1. Home
  2. Ratgeber

Eiskaffee selber machen – vier einfache Rezepte für zu Hause

Autor: Nora Braatz | Kategorie: Essen und Trinken | 20.06.2021

Mit diesen vier Rezepten können Sie Eiskaffee zu Hause selber machen.
Foto: Foto: Shutterstock/InMyEye

Es wird warm – und damit Zeit für kühle Getränke. Wie wäre es mit einem köstlichen Eiskaffee? Dazu braucht es lediglich kalten Kaffee und ein paar zusätzliche Zutaten. Hier vier Rezepte für selbst gemachten Eiskaffee.

  • Um Eiskaffee selber zu machen, brauchen Sie nur wenige Zutaten und ein kleines bisschen Zeit. In der Regel müssen Sie nur die Abkühlungszeit abwarten.
  • Der klassische Eiskaffee besteht aus Kaffee, Vanilleeis, Milch und Sahne.
  • Natürlich spricht auch nichts dagegen, beim Eiskaffe selber machen kreativ zu werden. ÖKO-TEST zeigt Ihnen noch drei weitere Ideen: mit Kaffee-Eiswürfeln, mit Vanille-Eiswürfeln und ein Rezept für den berühmten Karamell-Eiskaffee.

Eiskaffee: Der Klassiker

Diese Zutaten benötigen Sie für ein Glas selbst gemachten Eiskaffee:

  • 200 ml starker Kaffee oder ein doppelter Espresso
  • Vanilleeis (ca. 2 ­bis 3 Kugeln)
  • ein Schuss Milch
  • Sahne
  • optional: Zucker, Kakao, Eiswürfel

Klassischer Eiskaffee: Die Zubereitung

  1. Kochen Sie Espresso oder starken Kaffee.
  2. Lassen Sie den Kaffee abkühlen.
  3. Schlagen Sie währenddessen die Sahne auf und füllen Sie sie in einen Spritzbeutel.
  4. Geben Sie das Vanilleeis, einen Schuss Milch und optional einige Eiswürfel in ein hohes Glas und füllen Sie dieses mit dem kalten Kaffee auf.
  5. Spritzen Sie die Sahne in kreisenden Bewegungen vorsichtig in das Glas.
  6. Wenn Sie mögen, können Sie die Sahne noch mit etwas Kakaopulver bestäuben.

Tipp: Falls Sie Ihren Kaffee mit Zucker süßen möchten, sollten Sie den Zucker unterrühren, solange der Kaffee noch warm ist. Dieser Schritt ist jedoch optional.

Jetzt lesen: 19 Vanilleeis im Test
Ein Eiskaffee können Sie auch aus Kaffee-Eiswürfel und Milch selber machen.
Ein Eiskaffee können Sie auch aus Kaffee-Eiswürfel und Milch selber machen. (Foto: Foto: Shutterstock/gowithstock)

Eiskaffee selber machen aus Kaffee-Eiswürfeln

Diese Zutaten benötigen Sie für ein Glas:

  • 200 ml abgekühlter Kaffee oder ein doppelter Espresso
  • 150 ml Milch oder Pflanzendrink (z.B. Haferdrink, Mandeldrink)
  • Eiswürfelform

Eiskaffee aus Kaffee-Eiswürfeln: Die Zubereitung

  1. Bereiten Sie Ihren Kaffee oder Espresso wie gewohnt zu und lassen ihn abkühlen.
  2. Füllen Sie den Kaffee in die Eiswürfelform und geben Sie diese über Nacht ins Tiefkühlfach.
  3. Geben Sie die Eiswürfel in ein hohes Glas und füllen Sie es mit Milch auf.

Tipp: Sie können die Kaffee-Eiswürfel auch in den klassischen Eiskaffee hineingeben. Das kühlt den Kaffee noch mehr ab und sorgt für doppelten Kaffeegenuss.

Kaffeebohnen-Test: Das sind die fünf besten Espresso-Kaffees
Anstatt die Milch in den Kaffee zu gießen, können Sie sie in Form von Milch-Eiswürfeln hinzugeben.
Anstatt die Milch in den Kaffee zu gießen, können Sie sie in Form von Milch-Eiswürfeln hinzugeben. (Foto: Foto: Shutterstock/Yulia Furman)

Eiskaffee selber machen mit Vanille-Eiswürfeln

Diese Zutaten benötigen Sie für ein Glas:

  • 200 ml abgekühlter Kaffee
  • 150 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 1 Vanilleschote
  • Zucker nach Belieben
  • Eiswürfelform
  • Sahne zum Dekorieren

Eiskaffee mit Vanille-Eiswürfeln: Die Zubereitung

  1. Kratzen Sie die Vanilleschote aus und mischen den Inhalt mit dem Zucker und der Milch.
  2. Geben Sie die Mischung in die Eiswürfelform und dann über Nacht ins Tiefkühlfach.
  3. Füllen Sie die Eiswürfel in ein Glas und gießen Sie den Kaffee darüber.
  4. Wenn Sie möchten, können Sie den Eiskaffee mit Sahne dekorieren.
Der Karamell-Eiskaffee ist der Eiskaffee mit dem besonderen Etwas.
Der Karamell-Eiskaffee ist der Eiskaffee mit dem besonderen Etwas. (Foto: Foto: Shutterstock/Elena Veselova)

Karamell-Eiskaffee: Der Eiskaffee der besonderen Art

Diese Zutaten benötigen Sie für ein Glas:

  • 200 ml kalter Kaffee
  • 150 g Eiswürfel oder Crushed Ice
  • 50 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 1,5 EL Karamellsauce für den Eiskaffee + 1 EL für das Topping
  • 100 ml Sahne
  • eventuell Hochleistungsmixer

Karamell-Eiskaffee: Die Zubereitung

  1. Wenn Sie Eiswürfel verwenden, geben Sie den kalten Espresso, Eiswürfel, Milch und 1,5 EL Karamellsauce in den Hochleistungsmixer, bis das Eis vollständig zerkleinert ist und eine dickflüssige Masse entsteht.
    Alternativ: Wenn Sie Crushed Ice verwenden, können Sie die Zutaten ohne Mixer vermischen.
  2. Schlagen Sie die Sahne und geben Sie sie in einen Spritzbeutel.
  3. Füllen Sie den Karamell-Eiskaffee in ein hohes Glas. Dekorieren Sie den Eiskaffee dann mit Sahne und 1 EL Karamellsauce.

    Tipp: Wenn Sie das Glas vorher ins Tiefkühlfach legen, ist Ihr Karamell-Eiskaffee besonders erfrischend.

    Kaffee-Trinker produzieren tonnenweise Kaffeesatz. Der ist zwar unproblematischer Biomüll, aber zum Wegwerfen dennoch viel zu schade! So können Sie Ihren Kaffeesatz sinnvoll wiederverwenden – in der Küche, im Garten und im Badezimmer.

    Weiterlesen bei oekotest.de: