen und fünf Prozent der Männer sind sensibilisiert und können auf Nickel allergisch reagieren.

57 | 5

07.03.2014 | Entscheidend dafür ist nicht der Nickelgehalt, sondern wie viele Nickelionen zum Beispiel durch Schweiß aus einem Gegenstand freigesetzt werden und mit der Haut in Berührung kommen.

Innerhalb der EU gelten für nickelhaltige Bedarfsgegenstände, die unmittelbar und länger mit der Haut in Berührung kommen können, Grenzwerte für die Nickelfreisetzung. Sie traten 1994 in Kraft und wurden 2004 deutlich verschärft. Das Ergebnis lässt sich an den Zahlen des Informationsverbundes Dermatologischer Kliniken (IVDK) ablesen. Bei jüngeren Frauen ist der Anteil der Sensibilisierten seit 2005 um sechs Prozentpunkte zurückgegangen. "Diese Frauen sind mit deutlich weniger Exposition etwa durch Modeschmuck aufgewachsen und entsprechend weniger sensibilisiert", sagt Professor Axel Schnuch, der Leiter des IVDK. Auch in anderen EU-Ländern lässt sich ein Rückgang feststellen. Der Allergologe sieht die Daten aber auch als Hinweis, dass Grenzwerte und Vollzug immer noch nicht streng und umfassend genug sind. Denn von den Mädchen bis 17 Jahren seien 2012 immer noch über 11 Prozent positiv getestet worden.

Noch immer gibt es genug Möglichkeiten, mit Nickel in intensiven Kontakt zu kommen: Außerhalb der EU gekaufter oder ererbter Schmuck sowie andere alte Legierungen können mehr Nickel abgeben als erlaubt. Beim Aufklären eines Allergiefalls fanden amerikanische Ärzte Nickel im Headset eines Handys. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) wies darauf hin, dass trotz der strengen Grenzwerte beim Piercen ein besonderes Risiko besteht, gegenüber Nickel sensibilisiert zu werden. "Das Tragen von Piercings in jungen Jahren erhöht die Wahrscheinlichkeit, als Erwachsener eine Nickelallergie auszubilden", schreibt die Behörde. Körperflüssigkeiten könnten das Metall leicht aus dem Piercingschmuck lösen. Nickel hatte das BfR auch in zahlreichen Tätowierfarben und in Permanent-Make-up gefunden. Zuletzt warnte die Behörde vor Metallbaukästen. Bei 29 von 32 untersuchten Metallbaukästen war der gesetzliche Grenzwert für die Nickelfreisetzung aus Spielzeug überschritten.

Nickel in Lebensmitteln

Bei besonders empfindlichen Nickelallergikern kann auch die Aufnahme von Nickel mit der Nahrung zu allergischen Reaktionen führen. Säurehaltige Nahrungsmittel beispielsweise können Nickel aus Edelstahlkochgeschirr oder Wasserkochern lösen. Von Natur aus enthalten Sojabohnen, Kakao, Weizenkleie sowie einige Nüsse und Hülsenfrüchte etwas mehr Nickel.



Lichtallergie: Wenn die Sonne richtig

Spezial Heuschnupfen und Allergien

Gedruckt lesen?

Spezial Heuschnupfen und Allergien ab 5.00 € kaufen

Zum Shop

Spezial Heuschnupfen und Allergien

Online lesen?

Spezial Heuschnupfen und Allergien für 4.99 € kaufen

Zum ePaper

Ratgeber: Die wichtigsten Kontaktallergene

Spezial Heuschnupfen und Allergien Seite 122
Spezial Heuschnupfen und Allergien Seite 123
Spezial Heuschnupfen und Allergien Seite 124
Spezial Heuschnupfen und Allergien Seite 125
Spezial Heuschnupfen und Allergien Seite 126
Spezial Heuschnupfen und Allergien Seite 127
Spezial Heuschnupfen und Allergien Seite 128

7 Seiten
Seite 122 - 128 im Spezial Heuschnupfen und Allergien
vom 07.03.2014
Abrufpreis: 0.93 €

Artikel bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk

So funktioniert der Artikel-Abruf

Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.