1. Home
  2. News

Erstickungsgefahr: Baby-Walz ruft Baby-Schlafsäcke zurück

Autor: Redaktion (lw) | Kategorie: Kinder und Familie | 08.06.2022

Wegen Erstickungsgefahr ruft Baby-Walz Baby-Schlafsäcke zurück.
Foto: Baby-Walz

Babyausstatter Baby-Walz ruft mehrere Schlafsäcke für Kleinkinder der Marke Bornino Home zurück. Der Grund: Kinder könnten in den Schlafsack rutschen und ersticken.

Baby-Walz informiert über den Rückruf von fünf verschiedenen Baby-Schlafsäcken der Marke Bornino Home. Wie das Unternehmen mitteilt, fällt die Kopföffnung der betroffenen Produkte zu groß aus. Dadurch könnte das Kind in den Schlafsack rutschen, sodass ein Erstickungsrisiko besteht. Verbraucher sollten die zurückgerufenen Produkte nicht mehr verwenden.

Baby-Walz: Schlafsäcke zurückgerufen

Die folgenden Produkte sind von dem Rückruf betroffen (siehe auch Bild):

  • Schlafsack Boys Blau
    Artikelnr. 5677998, 5678056 und 5678102
  • Schlafsack Girls Rosa
    Artikelnr. 5678080, 5678005 und 5678110
  • Ganzjahresschlafsack Stern Hellblau
    Artikelnr. 7009046
  • Ganzjahresschlafsack Stern Grau
    Artikelnr. 7009160
  • Ganzjahresschlafsack Stern Rosa
    Artikelnr. 7009178

Ob und wie betroffene Produkte zurückgegeben werden können, wurde bislang leider nicht mitgeteilt. Baby-Walz hat aber dazu aufgefordert, sich "für weitere Informationen" an den Kundenservice unter [email protected] zu wenden. Wir empfehlen Ihnen, betroffene Produkte in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückzugeben.

Babyschlafsäcke bei ÖKO-TEST

ÖKO-TEST hat Babyschlafsäcke zuletzt im Jahr 2019 untersucht. Vier Produkte konnten wir damals mit "gut" empfehlen – ein Schlafsack war besonders stark mit Schadstoffen belastet. Mehr lesen Sie unter: Babyschlafsack-Test: In welchem Schlafsack Babys sicher schlafen

Weiterlesen auf oekotest.de: