1. Home
  2. News

Großer Rückruf von Eiernudeln: Gefahr von Plastikteilen

Autor: Online-Redaktion (bw) | Kategorie: Essen und Trinken | 22.11.2021

Eierspätzle von Henglein werden wegen Plastikteilen zurückgerufen.
Foto: Bild: Henglein

Die Firma Henglein hat "Frische Knöpfle Eierspätzle" zurückgerufen. Grund für den Rückruf ist die Gefahr von Plastikteilen. Das Produkt wurde bei Edeka, Globus, Handelshof und Rewe verkauft.

Die Hans Henglein & Sohn GmbH ruft Eierspätzle mit dem Namen "Henglein Frische Knöpfle" zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich blaue Plastikteile in dem Produkt befinden. Das Plastik stammt von einem Schaber, der bei der Produktion verwendet wurde.

Rückruf von Knöpfle der Firma Henglein

Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen:

  • Produkt: Henglein Frische Knöpfle, 400 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 9.12.2021
  • Chargennummer: die ersten Ziffern der Chargennummer lauten 42441

Das Produkt wurde bei Edeka, Globus, Handelshof und Rewe verkauft. Der Rückruf bezieht sich auf alle Bundesländer. Andere Lebensmittel der Hans Henglein & Sohn GmbH sind nicht betroffen.

Die Firma Henglein hat "Frische Knöpfle Eierspätzle" zurückgerufen.
Die Firma Henglein hat "Frische Knöpfle Eierspätzle" zurückgerufen. (Foto: Shutterstock / Brent Hofacker (Symbolbild))

Fremdkörper können gefährlich sein 

Durch Kunststoffteile in Nahrungsmitteln können Verletzungen im Mund- und Rachenraum entstehen, auch innere Verletzungen oder Blutungen sind möglich. Sie sollten die Knöpfle daher nicht verzehren.

Das betroffene Produkt kann in allen Einkaufsstätten auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet. Für weitere Informationen und Fragen steht der Kunden-Service unter +49 (0) 9873 -1823 oder -1824 und [email protected] zur Verfügung.

Weitere aktuelle Produktrückrufe und Warnungen: