Startseite
Ratgeber: Elektromotorroller

ÖKO-TEST März 2012
vom 24.02.2012

Ratgeber: Elektromotorroller

Lautlos durch die City

Man kann mit viel Geknatter und Gestank durch die City fahren. Oder sich mit einem Elektroroller leise und abgasfrei fortbewegen. Doch die elektrischen Zweiräder haben noch ihre Startschwierigkeiten.

433 | 11

24.02.2012 | Keinen Mucks macht der Roller, als ich den Zündschlüssel umdrehe. Es tut sich aber doch etwas. Die Betriebsanzeigen leuchten auf. Eine fürs Tempo und eine für die Batterieladung. Mein Fahrzeug ist wohl startklar. Die Füße fest am Boden drehe ich den rechten Handgriff nach vorne. Ein leises Surren ertönt - und schon geht es los. Kein Antreten, kein Kuppeln. Mit einem Elektroroller fährt man los, sobald der Gasgriff in Position gebracht ist.

Dass das ganz sanft vonstattengeht, liegt am sogenannten Controller. Das ist ein Steuergerät, das den Energiefluss regelt und dafür sorgt, dass der Roller beim Anfahren keinen Hopser macht. Das könnte für den Fahrer unsanft enden.

Die Fahrbedingungen könnten schlechter nicht sein. Die Windstärke beträgt böige acht, es regnet in Strömen und der Regen kommt gerade direkt von vorn - typisch Hamburgisches Schmuddelwetter. Doch der Novi, den ich für ein paar Stunden ausgeliehen habe, liegt sicher auf der Straße - und das, obwohl wir zusammen nur 150 Kilogramm wiegen. Erst in einer Windschneise, als eine heftige Böe von der Seite kommt, ruckt der Roller einmal kurz zur Seite.

Auch sonst läuft es prima. An den Ampeln komme ich trotz der rutschig nassen Fahrbahn ohne zu schlittern umgehend zum Stand. Der Roller nimmt locker die Steigung an den Landungsbrücken hoch zur Reeperbahn vorbei am Bismarckdenkmal. An der Ampel hänge ich beim Anfahren locker ein paar Pkw ab.

Schön ruhig ist es beim Fahren. Es gibt kein Geknatter. Der Motor schnurrt so leise, dass ich ein paar Möwen kreischen höre. Doch was mir gefällt, ist auch gefährlich. Die anderen Verkehrsteilnehmer hören mich nicht, weil ich fast lautlos angefahren komme. Ein Mann, der wohl nach dem Hörprinzip die Straße überqueren will, zuckt zurück, als ich plötzlich auftauche. Auch Radfahrer, die ich überhole, erschrecken sich. Einer schert gerade in dem Moment aus, als ich ein Überholmanöver starte. Es passiert zum Glück nichts, weil ich rechtzeitig ausweiche.

Er rate den Kunden daher, öfters sachte die Hupe zu benutzen oder einfach vom Gas zu gehen, statt einen Unfall zu provozieren, sagt Bernd Repenning. Er ist Geschäftsführer der Firma E-Collection, die in der Hamburger Hafencity einen Showroom mit E-Fahrzeugen betreibt. Hier kann man verschiedene Hightech-E-Bikes und E-Roller verschiedener Größe und Stärke angucken, testen und kaufen. Die E-Schwalbe habe neben der normalen noch eine Extrahupe, die ein wenig leiser ist, erklärt Thomas Martin vom Rolleranbieter efw-Suhl aus Thüringen. Sie soll Fußgänger und Radfahrer - ohne dass sie erschrecken - anzeigen, dass da ein elektrisches Fahrzeug anrollt.

Knackpunkt Batterie

Auch wenn sie im Straßenverkehr noch nicht überall zu sehen sind, so ganz neu sind Elektromotorroller nicht. Zweiräder mit E-Antrieb wurden schon vor dem Zweiten Weltkrieg in Werkshallen genutzt. Sie dienten dazu, Fertigungsmaterial von A nach B zu fahren. Die Fahrzeuge damals machten allerdings schon nach kurzer Zeit schlapp, weil die Ba


Ratgeber: Elektromotorroller
ÖKO-TEST März 2012 Seite 94
ÖKO-TEST März 2012 Seite 95
ÖKO-TEST März 2012 Seite 96
ÖKO-TEST März 2012 Seite 97
ÖKO-TEST März 2012 Seite 98
ÖKO-TEST März 2012 Seite 99

6 Seiten
Seite 94 - 99 im ÖKO-TEST März 2012
vom 24.02.2012
Abrufpreis: 0.79 €

Ratgeber bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk

So funktioniert der Artikel-Abruf

Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.
ÖKO-TEST März 2012

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST März 2012 ab 3.80 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST März 2012

Online lesen?

ÖKO-TEST März 2012 für 2.99 € kaufen

Zum ePaper