1. Home
  2. News

WhatsApp-Probleme: Leere Akkus bei Android-Nutzern

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Freizeit und Technik | 23.11.2019

WhatsApp-Probleme: Leere Akkus bei Android-Nutzern
(Foto: CC0 Public Domain / Pixabay / arivera)

Schon wieder ist der Akku leer? Ein WhatsApp-Update sorgt momentan für leere Smartphone-Batterien.

WhatsApp ist nicht nur der beliebteste Messenger, sondern für viele Smartphone-Nutzer auch die App, die sie am häufigsten nutzen. Das neueste Update des Messengers, das seit Anfang November unter der Nummer 2.19.308 ausgeliefert wird, sorgt derzeit für viel Ärger und Frust bei den Nutzern.

WhatsApp-Update: viele Beschwerden

Das Update, das inzwischen auf den meisten Geräten installiert sein dürfte, bringt zwar einige neue Features mit – aber auch gewaltige Probleme mit der Akkulaufzeit. Die Beschwerden von Usern, dass WhatsApp den Akku seit dem Update quasi leersauge, häufen sich im Google Playstore und auf Twitter. Auf Twitter teilen User ihren Ärger über die App unter dem Hashtag #whatsappdown.

Betroffen sind laut The Independent nur Nutzer von Android-Smartphones. Besonders häufig trete das Problem bei Geräten von OnePlus, Google, Huawei und Xiaomi auf. Bei iPhone-Usern scheint es das Phänomen bislang nicht zu geben.

Wer das neue WhatsApp-Update also noch nicht installiert hat, sollte damit besser noch ein wenig warten. 

Weiterlesen auf oekotest.de: