1. Home
  2. News

"Mangelhaft": NussPli enttäuscht im Test

Autor: Lena Wenzel/Lisa-Marie Karl | Kategorie: Essen und Trinken | 06.09.2022

NussPli im Test: Wie schneidet das Produkt ab?
Foto: ÖKO-TEST

Nuss-Nougat-Cremes sind bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Ein Grund für uns, mal genauer hinzuschauen. Wir haben 21 Produkte getestet, nur wenige überzeugen mit ihrem Inhalt. Auffällig: Vor allem große Marken schmieren ab, darunter die Nuss-Nougat-Creme von NussPli. 

"Für Bauchgefühl sind wir beide echte Experten: Schließlich versorgen wir dich schon seit 1974 mit deinem Energiekick zu jeder Tageszeit und unserem unverwechselbaren Geschmack": Mit diesen Worten bewirbt Hersteller Zentis seine NussPli Nuss-Nougat-Creme und seine Belmandel Mandel-Nougat-Creme auf deren Produktseite im Internet. 

Weiter heißt es: "Wenn sich also demnächst mal wieder Dein Bauch zu Wort meldet, lass ihn einfach mal machen – der weiß schon, was Dir gut tut."

NussPli Nuss-Nougat-Creme fällt im Test durch

Nun ja. Die NussPli Nuss-Nougat-Creme war Kandidat in unserem Test von Nuss-Nougat-Cremes. Wenn Ihr Bauch demnächst nach ihr verlangt, sagen wir: Denken Sie noch mal drüber nach. Jetzt werden Sie sich fragen, warum? NussPli gehört mit dem Gesamturteil "mangelhaft" zu den Produkten im Test, die durchfallen. 

Ausschlaggebend für das schlechte Abschneiden sind enthaltene Mineralölbestandteile, viel zu viel Zucker sowie mangelnde Bemühungen um bessere Arbeitsbedingungen in den Anbauländern einzelner Zutaten. Diese Kritik betrifft auch andere Nuss-Nougat-Cremes im Test. Doch beginnen wir von vorn... 

Mineralöl in NussPli Nuss-Nougat-Creme

Mineralölbestandteile. Genau gesagt, handelt es sich bei dem Fund um gesättigte Mineralölkohlenwasserstoffe (MOSH). MOSH reichern sich im Körper an. Was sie dort genau ausrichten, ist noch völlig unklar. Sicher ist nur, dass es eine der größten Verunreinigungen im menschlichen Körper ist. Die Gehalte in der NussPli Nuss-Nougat-Creme sind nach ÖKO-TEST-Kritierien "leicht erhöht". 

MOSH kritisieren wir in vielen überprüften Nuss-Nougat-Cremes. Aber wie kommen die Mineralölbestandteile in die Aufstriche? Die Antwort: Es ist denkbar, dass die Rohwaren schon bei der Ernte etwa durch Maschinen verunreinigt worden sind. Ein weiterer Eintragsweg können in der Produktion eingesetzte Schmieröle sein.

Aus unserer Sicht haben MOSH nichts in Lebensmitteln zu suchen. Wir finden: Hersteller müssen mögliche Kontaminationsquellen ausfinding machen und diese beseitigen. 

>> Das könnte Sie auch interessieren: Unsere Titelgeschichten gibt es auch als ePaper. Im aktuellen Magazin geht es um Mineralöl in unseren Lebensmitteln: Was macht das mit uns? 

Nuss-Nougat-Cremes im Test: Jetzt Ergebnisse als ePaper kaufen

NussPli mit viel zu viel Zucker 

Kommen wir auf den Zucker zu sprechen. Es dürfte eigentlich jedem klar sein, dass Nuss-Nougat-Cremes wenig mit gesunder Ernährung zu tun haben. Dass Zucker die Hauptzutat ist, ist aber vielleicht nicht jedem bewusst.

Den deklarierten Zuckergehalt in der NussPli Nuss-Nougat-Creme bewerten wir als "stark erhöht". Solch hohe Gehalte bemängeln wir insgesamt drei Mal im Test. Eine zuckerreiche Ernährung fördert Übergewicht und Karies. 

Haselnüsse & Kakao: Keine Zertfikate vorgelegt 

Weil über Haselnüsse, Kakao und Palmöl bekannt ist, dass in deren Anbauländern einiges im Argen ist, wollten wir von den Herstellern wissen, ob sie sich ihrer Verantwortung bewusst sind und dieser gerecht werden. Für die Antworten wollten wir glaubhafte Belege sehen, zum Beispiel Zertifikate von unabhängigen Programmen.

Für den Haselnuss- und Kakaoanteil in der NussPli Nuss-Nougat-Creme legte uns Zentis auf Anfrage kein Zertifikat vor. Bedeutet, wir wissen nicht, ob gewisse soziale und ökologische Standards in der Produktion und Verarbeitung eingehalten und unabhängig kontrolliert werden. 

Zum Vergleich: Dass uns Hersteller keine Zertifikate vorlegten, kam mehrfach im Test vor. 

Nuss-Nougat-Cremes sind bei Kindern und Erwachsenen beliebt.
Nuss-Nougat-Cremes sind bei Kindern und Erwachsenen beliebt. (Foto: Alexander Prokopenko/Shutterstock)

So setzt sich das Gesamturteil zusammen 

Das Gesamturteil beruht auf dem Teilergebnis Inhaltsstoffe. Ist das Teilergebnis Weitere Mängel "befriedigend" oder "ausreichend", verschlechtert sich das Gesamturteil um eine Note. 

Weil wir die im NussPli enthaltenen Mineralölbestandteile als "leicht erhöht" und den deklarierten Zuckergehalt als "stark erhöht" bewerten, ziehen wir drei Noten ab. Damit lautet das Teilergebnis Inhaltsstoffe "ausreichend". 

Die fehlenden Belege für unanhängige Zertifikate, die Bemühungen für soziale und ökologische Standards beweisen würden, sorgen für ein "befriedigendes" Teilergebnis Weitere Mängel. Aus beiden Teilergebnissen ergibt sich das Gesamturteil "mangelhaft". 

Der Test zeigt: Mineralöl ist ein großes Problem in Nuss-Nougat-Cremes. Wir bemängeln sie in fast allen überprüften Produkten. Insgesamt sind nur zwei Aufstriche mit "gut" empfehlenswert. Mehr Informationen zum Test finden Sie hier: Nutella und Milka "ungenügend": 21 Nuss-Nougat-Cremes im Test

Weiterlesen auf oekotest.de: