1. oekotest.de
  2. News
  3. Es geht los: Bundesweite Nabu-Vogelzählung startet

Es geht los: Bundesweite Nabu-Vogelzählung startet

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Freizeit und Technik | 09.05.2019

Es geht los: Bundesweite Nabu-Vogelzählung startet
(Foto: Nabu)

Alle Vögel sind schon da! Aber wie viele sind es überhaupt noch? Der Naturschutzbund Deutschland ruft dazu auf, sich an der nächsten Vogelzählung zu beteiligen.

Wer fliegt und piept in unseren Gärten, auf Balkonen und in Parks? Die Antwort wird es nach der nächsten Vogelzählung des Naturschutzbund Deutschland (NABU) geben. Vom 10. bis zum 12. Mai sind alle aufgerufen, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden.

"Seit 1980 ist mehr als jeder zweite Feldvogel in der EU verschwunden. Bei den Vögeln, die in Gärten und Parks vorkommen, sah es zumindest bisher deutlich besser aus", so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: "Wir wollen wissen: Stemmen sich unsere Gartenvögel weiter gegen den Abwärtstrend der Vogelbestände in der offenen Landschaft?"

Stunde der Gartenvögel: Spannende Familien-Aktion

Die Aktion ist eine tolle Gelegenheit, um das Wissen über die heimische Vogelwelt zu erweitern – auch gemeinsam mit Kindern. Wer schon vor der "Stunde der Gartenvögel" spielerisch das Erkennen von Arten üben will, kann dies über das Online-Quiz "NABU Vogeltrainer" unter vogeltrainer.de tun. Hier werden 15 häufige Gartenvögel vorgestellt.

Fast 57.000 Menschen beteiligten sich an der letzten Aktion

Im vergangenen Jahr beteiligten sich fast 57.000 Vogelfreunde an der Stunde der Gartenvögel und meldeten Ergebnisse aus über 37.000 Gärten. Gemeinsam mit der Schwesteraktion, der "Stunde der Wintervögel", gilt die Zählung als Deutschlands größte naturkundliche Mitmach-Aktion.

So funktioniert die "Stunde der Gartenvögel"

Von einem ruhigen Plätzchen im Garten oder vom Zimmerfenster aus wird notiert, wie viele Vögel jeder Art im Laufe einer Stunde gesichtet werden konnten. Die Beobachtungen können Sie bis zum 20. Mai online unter stundedergartenvoegel.de oder über die kostenlose "NABU Vogelführer App" melden.

Eine kostenlose Rufnummer (0800-1157115) zum Melden Ihrer Zählung ist am 11. und 12. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr geschaltet.

Weiterlesen auf oekotest.de: