1. Home
  2. News

"Ungenügend": Sagrotan-Kinderseife ist Testverlierer

Autor: Lena Wenzel/Hanh Friedrich | Kategorie: Kinder und Familie | 07.04.2022

Der Sagrotan Kids Samt Schaum Aloe Vera kann im Test nicht überzeugen.
Foto: ÖKO-TEST

"Sanfte Schaumseife – Stark gegen Bakterien": Mit diesen Worten wird der Samt Schaum Aloe Vera von Sagrotan Kids auf seiner Verpackung beworben. Als "sanft" würden wir das Produkt nach unserem Test allerdings nicht beschreiben. Es enthält Inhaltsstoffe, die nicht gerade hautfreundlich sind. 

Wenn es um Hygiene geht, ist Sagrotan eine bekannte und gefragte Marke. Auf der Produkt-Website des Sagrotan Kids Samt Schaums Aloe Vera bezeichnet sich Sagrotan selbst als "Experte für hygienische Sauberkeit und den Schutz Ihrer Familie" – und das seit über 100 Jahren. Dort heißt es weiter, dass es ihr Anspruch sei, "einen Beitrag zu einem gesunden Leben zu leisten". 

In unserem Test Kinderseife fällt der Samt Schaum Aloe Vera allerdings als einziges Produkt mit "ungenügend" durch. Die Gründe: Problematische Inhaltsstoffe und eine aus unserer Sicht unseriöse Auslobung. Was genau hat es mit der Kritik auf sich? 

Umstrittene Tenside in Sagrotan-Kinderseife im Test 

Die überprüfte Sagrotan-Kinderseife enthält PEG-Verbindungen. Diese werden häufig als Tenside, also als waschaktive Substanzen, eingesetzt. Das Problem: PEG-Verbindungen können die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen.

Wir finden: Hersteller sollten auf Tenside setzen, die die Haut milder reinigen. Dass das geht, zeigen andere Kinderseifen im Test. Insgesamt bemängeln wir PEG-Verbindungen in fünf überprüften Produkten. 

Enthaltener Konservierer kann Allergien auslösen 

Auch der halogenorganische Konservierer Chlormethylisothiazolinon hat aus unserer Sicht nichts auf Kinderhaut zu suchen. Und doch steckt er in der Sagrotan-Kinderseife im Test.

Wegen des starken allergenen Potenzials ist Chlormethylisothiazolinon in nicht abwaschbarer Kosmetik schon seit Jahren verboten. Dementsprechend wäre es nur konsequent, in den Rezepturen aller Kosmetikprodukte darauf zu verzichten. 

Zum Vergleich: Halogenorganische Verbindungen beanstanden wir in vier weiteren Seifen für Kinder. 

Kinderseife im Test: Jetzt Ergebnisse als ePaper kaufen

Antibakterielle Wirkstoffe in Sagrotan-Kinderseife unnötig 

Kommen wir von den Inhaltsstoffen zur unserer Ansicht nach unseriösen Auslobung: Dabei geht es uns um das Wörtchen "antibakteriell". Es steht auf der Verpackung des Sagrotan Kids Samt Schaums Aloe Vera geschrieben. Zwei weitere Marken im Test brüsten sich ebenfalls damit. 

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie ist jedem klar, dass richtiges Händewaschen einer Infektionserkrankung vorbeugen kann. Denn Erreger werden dabei mechanisch entfernt, dank der Seife auch aus dem Fettfilm der Haut.

Unklar ist uns dagegen, welchen Vorteil beispielsweise die Salicylsäure in der überprüften Sagrotan-Kinderseife zusätzlich bringen soll. Der Anbieter Reckitt Benckiser hat uns keine überzeugende vollständige Wirksamkeitsstudie zur ausgelobten "antibakteriellen" Wirkung für sein Produkt vorgelegt. Somit können wir keinen hygienischen Vorteil gegenüber einer herkömmlichen Flüssigseife erkennen – und finden die Auslobung mehr als fragwürdig. 

Auch die anderen beiden Marken im Test, die ihr Produkt als "antibakteriell" ausloben, konnten aus unserer Sicht keinen erkennbaren Vorteil ihrer Seifen mit Salicyl- oder Milchsäure belegen.

Welche Kinderseifen empfiehlt ÖKO-TEST zum Händewaschen?
Welche Kinderseifen empfiehlt ÖKO-TEST zum Händewaschen? (Foto: Oksana Kuzmina/Shutterstock)

Keine recycelten Kunststoffe in der Verpackung 

Kritik gibt es auch aus Umweltgründen: Die Kunststoffverpackung der überprüften Sagrotan-Kinderseife besteht zu keinem Teil aus Rezyklat. Wir finden es allerdings wichtig, dass recycelte Kunststoffe verarbeitet werden. Denn auf diese Weise lässt sich Plastikmüll reduzieren. 

Hier ist unserer Meinung nach Luft nach oben. Einige Hersteller im Test verwenden keine Rezyklatanteile für ihre Verpackung. 

So setzt sich das Gesamturteil zusammen 

Das Gesamturteil beruht auf dem Teilergebnis Inhaltsstoffe. Ein Teilergebnis Weitere Mängel, das "ungenügend" ist, verschlechtert das Gesamturteil um zwei Noten.

Weil im Sagrotan Kids Samt Schaum Aloe Vera PEG-Verbindungen und der halogenorganische Konservierer Chlormethylisothiazolinon steckt, ziehen wir drei Noten ab. Damit lautet das Teilergebnis Inhaltsstoffe "ausreichend". 

Die fehlenden Rezyklatanteile in der Kunststoffverpackung, die aus unserer Sicht unseriöse Auslobung "antibakteriell" sowie die fehlende überzeugende Wirksamkeitsstudie, die einen Vorteil gegenüber einer herkömmlichen Seife belegt, sorgt für ein "ungenügendes" Teilergebnis Weitere Mängel

Aus beiden Teilergebnisse ergibt sich das Gesamturteil "ungenügend". Details zu Bewertung und Prüfmethoden lesen Sie hier auf der Seite zum Test im Abschnitt Testverfahren.

Der Test zeigt: Die meisten überprüften Kinderseifen säubern die Hände und sind dabei sanft zur Kinderhaut. Sechs von 16 Produkten schneiden "sehr gut" ab. Wir sind im Test aber auch auf umstrittene Tenside und halogenorganische Verbindungen gestoßen. 

Weiterlesen auf oekotest.de: