1. Home
  2. News

Bärchen-Wurst zurückgerufen – wegen Metallstaub

Autor: Redaktion | Kategorie: Essen und Trinken | 04.06.2021

Zwei Sorten Bärchen-Wurst werden zurückgerufen.
Foto: The Family Butchers Germany GmbH (TFB) / Screenshot produktwarnung.eu

Zwei Sorten der Reinert Bärchen-Wurst werden zurückgerufen. Der Grund: Wegen eines Maschinendefekts könnte sich Metallstaub auf der Wurst befinden.

The Family Butchers Germany GmbH (TFB) ruft Reinert Bärchen-Wurst zurück. Im Rahmen von Qualitätskontrollen stellte das Unternehmen Mängel fest; konkret könnten geringe Spuren Metallstaub auf die Wurst gelangt sein. Grund dafür ist ein Maschinendefekt. Obwohl laut TFB keine Gesundheitsgefahr ausgeht, ruft das Unternehmen die Produkte vorsorglich zurück.

Wurst-Rückruf: Metallstaub auf Bärchenwurst möglich

Konkret sind zwei Sorten vom Rückruf betroffen:

  • Reinert Bärchen-Wurst Mortadella
    Alle Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) vor und einschließlich dem 05.07.2021
  • Reinert Bärchen Geflügel-Wurst
    Alle Mindesthaltbarkeitsdaten vor und einschließlich dem 01.07.2021

Kunden können betroffene Wurstpackungen in ihrer Einkaufsstätte zurückgeben und erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis erstattet. Der Kundenservice beantwortet Verbraucherfragen unter der Telefonnummer 0800-20 100 22 sowie der E-Mail an [email protected]

Weiterlesen auf oekotest.de: