1. Home
  2. News

Warnung: Gefälschtes Oster-Gewinnspiel von Milka auf WhatsApp

Autor: Lena Pritzl | Kategorie: Geld und Recht | 07.04.2022

Neue Betrugsmasche via WhatsApp ist im Umlauf.
Foto: Shutterstock/oasisamuel; Shutterstock/burnel1

Erneut macht ein Betrugsversuch die Runde, dieses Mal handelt es sich um ein vermeintliches Ostergewinnspiel von Milka. Klicken Sie auf keinen Fall auf den Link in der WhatsApp-Nachricht.

Derzeit kursieren einige Betrugsversuche: Ein falscher Microsoft-Support versucht sich Daten zu erschleichen und gefälschte Polizei-Anrufe auf Englisch möchten an persönliche Daten und Geld kommen. Nun gibt es eine neue Betrugsmasche via WhatsApp.

Betrugsmasche: Vermeintliches Oster-Gewinnspiel von Milka

Ein angebliches Gewinnspiel zu Ostern mit der Firma Milka als Absender kursiert über den Messenger-Dienst WhatsApp. Die Masche ist simpel: Über WhatsApp werden Nachrichten verbreitet, die ein Oster-Gewinnspiel bewerben. Man soll auf einen Link klicken, um zum Milka-Gewinnspiel zu gelangen. 

Diesen Link sollten Sie jedoch auf keinen Fall anklicken, denn er führt nicht zu einem Gewinnspiel, sondern auf eine Internetseite mit dem Kürzel ".ru". Bei der Betrugsmasche handelt es sich um sogenanntes Phishing, bei dem Betrüger versuchen, massenhaft an persönliche Daten zu kommen. Besonders perfide: Die Linkvorschau in der WhatsApp-Nachricht gibt vor, auf die deutsche Milka-Webseite zu führen, auch ein Vorschaubild von Milka erzeugt Vertrauen.

So reagieren Sie auf das gefälschte Gewinnspiel

  • Klicken Sie keinesfalls den Link an, sondern löschen Sie die Nachricht und sperren den Absender. 
  • Haben Sie doch auf den Link geklickt? Trennen Sie die Internetverbindung und schalten Ihr Handy in den Flugmodus. Erstellen Sie Screenshots als Beweis und erstatten Anzeige bei der Polizei.
  • Vorbeugende Schutzmaßnahmen: Geben Sie Ihre Handynummer im Internet (zum Beispiel bei Petitionen, Umfragen oder Gewinnspielen) nur an, wenn dies zwingend erforderlich ist.
  • Halten Sie das Betriebssystem, die installierten Apps und den Virenschutz durch Updates immer auf dem neuesten Stand.

Der Schokoladenhersteller Milka hat bereits Bezug genommen und vor dem Betrugsversuch gewarnt. Das Unternehmen schreibt dazu auf seiner Webseite: "Diese Aktionen sind nicht aus unserem Hause. Unsere Marke Milka steht mit diesen Gewinnspielen in keinem Zusammenhang."

"Sie verfolgen nur den Zweck personenbezogene Daten zu erhalten, um die Teilnehmer im Anschluss zu kontaktieren", so Milka weiter. Zudem erklärt das Unternehmen, dass Gewinnspiele immer zugehörige Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen enthalten sowie ein Impressum, in dem das für die Aktion verantwortliche Unternehmen benannt wird.

Weiterlesen auf oekotest.de: