1. Home
  2. News

Hundefutter-Rückruf bei Rewe & Toom: Auch Hundehalter sind gefährdet

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Kinder und Familie | 13.11.2019

Hundefutter-Rückruf
Hundefutter-Rückruf (Foto: Pixabay / eminens)

Vorsicht vor diesem Hundefutter: Der Anbieter B.A.F. Group ruft Chargen seines Hundefutters zurück, das bei Rewe und toom verkauft wurde. Auch für Menschen besteht Infektionsgefahr.


Der Hundefutter-Hersteller B.A.F. Group warnt vor Salmonellen in einem seiner Hundefutter-Produkte. Eine betroffene Charge des Hundefutter auf Pferdefleisch-Basis haben Rewe und Toom-Baumärkte verkauft.

Hundefutter-Rückruf bei Rewe und Toom

Zurückgerufen wird folgendes Produkt:

  • "proCani Pferd pur 400 Gramm - Pure Horse", Mindesthaltbarkeitsdatum 13. November 2020, Batch-Nummer BAF1300130819

Das Hundefutter kann in allen Rewe- und Toom-Filialen auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

Auch für Hundehalter gefährlich

Das betroffene Hundefutter birgt auch ein Risiko für Menschen. Denn die Bakterien können ungewollt auf den Menschen übertragen werden, warnt das Verbraucherportal produktwarnungen.eu.

Quelle: Toom

Weitere aktuelle Rückrufe: 

Weiterlesen auf oekotest.de: