1. oekotest.de
  2. News
  3. Datenschutz

Datenschutz

Erst denken, dann Kinderfotos posten

Kategorie: Kinder und Familie | 28.01.2018

Datenschutz

Ein Schnappschuss der Kleinen auf dem Töpfchen oder als Nackedei in der Badewanne: Kaum ist ein Kinderfoto gemacht, klicken viele Eltern in sozialen Netzwerken auf "Teilen". Doch was Eltern süß finden, ist dem Nachwuchs später vielleicht peinlich. Zudem wird dadurch die Privatsphäre der Kinder verletzt und ihre Schutzrechte sind in Gefahr. Denn Fotos im Netz sind oft frei zugänglich und können in falsche Hände geraten. Seien Sie zurückhaltend, posten Sie nie den vollständigen Namen mit dem Foto. Wenn Sie eine Social-Media-Plattform nutzen, überprüfen Sie regelmäßig die Sicherheits- und Privatsphäreneinstellungen, damit nur Ihr ausgewählter Personenkreis Zugang zu den Fotos hat. Weitere Tipps gibt das Deutsche Kinderhilfswerk auf seiner Webseite dkhw.de unter "Unsere Arbeit" > "Medienkompetenz" > "Sechs Tipps für den Umgang mit Kinderfotos in der digitalen Welt".


Weiterführende Links

https://www.dkhw.de/unsere-arbeit/schwerpunkte/medienkompetenz/tipps-fuer-den-umgang-mit-kinderfotos-in-der-digitalen-welt/