1. Home
  2. News

Rückruf bei Aldi und Lidl: Kunststoffteile in Hackfleisch als mögliche Gefahr

Autor: Online-Redaktion | Kategorie: Essen und Trinken | 20.07.2021

Rückruf bei Aldi und Lidl: Kunststoffteile in Hackfleisch als mögliche Gefahr
Foto: Westfalenland Fleischwaren GmbH

Aldi Nord und Lidl rufen Hackfleisch verschiedener Marken zurück. In den Produkten könnten sich Kunststoffteile befinden. Es besteht Verletzungsgefahr.

Der Hersteller Westfalenland Fleischwaren GmbH ruft Hackfleischprodukte zurück, die bei Aldi Nord und Lidl verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in den Rinderhack-Produkten rote Kunststoffteilchen enthalten sind. Die Kunststoffteile sind bis zu drei Millimeter groß.

Rückruf von Hackfleisch bei Aldi und Lidl

Folgende Produkte sind von dem Rückruf betroffen:

  • Aldi Nord: "Meine Metzgerei Frisches Rinderhackfleisch XXL, 800 g" mit den Verbrauchsdaten 20.07.2021 und 21.07.2021
  • Lidl: "Landjunker Rinderhackfleisch im Schlauchbeutel, 500 g" mit den Verbrauchsdaten 19.07.2021 und 20.07.2021. 
    Bei Aldi und Lidl wird Rinderhack zurückgerufen: Vorsicht Plastik.
    Bei Aldi und Lidl wird Rinderhack zurückgerufen: Vorsicht Plastik. (Foto: Shutterstock / Mironov Vladimir)

    Auf beiden Artikeln ist auf der Produkt-Unterseite das Hersteller-Identitätskennzeichen "DE NW 88888 EG" angegeben.

    Andere Verbrauchsdaten, andere Hackfleischartikel und Packungsgrößen sowie andere Artikel des Lieferanten Westfalen Fleischwaren GmbH sind nach Unternehmensangaben nicht betroffen.

    Fremdkörper können gefährlich sein 

    Durch Kunststoffteile in Nahrungsmitteln können Verletzungen im Mund- und Rachenraum entstehen, auch innere Verletzungen oder Blutungen sind möglich. Sie sollten das Fleisch daher nicht verzehren.  

    Wer die Produkte gekauft hat, kann sie in den jeweiligen Filialen zurückgeben und bekommt den Kaufpreis zurückerstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Für Rückfragen steht der Hersteller unter der Telefonnummer 0251/2083-6130 oder unter der Mailadresse [email protected] zur Verfügung.

    Weitere aktuelle Produktrückrufe: