1. Home
  2. Tests

Deo-Test: Die Besten mit und ohne Aluminium im Vergleich

Jetzt gratis Ergebnisse zu 27 Produkten abrufen

Kategorie: Kosmetik und Mode | 08.07.2019

Deo-Test: Die Besten mit und ohne Aluminium im Vergleich
(Foto: ÖKO-TEST)

Deos mit Aluminiumsalzen stehen in der Kritik – vor allem weil Experten einen möglichen Zusammenhang mit Brustkrebs diskutieren. Welche Deos mit und ohne Alu sind empfehlenswert? Im April 2018 haben wir 27 getestet. Jetzt kostenlos alle Testurteile checken.

[Testveröffentlichung erstmals 04/2018] Es steckt in Nahrung, Wasser und Kosmetik: Aluminium. Und es kann sich im Körper anreichern. Wenn wir täglich über lange Zeit zu viel Alu aufnehmen, ist das ein Problem für unsere Gesundheit. Zudem diskutieren Forscher und Behörden seit Langem eine Verbindung zwischen Aluminium in Deos und Brustkrebs.

Deo-Test: Nur jedes dritte Deodorant und Antitranspirant empfehlenswert

Wir haben 27 Deos und Antitranspirants getestet, darunter Sprays mit Treibgas und Produkte im Pumpzerstäuber. Mit dabei sind große Marken, Naturkosmetik und Eigenmarken der Drogerien. Im Fokus: problematische Inhaltsstoffe.

In der Regel sagt man im Alltag Deo zu Produkten mit, aber auch ohne Aluminium. Für Sprays mit Aluminium gibt es aber auch ein eigenes Wort: Antitranspirant. Die Aluminiumsalze darin helfen, die Menge an Schweiß zu reduzieren. Denn durch sie ziehen sich die Hautporen zusammen und es bildet sich eine Art Propfen, der kurzzeitig die Schweißkanäle verschließt. Als Deo bezeichnete Produkte hingegen vermindern die Schweißmenge nicht, sie sollen aber trotzdem dafür sorgen, dass wir nicht stinken. Ethylhexylglycerin, Silber und Alkohol halten Bakterien in Schach. Denn Schweiß fängt an zu riechen, wenn Bakterien beginnen, ihn zu zersetzen. In Naturkosmetik setzen Hersteller natürliche Keimhemmer wie Hopfen, Fenchel und Melisse ein.

Weiter zu den Testergebnissen

Aluminium in Deos häufigster Abwertungsgrund

Unser Testergebnis: Neun Deos und Antitranspirants können wir mit "sehr gut" oder "gut" empfehlen. Vor allem Naturkosmetik. Elf Produkte fallen im Test mit "ungenügend" oder "mangelhaft" durch.

Häufigster Abwertungsgrund im Test sind Aluminiumsalze – sowohl das gängige künstliche Aluminiumchlorhydrat als auch die natürlichen Salze Ammonium- und Kaliumaluminiumsulfat. Wir werten den Zusatz grundsätzlich ab, ohne unterschiedliche Einsatzkonzentrationen zu berücksichtigen. Die verantwortliche französische Behörde hat vorgeschlagen, Aluminium in Deos auf 0,6 Prozent zu beschränken. Doch so lange wir nicht wissen, wie viel Aluminium wir tatsächlich über die Haut aufnehmen, ist es besser, auf ein Deo ohne Alu zu setzen.

Weiter zu den Testergebnissen

Auch problematische Duftstoffe in Bodysprays

Abgesehen von Aluminiumsalzen kritisieren wir die Duftstoffe Lilial und Cashmeran im Parfüm der Frischmacher. Cashmeran reichert sich im Fettgewebe des Körpers an. Lilial hat sich im Tierversuch als  fortpflanzungsschädigend erwiesen. Fünf Produkte im Test enthalten Lilial. In einem Deo steckt Cashmeran.

Minuspunkte gibt es auch, wenn die Anbieter ihre Versprechen zur Wirkdauer nicht mit Studien belegen. Manche weisen darauf hin, dass sie dazu nicht verpflichtet seien. Das ist aus unserer Sicht intransparent. Deshalb berücksichtigen wir als Belege keine Zusammenfassungen, sondern nur komplette Studien.

Wir haben auch die Verpackungen der Deos genau angeschaut. Damit Sie als Verbraucher die Wahl haben, muss auf ihr leicht erkennbar sein, ob ein Deo Aluminium oder nicht enthält. Seit Langem fordern wir eine verpflichtende Bezeichnung von Sprays, die Aluminiumsalzen enthalten, mit "Antitranspirant". Die gute Nachricht: Bis auf ein Produkt haben alle Varianten mit Aluminiumchlorhydrat im Test die Bezeichnung auf der Verpackung stehen.

Weiter zu den Testergebnissen

Risikostoff Aluminium in der Diskussion

Bereits Anfang der 2000er beschrieb die Forscherin Phillipa Darbre einen möglichen Zusammenhang von Aluminium und Brustkrebs. Sie stellte die These auf, dass Deos mit Aluminium für die steigende Zahl von Tumoren im äußeren oberen Brustbereich, also in der Nähe der Achseln, verantwortlich seien.

Spätestens seit 2014 diskutieren Medien und Wissenschaft Aluminium in Kosmetika stark. Damals nahm das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Stellung zu möglichen Gesundheitsrisiken. Es warnte, dass Verbraucher durch Antitranspirants zu viel Aluminium aufnehmen könnten. Spätfolgen seien zu befürchten. Denn erwiesen ist laut BfR, dass hohe Aluminiumdosen nervenschädigende Wirkungen beim Menschen und embryotoxische Effekte in Tierstudien zeigen. Einen Zusammenhang mit Brustkrebs sah das Institut als wissenschaftlich nicht belegt an. Aber eine gesundheitliche Beeinträchtigung durch aluminiumhaltige Deos sei wahrscheinlich.

Die mediale Resonanz war groß, seitdem wächst das Angebot an aluminiumfreien Deos. Doch bislang hat die Wissenschaft keine klaren Antworten geliefert. Ein direkter kausaler Zusammenhang zwischen Brustkrebs und Aluminium ist nicht bewiesen. Experten sind trotzdem weit weg davon, Entwarnung zu geben. Für 2019 ist eine neue Risikobewertung durch das wissenschaftliche EU-Beratergremium SCCS angekündigt.

Weiter zu den Testergebnissen

Darauf sollten Sie beim Kauf von Deos achten:

  • Mit Naturkosmetik liegen Sie meist richtig. Bis auf ein Produkt schneiden die zertifizierten Deos in Sachen Inhaltsstoffe „sehr gut“ ab.
  • Aluminium ist in einem Deo enthalten, wenn Sie in der Zutatenliste Aluminium Chlorohydrate, Aluminium Zirconium Tetrachlorohydrate, Amonium Alum oder Potassium Alum lesen.
  • Bis mehr über die Spätfolgen von Aluminium bekannt ist, gilt es, die tägliche Menge Alu zu verringern. Nutzen Sie daher am besten ein alu-freies Deo.
  • Wenn es doch ein Deo mit Aluminium sein soll: Tragen Sie es nicht direkt nach dem Rasieren auf. Denn über geschädigte Haut nimmt der Körper mehr Aluminium auf.

Bitte beachten Sie: In diesem Test bewerten wir Produkte, die im November 2017 eingekauft wurden.

Weiterlesen auf oekotest.de:


Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Alverde Deo-Zerstäuber Bio-Grüner-Tee, Bio-Agave, Pumpspray
Alverde Deo-Zerstäuber Bio-Grüner-Tee, Bio-Agave, Pumpspray
Dm
sehr gut
Benecos Deo Spray Aloe Vera, Pumpspray
Benecos Deo Spray Aloe Vera, Pumpspray
Cosmondial
sehr gut
CD Große Freiheit Frische Brise, Pumpspray
CD Große Freiheit Frische Brise, Pumpspray
Lornamead
sehr gut
Sebamed Frische Deo Frisch, Pumpspray
Sebamed Frische Deo Frisch, Pumpspray
Sebapharma
sehr gut
Speick Natural Deo Spray, Pumpspray
Speick Natural Deo Spray, Pumpspray
Speick
sehr gut
Terra Naturi Deospray Vanilleduft & Mandarine, Pumpspray
Terra Naturi Deospray Vanilleduft & Mandarine, Pumpspray
Müller Drogeriemarkt
sehr gut
Alterra Deo-Zerstäuber Bio-Gurke & Bio-Aloe Vera
Alterra Deo-Zerstäuber Bio-Gurke & Bio-Aloe Vera
Rossmann
gut
Hidro Fugal Starker Schutz Dusch-Frische, Pumpspray
Hidro Fugal Starker Schutz Dusch-Frische, Pumpspray
Beiersdorf
gut
Lavera Basis Sensitiv Deo Spray, Pumpspray
Lavera Basis Sensitiv Deo Spray, Pumpspray
Laverana
gut
Bebe Soft & Fresh Deo Spray Grüner Tee
Bebe Soft & Fresh Deo Spray Grüner Tee
Johnson & Johnson
befriedigend
CL Kristall Antitranspirant Spray Mein Deo, Pumpspray
CL Kristall Antitranspirant Spray Mein Deo, Pumpspray
CL Cosmetic
befriedigend
Sante Kristall Deo Spray Pure Spirit, Pumpspray
Sante Kristall Deo Spray Pure Spirit, Pumpspray
Logocos
befriedigend
Weleda Citrus Deodorant, Pumpspray
Weleda Citrus Deodorant, Pumpspray
Weleda
befriedigend
Aveo Anti Transpirant 6in1 Ultra Protect
Aveo Anti Transpirant 6in1 Ultra Protect
Müller Drogeriemarkt
ausreichend
Balea Anti-Transpirant 5in1 Protection
Balea Anti-Transpirant 5in1 Protection
Dm
ausreichend
Isana Deospray Clear & Fresh Anti-Transpirant
Isana Deospray Clear & Fresh Anti-Transpirant
Rossmann
ausreichend
8x4 Ocean Fresh, Spray
8x4 Ocean Fresh, Spray
Beiersdorf
mangelhaft
Dusch Das Magnolia, Spray
Dusch Das Magnolia, Spray
Unilever
mangelhaft
Fa Dry Protect Duft der Baumwollblüte, Spray
Fa Dry Protect Duft der Baumwollblüte, Spray
Schwarzkopf & Henkel
mangelhaft
Fenjal Deodorant Spray Sensitive
Fenjal Deodorant Spray Sensitive
Fit
mangelhaft
Frei Öl Deo Spray, Pumpspray
Frei Öl Deo Spray, Pumpspray
Apotheker Walter Bouhon
mangelhaft
Rexona Motionsense Shower Fresh, Spray
Rexona Motionsense Shower Fresh, Spray
Unilever
mangelhaft
Adidas Climacool, Spray
Adidas Climacool, Spray
Coty
ungenügend
Dove Original, Spray
Dove Original, Spray
Unilever
ungenügend
Eucerin Deodorant Empfindliche Haut, Pumpspray
Eucerin Deodorant Empfindliche Haut, Pumpspray
Beiersdorf
ungenügend
Garnier Mineral Ultra Dry, Spray
Garnier Mineral Ultra Dry, Spray
L'Oréal
ungenügend
Nivea Invisible For Black & White Anti-Transpirant, Spray
Nivea Invisible For Black & White Anti-Transpirant, Spray
Beiersdorf
ungenügend

Testverfahren

Der Einkauf: Wir haben 27 Deos und Antitranspirants eingekauft, darunter Sprays mit Treibgas und Produkte im Pumpzerstäuber. Mit dabei: große Marken, Naturkosmetik und Drogerieeigenmarken. Waren von einer Marke mehrere Varianten im Angebot, haben wir, wenn möglich, die Ausführung mit Aluminiumsalzen berücksichtigt. Wir wollten wissen, wer noch auf den umstrittenen Wirkstoff setzt.

Die Inhaltsstoffe: Welche Inhaltsstoffe setzen die Anbieter ein? Aluminiumsalze, um die Schweißmenge zu reduzieren, oder Enzymhemmer, die verhindern sollen, dass der Schweiß müffelt? Wir haben die Deos außerdem einer umfangreichen Duftstoffanalyse unterzogen und gegebenenfalls prüfen lassen, wie hoch der Anteil an Silikonverbindungen ist.

Die Weiteren Mängel: Ob 24 oder 48 Stunden: Auf vielen Deos steht eine Angabe zur Wirkdauer. Wer Versprechen abgibt, sollte sie auch halten. Legen die Anbieter uns keine Studien als Belege vor, werten wir deutlich ab. Eine etwas geringere Abwertung erfolgt, wenn die Studie aus unserer Sicht Mängel hat. Einen kleinen Abzug gibt es, wenn auf aluminiumhaltigen Produkten der Hinweis fehlt, diese nicht auf geschädigter Haut anzuwenden.

Die Bewertung: Nur wer keine kritischen Inhaltsstoffe einsetzt, kann "sehr gut" abschneiden. Aluminiumsalze werten wir ab - unabhängig vom Gehalt.

Bewertungslegende Legende: Deos und Antitranspirants

Bewertung Testergebnis Inhaltsstoffe: Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils zwei Noten: a) PEG/PEG-Derivate; b) der Duftstoff Butylphenyl Methylpropional (in Tabelle: Lilial); c) Cashmeran. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) Aluminiumsalze (Aluminiumchlorhydrat, Ammonium- und/oder Kaliumaluminiumsulfat); b) Silber; c) mehr als ein Prozent Silikonverbindungen.

Bewertung Testergebnis Weitere Mängel: Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führt zur Abwertung um vier Noten: keine Studie zur beworbenen Wirkdauer vorgelegt. Zur Abwertung um zwei Noten führt: Mängel in der vorgelegten Studie. Als Mangel werden folgende Punkte gewertet: a) bei Sniff-Test zur deodorierenden Wirkung: weniger als 20 Probanden und/oder weniger als drei geschulte Experten (Sniffer), darunter Männer und Frauen und/oder keine individuellen Ergebnisse aller Probanden; b) bei gravimetrischer Messung der Schweißmenge zur Antitranspirantwirkung: Daten beruhen auf weniger als 30 Probanden; c) Studie enthält keinen Nachweis auf Antitranspiranzeffekt für Produkte, die als Antitranspirant bezeichnet werden oder die damit beworben werden, dass sie die Schweißbildung regulieren. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) ein Umkarton, der kein Glas schützt; b) kein Hinweis bezüglich der Verwendung auf geschädigter/verletzter Haut auf Produkten mit Aluminiumsalzen.

Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "befriedigend" oder "ausreichend" ist, verschlechtert das Gesamturteil um eine Note. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "mangelhaft" oder "ungenügend" ist, verschlechtert das Gesamturteil um zwei Noten.

Testmethoden

Je nach Zusammensetzung des Produkts: deklarationspflichtige Duftstoffe, Diethylphthalat, polyzyklische Moschus-Verbindungen, Cashmeran: Extraktion mit TBME, GC-MS. Formaldehyd/-abspalter: saure Wasserdampfdestillation, Derivatisierung mit Acetylaceton, Ausschütteln mit n-Butanol, Fotometrie. Halogenorganische Verbindungen: Extraktion mit Essigester, Verbrennung des Extrakts im Sauerstoffstrom, microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts. Aluminium: Totalaufschluss in der Mikrowelle, Elementbestimmung mittel ICP-MS. Paraffine/Erdölprodukte/apolare Silikonverbindungen: NPLC/RI. PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen: Röntgenfluoreszenzanalyse.

Einkauf der Testprodukte: November 2017.

Bereits veröffentlicht: Erstmals im ÖKO-TEST Magazin 4/2018 und aktualisiert im ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik 2018. Aktualisierung der Testergebnisse, sofern sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder ÖKO-TEST neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt hat.

Die Tests und ihre Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.