Startseite
Ratgeber: Artgerechte Haltung

ÖKO-TEST Kompakt Haustiere
vom 03.06.2011

Ratgeber: Artgerechte Haltung

Klein, aber nicht ohne

Nicht nur Hund und Katze, auch Meerschweinchen und Rennmäuse, Kaninchen, Fische und Vögel haben ihre tierischen Bedürfnisse. Wir geben Tipps für die richtige Haltung.

347 | 10

03.06.2011 | Meerschweinchen

Meerschweinchen gelten als ideal für Stadtwohnungen: Sie sind ruhig, stören die Nachbarn nicht und dürfen auch ohne Erlaubnis des Vermieters gehalten werden. Doch auch Meerschweinchen stellen Ansprüche an Haltung und Pflege. Als Sippentiere müssen sie stets mindestens zu zweit, besser zu dritt vergesellschaftet werden, sonst leiden sie unter Einsamkeit. Sie bewegen sich gerne und brauchen viel Platz. Für zwei bis drei Tiere sollte man einen Käfig mit einer Grundfläche von mindestens 1,50 mal 0,75 Meter anschaffen oder bauen.

Neben einem Schlafhäuschen gehören ein bis zwei Futterraufen, Trinkflasche oder Wassernapf zur Ausstattung. Korkröhren, Wurzeln und Äste bieten den schreckhaften Nagern Schutz und Sicherheit. Raue Steine eignen sich zum Krallenwetzen, ungespritzte Obstbaumäste zum Nagen. Die Zähne wachsen ständig nach und müssen über das Nagen abgenutzt werden. Auch durch das Kauen von Heu bleiben die Zähne kurz. Altes Brot ist ungeeignet, es enthält oft Schimmelsporen.

Ernährung: Meerschweinchen sind Pflanzenfresser, in der freien Natur suchen sie den ganzen Tag nach Nahrung. Die Tiere sollten daher ständig Heu zur Verfügung haben, was die Darmtätigkeit ankurbelt, und zusätzlich Grünfutter wie Löwenzahn und Wiesenkräuter, Obst und Gemüse bekommen. Eine Tagesration pro Tier, eingeteilt in zwei bis drei Portionen, könnte aus einem Viertel Apfel, einer kleinen Karotte, einem Stück Fenchel und einem großen Büschel Gras bestehen. Trockenfutter nur wenig oder gar nicht geben, es hat viele Kohlenhydrate. Trinkwasser sollte immer da sein und täglich gewechselt werden.

Pflege: Haben die Meerschweinchen Gelegenheit ihre Krallen abzuwetzen (Klettermöglichkeiten, Hindernisse), nutzen sich diese auf natürliche Weise ab. Werden die Krallen doch mal zu lang, müssen sie geschnitten werden. Beim ersten Mal sollte man sich vom Tierarzt oder einem erfahrenen Halter zeigen lassen, wie es geht. Die Fellpflege spielt bei den verbreiteten Arten wie Glatthaar- oder Rosettenmeerschweinchen keine Rolle. Baden sollte man Meerschweinchen nicht. Die Zähne möglichst alle drei Monate beim Tierarzt kontrollieren lassen. Werden die Zähne zu lang und unregelmäßig abgenutzt, wachsen sie spitz in den Mund. Das schmerzt, das Tier kann nicht mehr richtig fressen und magert ab.

Rennmäuse

Als Haustier werden meistens Mongolische Rennmäuse gehalten. Die Tiere sind tag- und nachtaktiv, klettern und springen gern und sind ausgesprochen wasserscheu. Rennmäuse muss man mindestens zu zweit halten. Zum Einstieg wählt man ein gleichgeschlechtliches Paar, am besten Wurfgeschwister. Hält man ein Weibchen und ein Männchen, muss man sich auf jede Menge Nachwuchs einstellen, deshalb dann am besten die Böcke kastrieren. Der Käfig sollte hell, aber nicht in der direkten Sonne stehen. Außerdem vertragen die Nager keine Zugluft und keinen Lärm. Unverzichtbare Ausstattung für den Käfig oder das Terrarium sind Sandbäder, in denen sich die Tiere wälzen, um Feuchtigkeit und D


Ratgeber: Artgerechte Haltung
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere Seite 37
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere Seite 38
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere Seite 39
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere Seite 40
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere Seite 41

5 Seiten
Seite 37 - 41 im ÖKO-TEST Kompakt Haustiere
vom 03.06.2011
Abrufpreis: 0.66 €

Ratgeber bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk

So funktioniert der Artikel-Abruf

Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST Kompakt Haustiere ab 3.90 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST Kompakt Haustiere

Online lesen?

ÖKO-TEST Kompakt Haustiere für 2.99 € kaufen

Zum ePaper