1. Home
  2. News

Rückruf bei Netto: rote Kunststoffteile in Wurst

Autor: Brigitte Rohm | Kategorie: Essen und Trinken | 02.08.2019

Hofmaier Cabanossi, gebrüht, geräuchert; 300g
Hofmaier Cabanossi, gebrüht, geräuchert; 300g (Foto: © Netto)

Der Discounter Netto ruft eine Charge Cabanossi-Würstchen der Firma "Hofmaier"zurück. Darin könnten Fremdkörper in Form von roten Kunststoffteilchen enthalten sein.

Ein aktueller Rückruf kommt von dem Unternehmen "Metten Fleischwaren GmbH & Co. KG". Der Hersteller ruft vorsorglich die Wurst "Hofmaier Cabanossi, gebrüht, geräuchert, 300g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.08.19 zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass darin rote Kunststoffteile als Fremdkörper enthalten sind.

Das Produkt wurde in Filialen von Netto verkauft

Der Rückruf betrifft konkret folgendes Produkt:

Artikel: Cabanossi gebrüht, geräuchert
Marke: Hofmaier
Inhalt: 300-Gramm-Packung
Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 22.08.19 
Chargennummer: MET 1580409
Veterinärkontrollnummer: DE EV 356 EG

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargennummern oder andere "Hofmaier"-Produkte sind nicht betroffen.

Die Wurst wurde in Filialen von Netto Marken-Discount verkauft und dort bereits aus dem Sortiment genommen.

Fremdkörper können gefährlich sein 

Durch Kunststoffteile in Nahrungsmitteln können Verletzungen im Mund- und Rachenraum entstehen, auch innere Verletzungen oder Blutungen sind möglich. Sie sollten die Wurst daher nicht mehr verzehren – und das Produkt stattdessen in die entsprechende Filiale zurückbringen, wo Ihnen auch ohne Vorlage des Kassenbons der Kaufpreis zurückerstattet wird.

Der Kundenservice der Metten Fleischwaren GmbH & Co. KG steht unter der Nummer 02721/515 150 für Fragen zur Verfügung (Montag bis Samstag, 8:00 bis 18:00 Uhr).

Quelle: Netto

Weiterlesen auf oekotest.de: