1. Home
  2. News

Rückruf bei Rewe: E. coli-Bakterien in TK-Kräutern

Autor: Redaktion | Kategorie: Essen und Trinken | 08.10.2021

Bei Rewe wird eine Tiefkühl-Kräutermischung zurückgerufen.
Foto: Lebensmittelwarnung.de, Rewe

Bei Rewe wird eine Tiefkühl-Kräutermischung zurückgerufen. Der Grund für den Rückruf: Im Produkt wurden Keime von E. coli-Bakterien gefunden. Diese Bakterien können zu Durchfall und Bauchkrämpfen führen.

Die Firma Öko Service GmbH, Hilter, ruft eine Tiefkühl-Kräutermischung von Rewe Bio zurück. Wie Rewe im Rückruf mitteilte, wurden in einer Probe Keime des Darmbakteriums Escherichia Coli (STEC/VTEC) nachgewiesen, besser bekannt als E. coli-Bakterien.

TK-Kräuter bei Rewe zurückgerufen: E. coli-Bakterien gefunden

Folgendes Produkt wird zurückgerufen:

Rewe Bio, TK 6-Kräuter, 50g in der Faltschachtel

  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.2022
  • Charge L1189F33
  • EAN: 4388844006539

Kunden, die die Bio-Kräuter gekauft haben, sollten sie keinesfalls mehr verzehren. Die gefundenen E. Coli-Bakterien können zu gesundheitlichen Problemen wie Durchfall, Übelkeit und Bauchkrämpfen führen.

Eine Erkrankung mit Escheria coli (abgekürzt E. coli, auch Kolibakterien genannt) äußert sich meist innerhalb einer Woche mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Vor allem Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche VTEC-Infektion hinweisen.

Zudem können Kunden das Produkt in ihre Rewe-Filiale zurückbringen und erhalten den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. Der Kundenservice des Herstellers steht werktags unter der Telefonnummer 08252-9169745 sowie per Email an [email protected] zur Verfügung.

Weiterlesen auf oekotest.de: