1. Home
  2. Ratgeber

Tomatensoße mit Tomatenmark: Rezept für die vielleicht schnellste Tomatensoße der Welt

Autor: Redaktion (bw) | Kategorie: Essen und Trinken | 17.09.2021

Tomatensoße mit Tomatenmark
Foto: Shutterstock / Gulsina

Besonders Kinder lieben Tomatensoßen auf Tomatenmarkbasis. Unser Rezept für die vielleicht schnellste Tomatensauce der Welt lässt sich mit nur wenigen Zutaten ganz einfach zubereiten – und schmeckt dabei himmlisch.

Eine Tomatensoße, wie wir sie aus Kindheitstagen kennen: Tomatenmark sorgt dafür, dass die Sauce fruchtig und extra tomatig schmeckt. Ein ideales Rezept, wenn es schnell gehen muss oder die Kinder schon alleine kochen können.

Tomatensoße mit Tomatenmark: So geht’s

Zutaten für 4 Portionen

Die Basis für diese Tomatensoße ist Tomatenmark. Bei der Auswahl in den Verkaufsregalen ist allerdings Vorsicht geboten: In der Hälfte der von uns getesteten Tomatenmark-Produkte stecken Schimmelpilzgifte – und zwar in Gehalten, die wir als "erhöht" oder sogar "stark erhöht" bewerten. Alle untersuchten Produkte und Test-Ergebnisse finden Sie im ePaper:

Tomatenmark-Test: Jetzt alle Ergebnisse als ePaper kaufen

Zubereitung

  1. Schälen Sie die Zwiebel und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Dann in Olivenöl andünsten.
  2. Fügen Sie Mehl und Tomatenmark hinzu und rühren Sie die Mischung mit einem Schneebesen glatt.
  3. Unter ständigem Rühren die Sahne dazugießen.
  4. Lassen Sie die Tomatensoße aufkochen und schmecken Sie sie mit etwas Zucker, Salz, Pfeffer und Pulver für Gemüsebrühe ab.
  5. Wenn die Tomatensoße zu dickflüssig ist, können Sie sie mit etwas Wasser verdünnen.
Tomatensoße aus Tomatenmark ist ein perfektes Rezept, wenn's mal schnell gehen muss.
Tomatensoße aus Tomatenmark ist ein perfektes Rezept, wenn's mal schnell gehen muss. (Foto: Shutterstock / DronG)

Vegane Tomatensoße mit Tomatenmark: Tierische Sahne können Sie problemlos durch Sahne auf Pflanzenbasis oder pflanzlichen Milchersatz ersetzen. 

Besonders lecker schmeckt die Tomatensoße mit Tomatenmark zu Spaghetti. Wir von ÖKO-TEST haben knapp 20 Spaghettimarken getestet. Das bittere Ergebnis: Mehr als die Hälfte der getesteten Produkte enthält Spuren des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat. Hier finden Sie alle Produkte und Test-Ergebnisse:

Spaghetti-Test: Jetzt alle Ergebnisse als ePaper kaufen

Weiterlesen auf oekotest.de: