1. Home
  2. News

Rückruf bei Real: Plastikteilchen in Milram Kümmel-Käse gefunden

Autor: Lena Pritzl | Kategorie: Essen und Trinken | 28.09.2020

Milram Kümmelkäse wird bei Real zurückgerufen, da Hartplastikteilchen enthalten sein könnten.
Foto: Screenshot / produktwarnung.eu

Die DMK Group ruft Milram Kümmelkäse zurück. Der Grund: In einzelnen Käsepackungen des bei Real verkauften Käse könnten kleine Hartplastikteilchen stecken.

Die DMK Deutsches Milchkontor GmbH (DMK Group) hat Kümmelkäse von Milram zurückgerufen. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten sich in einer Charge Hartplastikteilchen in der Käsepackung befinden.

Milram-Käse zurückgerufen – wegen Plastikteilchen

Folgendes Produkt ist vom Rückruf betroffen:

MILRAM Kümmelkäse Scheiben 45%

  • Inhalt: 150g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 16.12.2020

Das MHD ist auf der Verpackung aufgedruckt. Käse mit anderem MHD ist laut Hersteller nicht betroffen. Der Kümmelkäse wurde in Real-Filialen in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen verkauft.

Sie sollten den betroffenen Käse auf keinen Fall verzehren. Auch ohne Vorlage des Kassenbons erhalten Sie den Kaufpreis in einer Real-Filiale zurückerstattet. Weitere Fragen beantwortet der DMK-Kundenservice telefonisch unter 0251 26567371 oder per E-Mail unter [email protected].

Weiterlesen auf oekotest.de: