1. Home
  2. News

Rückruf bei Alnatura: Salmonellen-Gefahr bei Erdmandeln

Autor: Redaktion (bw) | Kategorie: Essen und Trinken | 26.10.2021

Rückruf bei Alnatura: Erdmandeln wegen Salmonellen zurückgerufen
Foto: Alnatura

Wegen einer möglichen Salmonellen-Kontamination ruft die Bio-Supermarktkette Alnatura Erdmandeln zurück.

Alnatura ruft gemahlene Alnatura Erdmandeln zurück. Der Grund für den Rückruf: In einer Probe wurden Salmonellen nachgewiesen. Die Ware wurde bereits aus dem Verkauf genommen.

Rückruf bei Alnatura: Salmonellen in Erdmandeln gefunden

Dieses Produkt wird zurückgerufen:

  • Produkt: Alnatura Erdmandeln, gemahlen, 225 Gramm
  • Mindeshaltbarkeitsdaten (MHD): 22.03.2022 und 20.05.2022

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Produkts und andere Alnatura-Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Gefahr durch Salmonellen

Eine Salmonellen-Erkrankung äußert sich durch Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen. Bei Säuglingen, Kleinkindern, Senioren und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem kann die Erkrankung unter Umständen lebensbedrohlich werden. Die Inkubationszeit beträgt zwei bis drei Tage. Wer Symptome einer Salmonellen-Infektion verspürt, sollte einen Arzt aufsuchen.

Kundinnen und Kunden, die die Erdmandeln mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, sollten diese nicht verzehren. Die Erdmandeln können in die jeweiligen Märkte zurückgebracht werden, dort werden die Kosten erstattet.

Weitere aktuelle Produkt-Rückrufe: