1. Home
  2. News

Lidl ruft Weichkäse zurück: Gefahr von E.coli-Bakterien

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Essen und Trinken | 30.12.2019

Lidl ruft Weichkäse zurück: Gefahr von E.coli-Bakterien
(Foto: Jermi Käsewerk GmbH)

Der Lidl-Lieferant "Jermi Käsewerk GmbH" ruft einige Chargen Weichkäse zurück. Der Rohmilch-Käse könnte bakteriell verunreinigt sein.

Der Lieferant Jermi Käsewerk GmbH ruft aktuell das Produkt "Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt, ca. 100g" zurück. In einer Eigenuntersuchung wurden in dem betroffenen Produkt Vero-Toxin bildende E.coli-Bakterien nachgewiesen. Der Käse wurde bei Lidl in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft.

Rückruf bei Lidl

Dieses Produkt ist betroffen:

  • Meine Käserei Brie de Nangis, französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt, ca. 100g des Lieferanten Jermi Käsewerk GmbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 19.01.2020 und Losnummer L29 513 sowie Mindesthaltbarkeitsdatum 20.01.2020 mit den Losnummern L29 513 und L29 514

Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Lieferanten Jermi Käsewerk GmbH sowie Brie-Käse anderer Lieferanten sind von dem Rückruf nicht betroffen.

E.coli: So erkennen Sie die Erkrankung

VTEC-Bakterien können gesundheitliche Probleme wie fieberhafte Magen-Darm-Störungen auslösen. Bei Kindern, älteren Menschen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem können die Durchfallerkrankungen auch zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen.

Eine Erkrankung mit E.coli-Bakterien äußert sich meist innerhalb einer Woche mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Gehen Sie zum Arzt, wenn Sie das genannte Produkt verzehrt haben und entsprechende Symptome entwickeln.

Weiterlesen auf oekotest.de: