1. Home
  2. News

Mozzarella-Rückruf bei Aldi Nord

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Essen und Trinken | 20.01.2020

Mozzarella-Rückruf bei Aldi Nord

Aldi Nord ruft beliebten Mozzarella-Käse zurück. Eine Charge könnte weiße Plastikteile enthalten.

Der Hersteller des bei Aldi Nord erhältlichen Mozzarellas hat eine Produkt-Charge zurückgerufen. Das Produkt "D’Antelli Mozzarella Classico" könnte weiße Plastikteile enthalten, so die Bayernland eG in einer Mitteilung.

Rückruf bei Aldi Nord: Mozzarella enthält Fremdkörper

  • Produkt: "D’Antelli Mozzarella Classico" im 125 g-Beutel
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 21.01.2020

Der betroffene Mozzarella wurde in den Aldi-Gesellschaften Beucha, Greven, Hannover Münden, Herten, Hesel, Lingen, Scharbeutz, Schloß-Holte und Weimar verkauft. Welcher Aldi-Gesellschaft die von Ihnen besuchte ALDI Nord-Filiale angehört, können Sie auf der Internetseite von Aldi unter der Rubrik "Filialen und Öffnungszeiten" überprüfen.

Kunden, die den Käse gekauft haben, sollten ihn nicht verzehren. Sie können den Mozzarella in den Filialen von Aldi Nord zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Plastikteile können gefährlich werden

Die Plastikteile können beim Kauen zu Schnitt- und Stichverletzungen im Mund führen. Werden die Kunststoffteilchen verschluckt, können sie Atemnot verursachen, im schlimmsten Fall droht Erstickungsgefahr. Kunststoffteile können im Magenraum zu Entzündungen und inneren Blutungen führen.

Noch mehr aktuelle Produktrückrufe: