1. Home
  2. News

Rückruf bei Kaufland: Dieses Hackfleisch bitte nicht verzehren!

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Essen und Trinken | 01.07.2019

Rückruf bei Kaufland: Dieses Hackfleisch bitte nicht verzehren!
(Foto: Kaufland)

Kaufland ruft Rinderhackfleisch zurück. Grund für den Rückruf: Chargen des Fleischs sind möglicherweise mit Plastikteilen verunreinigt.

Die Supermarktkette Kaufland ruft Chargen von Rinderhackfleisch der Marke K-Purland zurück. "Eine mögliche Kontamination mit kleinen Fremdkörpern (rote Plastikteile) ist nicht auszuschließen", teilt das Unternehmen mit. 

Kaufland ruft Hackfleisch zurück

Betroffen ist das "K-Purland Hackfleisch vom Simmentaler Rind" in der 300-, 500 g- und 1.000-Gramm-Packung und dem Verbrauchsdatum 01.07.2019. Das Unternehmen versichert: "Andere K-Purland Produkte oder andere Verbrauchsdaten sind nicht betroffen".

Kaufland hat das auffällige Hackfleisch nur in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland verkauft.

Das Produkt kann auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet.

Noch ein aktueller Produktrückruf:

Weiterlesen auf oekotest.de: