1. Home
  2. News

Rückruf bei Rossmann: Brotaufstrich kann Allergien hervorrufen

Autor: Redaktion | Kategorie: Essen und Trinken | 20.04.2021

Bei Rossmann wird ein Brotaufstrich zurückgerufen.
Foto: Dirk Rossmann GmbH

Rossmann ruft einen Brotaufstrich zurück. Der Grund ist eine fehlerhafte Auszeichnung der Inhaltsstoffe: Es könnten sich nicht ausgezeichnete Cashewnüsse in dem Aufstrich befinden, die teils starke allergische Reaktionen hervorrufen können.

Bei der Drogeriekette Rossmann wird ein Bio-Brotaufstrich zurückgerufen, da er falsch ausgezeichnet ist. Statt wie auf der Streichcreme angegeben, könnten im enerBIO Aufstrich Tomate-Basilikum keine Tomaten und Basilikum stecken, sondern fälschlicherweise Paprika und Cashewkerne. 

Cashewnüsse können allergische Reaktionen auf der Haut, in den Augen oder den Schleimhäuten hervorrufen und sogar zu Atemnot führen. Für Nicht-Allergiker sei der Brotaufstrich von Rossmann allerdings unbedenklich und könne wie gewohnt verzehrt werden, so das Unternehmen in seinem Rückruf.

Rückruf bei Rossmann: Brotaufstrich potenziell für Allergiker gefährlich

Folgender Aufstrich wird zurückgerufen:

enerBiO Tomate Basilikum Streichcreme

  • EAN 4305615677521
  • Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 13.07.22 L09 ECPB, 13.07.22 L10 ECPB und 13.07.22 L11 ECPB

Das MDH finden Verbraucher auf dem Rand des Deckels. In den genannten Chargen kann fälschlicherweise die enerBiO Streichcreme mit Paprika und Cashewkernen enthalten sein.

Allergiker sollten das Produkt nicht verzehren und können es stattdessen in eine Filiale zurückbringen. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet. Fragen beantwortet der Kundenservice unter der Telefonnummer 0800 – 76 77 62 66 von Montag bis Freitag, 9 bis 18 Uhr.

Weiterlesen auf oekotest.de: