1. Home
  2. News

Wegen erhöhten THC-Gehalts: Bio-Hersteller ruft grünen Tee zurück

Kategorie: Essen und Trinken | 25.07.2019

Wegen erhöhten THC-Gehalts: Bio-Hersteller ruft grünen Tee zurück
(Foto: © Dennree)

Dennree ruft einen grünen Tee aus seiner "Higher Living"-Serie zurück. Bei größerer Einnahme könne eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden.

Aufgrund eines erhöhten THC-Gehalts ruft der Bio-Lebensmittelhersteller Dennree seinen Artikel "Higher Living Grüntee Hanf" zurück. Auffällig ist nur eine Liefereinheit (Charge). THC (Tetrahydrocannabinol) aus Hanfpflanzen kann als psychoaktive Substanz eine berauschende Wirkung haben.

Ganze Charge aus dem Verkauf genommen

Betroffen von dem Rückruf ist ausschließlich die folgende Liefereinheit:

  • Artikel: Higher Living Grüntee Hanf 
  • Inhalt: 20 Beutel
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 06.02.2022

Der Tee sollte nicht mehr getrunken werden

Um den Verbraucherschutz vollständig zu gewährleisten, nimmt der Hersteller die gesamte Charge aus dem Verkauf. Dennree teilt mit: "Bei Einnahme größerer Mengen des Tees kann eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden."

Kunden sollten den Tee nicht mehr trinken, sondern ihn in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der sie ihn erworben hatten. Der Kaufbetrag wird bei Vorlage des Produkts auch ohne den Kassenbeleg zurückerstattet.

Ein weiterer aktueller Rückruf: