1. Home
  2. News

Bier-Rückruf bei Rewe: Reste von Reinigungsmitteln im Pils

Autor: Brigitte Rohm | Kategorie: Gesundheit und Medikamente | 27.08.2019

Bier-Rückruf bei Rewe: Reste von Reinigungsmitteln im Pils
(Foto: © Franken Bräu – Lorenz Bauer GmbH)

Die Brauerei Franken Bräu ruft ein Pilsbier zurück. In den Flaschen einer Charge könnten sich Reste von Reinigungsmitteln (Lauge) befinden.

Via Rewe ruft die Firma Franken Bräu eine Charge des Pilsener mit Bügelverschluss zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, gab es einen technischen Defekt in einer Kontrolleinrichtung der Flaschen-Abfüllerei. Dadurch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Reste von Reinigungsmitteln (Lauge) in die Flaschen gelangt sind.

Franken Bräu: Dieses Bier ist betroffen

Von dem Rückruf betroffen ist folgendes Produkt:

  • Franken Bräu Pilsener mit Bügelverschluss
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 05.05.2020

Eine Gesundheitsgefährdung sowie eine starke Geschmacksbeeinträchtigung könne wegen der Verunreinigung nicht ausgeschlossen werden. Das Franken Bräu Pilsener, das vom Rückruf betroffen ist, sollten Sie daher nicht mehr trinken.

Im Rewe-Markt bekommen Sie die Flaschen ersetzt

Die zurückgerufene Ware können Sie in Ihren Rewe-Markt zurückbringen und bekommen die Flaschen ersetzt – alternativ auch von Ihrem Zulieferer oder direkt bei Franken Bräu.

Wenn Sie Fragen zum Produktrückruf haben, können Sie sich an das Unternehmen wenden: Franken Bräu Lorenz Bauer GmbH & Co KG, Neundorf 41, 96268 Mitwitz.

Quelle: Rewe

Ein weiterer aktueller Rückruf: Glasbruchstücke: Bonduelle ruft beliebte Gemüsemischung zurück

Weiterlesen auf oekotest.de: