1. Home
  2. Ratgeber

Olivenöl selber machen: So geht's

Magazin Mai 2022: Olivenöl | Autor: Annette Sabersky | Kategorie: Essen und Trinken | 05.05.2022

Olivenöl selber pressen: Ein Rezept.
Foto: Peter Schulte

Haben Sie Olivenöl schon einmal selbst gemacht? Nein? Dann los! Das ist kein Hexenwerk. Und aus den Olivenresten lässt sich leckeres Focaccia-Brot backen. 

Wenn Sie nicht zu Olivenöl aus dem Supermarkt greifen wollen, können Sie es auch selber pressen. Wichtig zu wissen: Das Ergebnis ist kein Öl im herkömmlichen Sinne, sondern eine leckere Ölmischung, die noch ein wenig Wasser sowie Trübstoffe enthält.

Das Homemade-Öl eignet sich als kleine feine Vorspeise zu einem Oliven-Focaccia, geträufelt auf frisches Ciabatta oder zu Rohkost. Wir erklären ein Rezept für selbst gepresstes Olivenöl und passend dazu eins für Oliven-Focaccia. 

Olivenöl selber machen: die Zutaten 

Menge: 4 Portionen

Zubereitungszeit: 40 Minuten + 8 Stunden Wartezeit

Nährwerte pro Portion: 

  • 165,6 kcal / 680,8 kJ
  • 18,4 g Fett
  • 0 g Eiweiß
  • 0 g Kohlenhydrate
  • 0 g Ballaststoffe

Zutaten:

  • 1 Kilo grüne Oliven in Lake (abgetropft ca. 500 g)
  • 1 engmaschiges Tuch aus Baumwolle, z.B. Käseleinen (ca. 30 cm x 40 cm)
  • Pürierstab, Schüssel, Gefäß zum Aufbewahren
Für 4 Portionen benötigt man etwa 1 Kilo grüne Oliven.
Für 4 Portionen benötigt man etwa 1 Kilo grüne Oliven. (Foto: Africa Studio/Shutterstock)

Olivenöl selber machen: die Zubereitung 

  1. Oliven in ein Sieb geben und Flüssigkeit abtropfen lassen. Dann Oliven in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab portionsweise zerdrücken, sodass eine dicke Paste entsteht.
  2. Paste in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwa zehn Minuten erwärmen. 
  3. Ein mittelgroßes Sieb in eine Schüssel hängen und mit dem Passiertuch auslegen. Olivenpaste einfüllen und etwas abkühlen lassen.
  4. Nun das Tuch möglichst eng um die Paste legen, oben zudrehen und mit dem Pressen beginnen. Dabei den "Beutel" immer wieder drehen, drücken und kneten, sodass möglichst viel Flüssigkeit austritt. Diese auffangen. So lange wiederholen, bis keine Flüssigkeit mehr herauskommt.
  5. Die Schüssel mit der Flüssigkeit über Nacht abgedeckt stehen lassen. Nicht umrühren. Fett und Wasser sollen sich trennen.
  6. Am nächsten Tag vorsichtig mit einem flachen Löffel die Ölschicht abheben, die sich obenauf gebildet hat, und in einem Glas sammeln. Das ergibt etwa 80 bis 100 ml Öl.
  7. Den ausgepressten Olivenbrei für ein leckeres Focaccia verwenden, die Pressflüssigkeit für ein Salatdressing oder eine herzhafte Sauce nehmen.
    Olivenöl im Test: Jetzt Ergebnisse als ePaper kaufen

    Rezept für ein Oliven-Focaccia 

    Menge: 4 bis 6 Portionen 

    Zubereitungszeit: 20 Minuten + 1 Std. 40 Min. Wartezeit

    Nährwerte pro Portion (bei 4 Portionen):

    • 535,2 kcal / 2.256,2 kJ
    • 14,0 g Fett
    • 16,6 g Eiweiß
    • 84,7 g Kohlenhydrate
    • 1,9 g Ballaststoffe

    Zutaten: 

    • 500 g Dinkelmehl (Typ 1050)
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 3 EL Rapsöl
    • ca. 170 g Olivenbrei/-trester aus der Ölherstellung (alternativ: 120 g klein geschnittene grüne Oliven)
    • evtl. eine Prise Salz
    • 2 TL frischer Rosmarin

    Schritt-für-Schritt zum Oliven-Focaccia 

    1. In einer Schüssel Mehl mit Hefe mischen. Öl, 330 ml Wasser und Olivenbrei (oder ca. 275 ml Wasser und klein geschnittene Oliven) dazugeben. Evtl. leicht salzen. Alles gut vermischen, dann gründlich kneten. Der Teig sollte schön elastisch, nicht trocken sein. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
    2. Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. Teig darauf zu einem ca. zwei Zentimeter dicken Rechteck ausrollen und Löcher hineindrücken. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf Ober-/Unterhitze: 200 Grad/Umluft 175 Grad vorheizen. Eine Tasse mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen.
    3. Focaccia mit Rosmarin bestreuen und in den Backofen schieben. In ca. 25 Minuten hellbraun backen. Zum Homemade-Öl reichen.

    Weiterlesen auf oekotest.de:

    Informationen zum Abruf bei United Kiosk
    So funktioniert der Artikel-Abruf
    Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.