1. oekotest.de
  2. News
  3. Verbrennungsgefahr: Star-Wars-Kinderkostüm zurückgerufen

Verbrennungsgefahr: Star-Wars-Kinderkostüm zurückgerufen

Autor: Lino Wirag | Kategorie: Kinder und Familie | 07.02.2019

Verbrennungsgefahr: Star-Wars-Kinderkostüm zurückgerufen

Die österreichische Kette Pagro Diskont ruft das Kinderkostüm "Star Wars Executioner Trooper" des Anbieters Rubie's Deutschland zurück. Es besteht Verbrennungsgefahr.

Achtung Verbrennungsgefahr: Teile des Kinderkostüm "Star Wars Executioner Trooper" sind überdurchschnittlich entflammbar. Die österreichische Handelskette Pagro Diskont ruft das auch in Deutschland erhältliche Kostüm deshalb zurück. Laut einer behördlichen Überprüfung können sich Flammen bei einer Entzündung darüber hinaus zu schnell ausbreiten. Kunden, die das Kostüm "Star Wars Executioner Trooper" in Österreich erworben haben, bittet Pagro, es in eine Filiale zurückzubringen. Der Kaufpreis wird auch ohne Beleg zurückerstattet.

Star-Wars-Kinderkostüm ist leicht entflammbar

Achtung: Anbieter Rubie's, der das Produkt noch auf seiner Webseite führt, beliefert auch zahlreiche Ladengeschäfte in Deutschland. Das Kostüm ist bundesweit auch noch über den Online-Handel erhältlich. Es besteht zu 100 Prozent aus Polyester und wird für Kinder zwischen acht und zehn Jahren verkauft.

Sollte Ihr Kind ein Star-Wars-Kostüm erworben haben, prüfen Sie bitte, ob es sich um das betroffene Produkt handelt, und wenden Sie sich gegebenenfalls an den Anbieter.

Für unser aktuelles ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie 2019 haben wir Karnevalskostüme für Kinder getestet. In unserem aktuellen Magazin ÖKO-TEST Februar 2019 finden Sie zudem Tipps dazu, wie Sie sichere Kinderkostüme identifizieren (Seite 76).

Weiterlesen auf oekotest.de: