1. Home
  2. News

Wurst-Rückruf: Bratmaxe von Meica schmecken zu bitter

Autor: Redaktion | Kategorie: Essen und Trinken | 07.05.2021

Meica ruft mehrere Bratmaxe zurück.
Foto: Meica Ammerländische Fleischwarenfabrik Fritz Meinen GmbH & Co. KG

Meica ruft verschiedene Bratwürste der Marke Bratmaxe zurück. Der Grund: Die Würste könnten geschmacklich abweichen und bitter schmecken, weil sie mit einem Wasser-Kältemittelgemisch in Berührung gekommen sein könnten.

Die Meica Ammerländische Fleischwarenfabrik Fritz Meinen GmbH & Co. KG ruft mehrere Bratmaxe-Würstchen zurück. Das Unternehmen könne nicht ausschließen, dass einzelne Bratmaxe mit einem Wasser-Kältemittelgemisch in Berührung gekommen sind. Dadurch könnten die Würstchen bitter schmecken. Kunden sollten die zurückgerufenen Bratwürste nicht mehr verzehren, eine Gefahr für die Gesundheit schloss Meica im Rückruf jedoch aus.

Rückruf bei Meica: Bratmaxe könnten bitter schmecken

Folgende Würste sind vom Rückruf betroffen:

  • Bratmaxe 5 Stück, 313 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 06.07.2021 bis einschließlich 14.07.2021
  • Bratmaxe 8+1 Stück, 560 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 08.07.2021 bis einschließlich 14.07.2021
  • Bratmaxe 12 Kleine, 250 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.07.2021 und 14.07.2021
  • Bratmaxe Geflügel, 5 Stück, 313 g 
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.06.2021 und 10.07.2021 und 12.07.2021
  • Bratmaxe Geflügel, 8+1 Stück, 560 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.06.2021 und 10.07.2021 und 12.07.2021
  • Bratmaxe Würzgriller, 5 Stück, 414 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 09.07.2021 und 15.07.2021
  • Bratmaxe Mediterran 5 Stück, 313 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.06.2021 und 01.07.2021 und 07.07.2021

Verbraucher können die Produkte in ihre Einkaufsstätte zurückbringen und erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis zurückerstattet. Zudem beantwortet der Kundenservice von Montag bis Freitag Verbraucherfragen unter der Telefonnummer 0800-6342233 sowie per E-Mail an [email protected]

Gesund grillen: Mit diesen 11 Tricks vermeiden Sie Schadstoffe beim Grillen

Weiterlesen auf oekotest.de: