1. Home
  2. Ratgeber

Pudding selber machen: 10-Minuten-Rezept für Zwischendurch

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Essen und Trinken | 12.02.2021

Pudding in zehn Minuten selber machen
Foto: Shutterstock / New Africa

Das schmeckt garantiert besser als gekauft: Wir nehmen Sie mit in unsere virtuelle Küche und zeigen Ihnen, wie Sie leckeren Pudding selber machen können - mit einem einfach gelingenden Rezept fürs Selbermachen von Vanille-Pudding und Schoko-Pudding.

Pudding aus dem Supermarkt ist meist mit Plastikmüll, viel Zucker und fragwürdigen Zusatzstoffen verbunden. Was viele nicht wissen: Egal ob Vanille oder Schokolade – Pudding lässt sich ohne großen Aufwand selber machen. Das Ergebnis schmeckt wie früher bei Oma! Kleiner Tipp: Der Pudding ist besonders köstlich, wenn er noch warm ist.

Pudding aus dem Tütchen oder dem Plastikbecher war gestern. Hier kommen unsere Rezepte für Homemade-Vanille- und Schokoladen-Pudding: 

Vanille-Pudding selber machen: Die Zutaten

  • 500 ml Milch (am besten Bio-Milch)
  • 1 Vanilleschote oder 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 40 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 25 g Speisestärke
    Jetzt lesen: Milch im Test – ist Bio-Milch die bessere Wahl?

    Zubereitung von selbst gemachtem Vanille-Pudding

    1. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark mit einem kleinen Löffel herauskratzen.
    2. Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Mark und Schote dazugeben.
    3. Eigelb und Zucker in einer mittelgroßen Schüssel zwei Minuten gut verrühren, am besten mit einem Handrührgerät. Dann vier Esslöffel der Milch und die Stärke unterrühren.
    4. Die Mischung zur heißen Milch geben.
    5. Bei geringer Hitze ca. 1 Minute köcheln lassen, dabei ständig rühren.
    6. Vanilleschote entfernen und den Pudding in kleine Glasschüsseln oder Puddingförmchen füllen und abkühlen lassen.     
      Schokoladen-Pudding selber machen: Mit der Lieblingsschokolade wird er besonders lecker.
      Schokoladen-Pudding selber machen: Mit der Lieblingsschokolade wird er besonders lecker. (Foto: Shutterstock / Africa Studio)

      Schoko-Pudding selber machen: Die Zutaten

      • 500 ml Milch
      • 100 g Schokolade (Milchschokolade oder Zartbitter)
      • 2 Eier
      • 3 EL Zucker
      • 25 g Speisestärke

      Zubereitung von selbst gemachtem Schoko-Pudding

      1. Schokolade reiben.
      2. Eier trennen und Eiweiße mit dem Handrührgerät steifschlagen. Wenn das Eiweiß steif ist, die Hälfte des Zuckers langsam unterrühren.
      3. Die Milch zum Kochen bringen.
      4. Währenddessen den restlichen Zucker mit der Stärke und einem guten Schuss Milch verrühren und die Mischung in die kochende Milch geben.
      5. Die Milch vom Herd nehmen und das Eigelb unterrühren.
      6. Die Schokolade langsam unterrühren. Weiterrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben.
      7. Den fertigen Pudding in Glasschälchen füllen und abkühlen lassen.
        Schön verziert wird aus selbst gemachtem Pudding ein partytaugliches Dessert.
        Schön verziert wird aus selbst gemachtem Pudding ein partytaugliches Dessert. (Foto: Shutterstock / Africa Studio)

        Pudding selber machen: Tipps & Tricks

        • Wenn der Vanille-Pudding ein bisschen Farbe bekommen soll, einfach eine Prise Kurkuma zugeben.
        • Wer keine Haut auf dem Pudding mag: Direkt nach dem Abfüllen mit Frischhaltefolie abdecken.
        • Frische Früchte machen aus dem Pudding schnell ein leckeres Dessert.
        • Wegen der frischen Eier sollten Sie den Pudding möglichst rasch aufessen und nicht mehr als drei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

        Veganen Pudding ohne Milch und Ei selber machen

        Das Ei sorgt dafür, dass der Pudding schön cremig und gleichzeitig locker wird. Wenn Sie keine Eier verwenden möchten, ist das aber problemlos möglich, indem Sie einfach einen Teil der Milch durch Sahne ersetzen. Nehmen Sie 250 ml Milch, 250 ml Sahne, 40 g Zucker und 35 g Speisestärke als Basis für den Pudding. 

        Wenn Sie den Pudding nicht mit Milch kochen möchten, können Sie diese durch Mandel- oder Sojamilch ersetzen, die beide einen leicht süßlichen Geschmack haben.

        >> Weiterlesen: Milchersatz-Test: Oft zu viel Nickel in Sojamilch

        Pudding-Pulver auf Vorrat

        Wenn Sie 40 g Speisestärke, 20 g Zucker und – je nach Geschmacksrichtung – Vanillemark, 1 Esslöffel Kakao oder gemahlene Nüsse mischen und in einem luftdichten Schraubglas aufbewahren, haben Sie die Grundzutaten für die nächste Pudding-Session schon fertig gemischt auf Vorrat. Das DIY-Pudding-Pulver eignet sich auch als kleines Geschenk oder Mitbringsel.

        Weiterlesen auf oekotest.de: