1. Home
  2. News

Ikea ruft Espressokocher zurück: Gerät könnte platzen

Autor: Redaktion (lw) | Kategorie: Freizeit und Technik | 08.06.2022

Ikea ruft Espressokocher zurück
Foto: Ikea

Ikea ruft seinen Espressokocher "Metallisk" zurück, der Probleme mit dem Sicherheitsventil aufweist. Deshalb besteht die Gefahr, dass das Gerät während der Benutzung auf der Herdplatte platzen könnte, so der Konzern.

Das Möbelhaus Ikea ruft seinen Espressokocher "Metallisk" zurück. "Es besteht ein erhöhtes Risiko, dass das Produkt während des Gebrauchs platzen könnte", so der Konzern. Laut Ikea geht das Problem auf eine Änderung des verwendeten Materials und die (fehlerhafte) Konstruktion des Sicherheitsventils zurück.

Betroffen sind die 0,4-Liter-Kocher mit Edelstahl-Sicherheitsventil (Farbe Silber/Grau, siehe Bild) mit Datumsstempeln zwischen 2040 und 2204.

Ikea: Espressokocher zurückgerufen

Das folgende Produkt ist von dem Rückruf betroffen:

  • Espressokocher "Metallisk", 0,4 Liter, mit Edelstahl-Sicherheitsventil 
  • Datumsstempel: zwischen 2040 und 2204

Sie sollten den Kocher nicht mehr verwenden. Das Gerät kann in jedem Ikea-Möbelhaus zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, ein Kassenbon ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Ikea-Website oder unter Tel. 0800-0001041 (kostenfrei).

Weiterlesen auf oekotest.de: