28 Kaffeesorten im Test

Kaffeetrinken ist wieder in. Aber welcher ist besser? Der Markenkaffee aus der Fernsehwerbung oder der aus der kleinen Rösterei in der Fußgängerzone? Wir haben den Test gemacht - und festgestellt, dass viele kleine Röstereien ihr Handwerk noch besser beherrschen als mancher Branchenriese.

Weiterlesen

28 Kaffeesorten im Test

19 Fleischersatzprodukte im Test

Würstchen für den Grill, Bolognese auf die Nudeln oder Leberwurst in der Semmel - nichts ist mehr unmöglich für Vegetarier. Das Angebot an fleischfreien Alternativen ist groß. Doch leider sind nicht alle getesteten Produkte empfehlenswert.

Weiterlesen

19 Fleischersatzprodukte im Test

19 Reis-Marken im Test

Reis gehört zu den beliebtesten Beilagen auf deutschen Tellern - und das nicht erst, seitdem die asiatische Küche bei uns Einzug erhalten hat. Doch schädliche Stoffe wie Arsen und Mineralöl machen den Reis mitunter zu einem zweifelhaften Genuß.

Weiterlesen

19 Reis-Marken im Test

20 Sekte und Champagner im Test

Manchmal muss es eben ein Gläschen Sekt sein. Sogar Champagner gibt es inzwischen zu Preisen, bei denen man nicht auf den ganz besonderen Anlass warten muss. Doch wie ist es um die Qualität von Sekt und Schampus bestellt? Wir haben den Test gemacht.

Weiterlesen

20 Sekte und Champagner im Test

9 Portionskaffeemaschinen im Test

Kaffeemaschinen, die nicht nur Kaffee kochen, sondern auch noch gut aussehen, gehören inzwischen in vielen Haushalten zur Küchenausstattung. Schade nur, dass nicht alle Geräte für reine Freude sorgen.

Weiterlesen

9 Portionskaffeemaschinen im Test

19 Margarinen und Streichfette im Test

Es gibt Butterfans und Margarineliebhaber. Fürs Pflanzenfett sprechen eigentlich die gesunden Fettsäuren. Doch der neue Fettschadstoff Glycidyl-Ester stößt manche Margarine vom Siegertreppchen.

Weiterlesen

19 Margarinen und Streichfette im Test

25 Vegetarische Brotaufstriche im Test

Wer einmal auf Wurst und Käse verzichten möchte, muss nicht unbedingt zur Marmelade greifen: Vegetarische Brotaufstriche mit Kräutern, Gemüse oder Hülsenfrüchten sind herzhafte Alternativen. Allerdings kommt die Würze häufig aus getarnten Geschmacksverstärkern.

Weiterlesen

25 Vegetarische Brotaufstriche im Test
Alle Inhalte der Ausgabe
Ratgeber Essen 11:2011

Gedrucktes Heft bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Ausgabe als ePaper bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Die Tests
Fleischersatzprodukte: Es geht um die Wurst
Kaffee: Handwerk hat Bohne
Margarine und Streichfette: Ran ans Fett
Portionskaffeemaschinen: Es zischt und tropft
Reis: Es bewegt sich etwas
Sekt und Champagner: Ganz schön prickelnd
Vegetarische Brotaufstriche: Zweifelhaft würzig
Vegetarische Fertiggerichte: Fleisch oder Pflanzerl?

Rezepte
Rezepte: Moon Ki Dal - Gelbes Mungbohnencurry
Rezepte: Kartoffel-Erbsen-Curry
Rezepte: Spaghetti mit Kürbis-Tomaten-Soße
Rezepte: Fenchelschaschlik mit Backkartoffeln und Kräuterdip
Rezepte: Nudelsalat mit Salsa verde
Rezepte: Penne mit Walnusssoße
Rezepte: Kartoffeln mit Sonnenblumen-Käse-Kruste
Rezepte: Uschi-allein-in-Berlin-Bulgur
Rezepte: Gefüllter Gemüsestrudel
Rezepte: Spinat-Schafskäse-Quiche
Rezepte: Grünkernbratlinge mit Kräuterdip und Tomaten
Rezepte: Parmesan-Oliven-Tarte
Rezepte: Pfannkuchen-Spaghetti mit mediterranem Gemüse
Rezepte: Spargelrisotto
Rezepte: Kräuterquark-Klößchen auf Spinatbett
Rezepte: Weißer Spargel mit Brokkoli-Mousse
Rezepte: Brotsalat mit Balsamico-Dressing
Rezepte: Kichererbsensuppe mit Spinat
Rezepte: Möhren-Apfel-Suppe
Rezepte: Rahmsuppe mit Bärlauchpesto
Rezepte: Bärlauchpesto
Rezepte: Cremige Kürbissuppe
Rezepte: Guacamole
Rezepte: Süßkartoffeln in Cayennepfeffer-Ingwer-Erdnuss-Soße
Rezepte: Quarkkeulchen mit Apfelmus
Rezepte: Grießnockerln mit Erdbeeren
Rezepte: Kirschrisotto mit knusprigen Bröseln
Rezepte: Liebster-Liebster-Schokokuchen
Rezepte: Früchte-Crumble
Rezepte - Dessert: Joghurt-Sahne-Creme mit Beeren und Kekscrumbles
Rezepte - Hauptgericht: Crêpe-Rouladen mit Pilz-Walnuss-Füllung an Paprika-Tomaten-Soße
Rezepte - Vorspeise: Tomaten mit Cashew-Joghurt-Oregano-Creme und getrockneten Tomaten

Magazin
Bier: O'zapft is!
Bio-Limonaden: Erfrischende Brausen
Das Leben ist komplizierter, aber interessanter
Getränke: Sehr zum Wohle!
Kaffeemaschinen und Milchschäumer: Hochgekocht
Keine bewusste Entscheidung
Lebensmitteldeklaration: Am Rande der Legalität
Messer, Reiben und Kochlöffel: Klasse statt Masse
Rotwein: Geschmack ist Gefühlssache
Säfte: Obst im Glas
Töpfe und Pfannen: Heißes Eisen
Vegetarische Ernährung: Es geht auch ohne
Vegetarische Rezepte: Frisch aufgegabelt
Veggi-Tag: Als ginge es um die Wurst
Weißwein: Eine deutsche Spezialität

Glossar / Verzeichnis der Anbieter
Anbieter
Glossar

Meldungen
Buchtipp: Vegan Wondercakes
Buchtipp: Das Ox-Kochbuch
Buchtipp: Indisch vegetarisch
Buchtipp: Vegetarisch vom Feinsten
Buchtipp: Unser Kochbuch - vegetarisch
Buchtipp: Vegetarian Basics
Buchtipp: World Food Café
Das Tier hinter dem Stück Fleisch
Deutsche Brotvielfalt
Drei Viertel der Vegetarier unter 40 Jahre alt
Gesundes Geflügelfleisch?
Jede Menge Wasser
Keine Alternative
Klimakiller Fleisch
Kräuteröle selbst gemacht
Mehr Rezepte
Moralische Gründe überwiegen
Ohne Betäubung
Schnellesser werden schneller dick
Schon gewusst?
So viel Salz braucht der Mensch
Städte zeigen Flagge beim fairen Handel
Starke Essigessenz
Vegetarier sind gesünder
Vollkorn und Schmerzmittel
Was sind eigentlich leere Kalorien?
Zu wenig Obst und Gemüse

Weitere Informationen

Kaffee, gemahlen

Alois Dallmayr, Dienerstr. 14/15, 80331 München, Tel. 01805/006522;
Barcomi's Kaffeerösterei, Bergmannstraße 21, 10961 Berlin, Tel. 030/6948138;
BB Coffee Company, Kapellenstr. 9, 82008 Unterhaching, Tel. 089/2020868701;
Becking, Leverkusenstr. 54, 22761 Hamburg, Tel. 040/851928-3;
Ettli Kaffee, Lorenzstr. 12, 76275 Ettlingen, Tel. 07243/58998-0;
Ganos Kaffee-Kontor & Rösterei, Dittrichring 6, 04109 Leipzig, Tel. 0341/2127310;
Hepa Kaffee, Moritz-Hilf-Str. 3, 65197 Wiesbaden, Tel. 0611/806866;
Hochland Kaffee Hunzelmann, Chemnitzer Str. 13, 70597 Stuttgart, Tel. 0711/722080-0;
J.J. Darboven, Pinkertweg 13, 22113 Hamburg, Tel. 040/73335-0;
Kaffee Reich (Milds), Friedrichstraße 130, 40217 Düsseldorf, Tel. 0211/4234239 oder 0173/5461265;
Kaffeemanufaktur Machhoerndl, Obere Kieselbergstr. 13, 90429 Nürnberg, Tel. 0911/2740664;
Kaffeeröster Timm, Sachsentor 15, 21029 Hamburg, Tel. 040/7212436;
Kaffeerösterei August Münchhausen, Geeren 24, 28199 Bremen, Tel. 0421/12100;
Kaffeerösterei Rabenschwarz, Kirchstr. 10, 58332 Schwelm, Tel. 02336/8747111;
Kaffeerösterei Schamong, Venloer Str. 527, 50825 Köln, Tel. 0221/544938;
Kraft Foods Deutschland, Postfach 10 78 40, 28078 Bremen, Tel. 01802/258588;
Kraft Foods Deutschland/Onko, Langemarckstr. 4-20, 28199 Bremen, Tel. 01802/262623;
Melitta Kaffee, Dortmunder Str.1, 28199 Bremen, Tel. 0421/5188-0;
Phoenix Coffeeroasters, Bautzner Straße 75, 01099 Dresden, Tel. 0351/656-8699;
Privatrösterei Röstart, Grabenstr. 1-3, 44787 Bochum, Tel. 0176/20836633;
Tchibo, Überseering 18, 22297 Hamburg, Tel. 040/6387-0;
The Coffee Store, Fabrikstationsstr.45-49, 68163 Mannheim, Tel. 0621/7185808;
Ulbrichs Kaffeerösterei, Krausenstr. 11a, 30171 Hannover, Tel. 0511/889809;
Wacker's Kaffee Geschäft Stammhaus, Kornmarkt 9, 60311 Frankfurt/M., Tel. 069/287810.

Kaffee gemahlen, Bio-Produkte

Berliner Kaffeerösterei Giest & Compagnon, Uhlandstr. 173/174, 10719 Berlin, Tel. 030/8867792-0;
Kaffee Braun, Im Trauenloh 1, 63814 Mainaschaff, Tel. 06021/24778;
Wacker's Kaffee Geschäft Stammhaus, Kornmarkt 9, 60311 Frankfurt/M., Tel. 069/287810;
WLB Weltläden-Basis Fairhandelsgesellschaft, Vinckestr. 89, 45897 Gelsenkirchen, Tel. 0209/9592444.

Margarine

Aldi Nord, Eckenbergstr. 16, 45307 Essen, Tel. 0201/8593-0;
Aldi Süd, Burgstr. 37, 45476 Mühlheim, Tel. 0208/9927-0;
Edeka Zentrale, New-York-Ring 6, 22297 Hamburg, Tel. 01803/333520;
Eden Reform, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Lidl Stiftung, Stiftsbergstr. 1, 74167 Neckarsulm, Tel. 08004/35336-1;
Netto Marken-Discount, Industriepark Ponholz 1, 93142 Maxhütte-Haidhof, Tel. 08002/000015;
Norma, Hansastr. 20, 90766 Fürth, Tel. 0911/9739-0;
Penny Markt, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0;
Real,- Handelsgesellschaft, Schlüterstraße 5, 40235 Düsseldorf, Tel. 0211/969158-0;
Unilever Deutschland Foods, Strandkai 1, 20457 Hamburg, Tel. 01802/000424;
Vandemoortele Deutschland, Pirnaer Landstr. 194, 01257 Dresden, Tel. 0351/20774-0;
Walter Rau Lebensmittelwerke, Münsterstr. 9-11, 49176 Hilter, Tel. 05424/366-0.

Margarine, Bio-Produkte

Alsan-Werk, Postfach 147, 25301 Elmshorn, Tel. 04121/50044;
Naturata, Rudolf-Diesel-Str. 19, 71711 Murr, Tel. 07144/8961-51;
Rewe-Zentral, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0.

Portionskaffeemaschinen, Kapselgeräte

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte, Carl-Wery-Str. 34, 81701 München, Tel. 089/4590-01;
De Longhi Deutschland, Am Reitpfad 20, 63500 Seligenstadt, Tel. 06182/9206-0;
Krups, Postfach 10 16 64, 63016 Offenbach, Tel. 069/8504-0.

Portionskaffeemaschinen, Softpadgeräte

Inventum Holland, Generatorstraat 17, 3903 LH Veenendaal, Niederlande, Tel. +31/318-542222;
Petra-Electric, Greisbacherstr. 6, 89331 Burgau, Tel. 08222/4004-0;
Philips, Unternehmensbereich Elektrohausgeräte, Lübeckertordamm 5, 20099 Hamburg, Tel. 01803/386852;
WMF, Eberhardstraße, 73312 Geislingen/Steige, Tel. 01805/963240.

Reis

Aldi Nord, Eckenbergstr. 16, 45307 Essen, Tel. 0201/8593-0;
Aldi Süd, Burgstr. 37, 45476 Mühlheim, Tel. 0208/9927-0;
Edeka Zentrale, New-York-Ring 6, 22297 Hamburg, Tel. 01803/333520;
El Puente, Lise-Meitner-Str. 9, 31171 Nordstemmen, Tel. 05069/34890;
Euryza, Oberwerder Damm 11-21, 20539 Hamburg, Tel. 040/78106-0;
Mars Food, Eitzer Str. 215, 27283 Verden (Aller), Tel. 01805/300345;
Müller's Mühle, Am Stadthafen 42-50, 45881 Gelsenkirchen, Tel. 0209/403-0;
Netto Marken-Discount, Industriepark Ponholz 1, 93142 Maxhütte-Haidhof, Tel. 08002/000015;
Penny Markt, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0;
Real,- Handelsgesellschaft, Schlüterstraße 5, 40235 Düsseldorf, Tel. 0211/969158-0;
Rewe-Zentral, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0;
Rickmers Reismühle, Stephanikirchenweide 30, 28217 Bremen, Tel. 0421/380570;
Wurzener Nahrungsmittel, Am Mühlgraben 1, 04808 Wurzen, Tel. 03425/886-0.

Reis, Bio-Produkte

Alnatura Produktions- und Handelsgesellschaft, Darmstädter Str. 63, 64404 Bickenbach, Tel. 06257/9322-0;
Basic Lebensmittelhandel, Richard-Strauss-Str. 48, 81677 München, Tel. 089/3066896-0;
Davert Mühle, Ascheberger Str. 2, 48308 Senden, Tel. 02598/69-54;
Neuform Handelskontor, Ernst-Litfaß-Str. 16, 19246 Zarrentin, Tel. 038851/51-0;
Rapunzel Naturkost, Rapunzelstr. 1, 87764 Legau, Tel. 08330/529-0.

Sekt

Aldi Nord, Eckenbergstr. 16, 45307 Essen, Tel. 0201/8593-0;
Aldi Süd, Burgstr. 37, 45476 Mühlheim, Tel. 0208/9927-0;
Freixenet, Nerotal 18, 65193 Wiesbaden, Tel. 0611/23835-0;
Fürst von Metternich Sektkellerei, Biebricher Allee 142, 65187 Wiesbaden, Tel. 0611/691775;
Geldermann Privatsektkellerei, Am Schloßberg 1, 79206 Breisach/Rhein, Tel. 07667/834-0;
Godefroy H. von Mumm & Co. Sektkellereien, Geheimrat-Hummel-Platz 1, 65239 Hochheim am Main, Tel. 06123/606-0;
Groupe GCF - La Maison du Vigneron, 1, Rue de la Division Leclerc, 67290 Petersbach, Frankreich, Tel. +33/388717979;
Henkell & Co. Sektkellerei, Biebricher Allee 142, 65187 Wiesbaden, Tel. 0611/63-0;
Hessische Staatsweingüter, Kloster Eberbach, 65346 Eltville am Rhein, Tel. 06723/6046-0;
Kessler Sekt, Marktplatz 21-23, 73728 Esslingen, Tel. 0711/310593-0;
Lidl Stiftung, Stiftsbergstr. 1, 74167 Neckarsulm, Tel. 08004/35336-1;
Netto Marken-Discount, Rot-Gelb, Industriepark Ponholz 1, 93142 Maxhütte-Haidhof, Tel. 08002/00001-5;
Penny-Markt, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0;
Rotkäppchen Sektkellerei, Sektkellerei-str. 5, 06632 Freyburg/Unstrut, Tel. 034464/34-0;
Sekthaus Carl Graeger, Martinstraße 2, 55411 Bingen, Tel. 06721/9150-0;
Sektkellerei Schloss Wachenheim, Niederkircher Str. 27, 54294 Trier, Tel. 06322/9427-0.

Sekt, Bio-Produkte

Alnatura Produktions- und Handelsgesellschaft, Darmstädter Str. 63, 64404 Bickenbach, Tel. 06257/9322-0;
Naturian Ökoweine, Steinbreite 16, 34277 Fuldabrück-Bergshausen, Tel. 0561/58547-0;
Peter Riegel Weinimport, Steinäcker 12, 78359 Orsingen, Tel. 07774/9313-0;
Weinkellerei Ralf u. Klaus Knobloch, Saurechgaesschen 7, 55234 Ober-Flörsheim, Tel. 06735/344.

Vegetarische Brotaufstriche

Aldi Süd, Burgstr. 37, 45476 Mühlheim, Tel. 0208/9927-0;
Granovita, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Penny-Markt, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0;
Schneekoppe, Müllerstr. 13 a, 21244 Buchholz/Nordheide, Tel. 04181/96828-0.

Vegetarische Brotaufstriche, Bio-Produkte

Alnatura Produktions- und Handelsgesellschaft, Darmstädter Str. 63, 64404 Bickenbach, Tel. 06257/9322-0;
Bio-Zentrale Naturprodukte, Holzmühlenweg 4, 84384 Wittibreut-Ulbering, Tel. 08574/9610-0;
Bruno Fischer, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Edeka Zentrale, New-York-Ring 6, 22297 Hamburg, Tel. 01803/333520;
Evers Naturkost, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Fauser Vitaquellwerk, Pinneberger Chaussee 60, 22523 Hamburg, Tel. 040/57202-0;
Müller Ltd. & Co., Albstr. 92, 89081 Ulm-Jungingen, Tel. 0731/174-0;
Pural Naturkost/Pur Aliment, Kiefernstr. 11, 76532 Baden-Baden, Tel. 07221/509641;
Rewe-Zentral, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0;
Rila Bio-Vollwertkost, Hinterm Teich 5, 32351 Stemwede-Levern, Tel. 05745/945-0;
Rossmann, Isernhägener Str. 16, 30938 Burgwedel, Tel. 01802/76776266;
Tartex + Dr. Ritter, Hans-Bunte-Str. 8A, 79108 Freiburg, Tel. 0761/5157-455;
Vita+ Naturprodukte, Sportplatzweg 7, 6336 Langenkampfen, Österreich, Tel. +43/5332-756-540;
Vitasan Naturkost, Bannensieker Str. 12, 31787 Hameln, Tel. 05158/9920253;
Walter Lang/Allos, Zum Streek 5, 49457 Mariendrebber, Tel. 08009/899991;
Zwergenwiese Naturkost, Langacker 1, 24887 Silberstedt, Tel. 04626/1831-0.

Vegetarische Fertiggerichte

Aldi Süd, Burgstr. 37, 45476 Mühlheim, Tel. 0208/9927-0;
Bofrost, An der Oelmühle 6, 47638 Straelen, Tel. 08002/637678;
Campbell's Germany, Geniner Str. 88-100, 23560 Lübeck, Tel. 01805/650004;
Edeka Zentrale, New-York-Ring 6, 22297 Hamburg, Tel. 01803/333520;
Eismann International Tiefkühlspezialitäten, Seibelstr. 36, 40822 Mettmann, Tel. 01805/421122;
Frenzel Eiscrem & Tiefkühlkost, Kirschallee 53, 04720 Mochau, OT Choren, Tel. 034325/501-0;
Frosta Tiefkühlkost, Am Lunedeich 116, 27572 Bremerhaven, Tel. 01802/100003;
Iglo, Osterbekstraße 90c, 22083 Hamburg, Tel. 01802/44564636;
Lidl Stiftung, Stiftsbergstr. 1, 74167 Neckarsulm, Tel. 08004/35336-1;
Maggi, Lyoner Str. 23, 60523 Frankfurt/M., Tel. 069/6671-2841;
Netto Marken-Discount, Industriepark Ponholz 1, 93142 Maxhütte-Haidhof, Tel. 08002/000015;
Norma, Hansastr. 20, 90766 Fürth, Tel. 0911/9739-0;
Penny Markt, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0;
Popp-Feinkost, Carl-Benz-Str. 3, 24568 Kaltenkirchen, Tel. 04191/501-0;
Rewe-Zentral, Domstr. 20, 50668 Köln, Tel. 0221/149-0.

Vegetarische Fertiggerichte, Bio-Produkte

Demeter-Felderzeugnisse, Neue Bergstrasse 13, 64665 Alsbach, Tel. 06257/9340-0;
Eden Reform, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Naba Feinkost, Gewerbepark Fahner Höhe, 99100 Gierstädt, Tel. 036206/253-0;
Ökoland, Georgstr. 3-5, 31515 Wunstorf, Tel. 08005/888361.

Vegetarische Fleischersatzprodukte

Aldi Süd, Burgstr. 37, 45476 Mühlheim, Tel. 0208/9927-0;
Eden Reform, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Fauser Vitaquellwerk, Pinneberger Chaussee 60, 22523 Hamburg, Tel. 040/57202-0;
Friesland Campina Germany, Wimpfener Str. 125, 74078 Heilbronn, Tel. 07131/489-160;
Granovita, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Vion Hilden, Westring 21, 40721 Hilden, Tel. 02103/307-339.

Vegetarische Fleischersatzprodukte, Bio-Produkte

Alnatura Produktions- und Handelsgesellschaft, Darmstädter Str. 63, 64404 Bickenbach, Tel. 06257/9322-0;
Alpro N.V., Vlamingstraat 28, 8560 Wevelgem, Belgien, Tel. +32/56-432222;
Granovita, Alpenstr. 15, 87751 Heimertingen/Allgäu, Tel. 04139/699432;
Heirler Cenovis, Schützenstr. 24, 78315 Radolfzell, Tel. 07732/807-1;
Netto Marken-Discount, Industriepark Ponholz 1, 93142 Maxhütte-Haidhof, Tel. 08002/000015;
Pural Naturkost/Pur Aliment, Kiefernstr. 11, 76532 Baden-Baden, Tel. 07221/509641;
Tartex + Dr. Ritter, Hans-Bunte-Str. 8A, 79108 Freiburg, Tel. 0761/5157-455;
Tofutown.com, Tofustr. 1, 54578 Tofutown Wiesbaum, Tel. 06593/9967-0;
Topas Klaus Gaiser, Reutlinger Str. 58, 72116 Mössingen, Tel. 07473/94865-0.

A

Acrylamid ist eine toxische Substanz, die beim Backen, Braten, Rösten und Frittieren einer Vielzahl stärkehaltiger Lebensmittel entsteht. Acrylamid löst im Tierversuch Krebs aus und schädigt das Erbgut, was mit großer Wahrscheinlichkeit auch für den Menschen gilt. Den Wirkungen liegt kein Schwellenwert zugrunde; damit stellt jede noch so kleine Menge ein Risiko dar. Nach aktuellen Schätzungen nehmen Erwachsene im Durchschnitt täglich 0,5 bis 1 Mikrogramm Acrylamid pro Kilogramm Körpergewicht auf, in Einzelfällen kann die Belastung wesentlich höher sein.

Arsen ist ein giftiges Halbmetall, das in seiner anorganischen Form bereits in geringen Dosen Haut-, Lungen- und Harnwegstumore auslösen kann. Das stellte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in einer Stellungnahme vom Oktober 2009 fest. Bei langfristiger Aufnahme wurden auch Hautschäden, Störungen der Entwicklung und der Nerven beobachtet. Es gibt außerdem Anhaltspunkte für ein verringertes Geburtsgewicht. Organisches Arsen gilt hingegen als unproblematisch.

B

Bio-Orientierungswert: Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) Herstellung und Handel e.V. hat einen Orientierungswert für chemisch-synthetische Pflanzenschutz-, Schädlingsbekämpfungs- und Vorratsschutzmittel von 0,01 mg/kg festgelegt. Für den Fall einer Überschreitung des Orientierungswerts haben sich die Mitgliedsunternehmen verpflichtet zu recherchieren, woher die Rückstände stammen und ob die Vorschriften der EU-Öko-Verordnung eingehalten wurden.

Bromierte Flammschutzmittel wie Hexabromdiphenylether (HBCD) sind in der Umwelt schwer abbaubar. Sie reichern sich im Menschen und in der Muttermilch an. Einige der Verbindungen können gesundheitliche Schäden anrichten. Im Brandfall können sie hochgiftige Dioxine und Furane bilden.

C

Cadmium ist ein giftiges Schwermetall. In der Nahrung kommt es zwar nur in geringen Mengen vor, doch auch diese können problematisch sein. Über längere Zeit in hohen Dosen aufgenommen, führt Cadmium zu Nierenschäden und ist als krebserzeugend für den Menschen eingestuft. Beim Tier haben inhalierte Cadmiumverbindungen eindeutig Krebs erzeugt.

E

Eisen: Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt, dass Lebensmittel nicht mit Eisen angereichert werden sollten, weil eine hohe, unkontrollierte Eisenaufnahme das Risiko für bestimmte Krankheiten erhöhen kann. Ausnahmegenehmigungen zur Anreicherung bekommen nur wenige Lebensmittel.

F

Fremdkohlensäure: Kohlensäure wird bei der Herstellung von Sekt eingesetzt, um ein Abfüllen in Flaschen unter Gegendruck zu ermöglichen. Dieses Verfahren schließt sich allerdings bei Sekt aus traditioneller Flaschengärung aus. Wird sorgfältig gearbeitet, beträgt der Kohlensäuregehalt nicht mehr als 20 Prozent. Werte darüber stellen eine Qualitätsminderung dar. Das Gas ist aber harmlos und als Zusatzstoff - der dann als solcher gekennzeichnet sein muss - unter anderem zum Aufschäumen und Konservieren von Lebensmitteln zugelassen.

Furan ist eine leicht flüchtige Substanz und kann beim Erhitzen von Lebensmitteln entstehen. Bisher wurde sie vor allem in Gemüse- und Fleischkonserven, Gläschenkost, Kaffee und Brot festgestellt. In Tierversuchen hat sich Furan als krebserregend und erbgutschädigend erwiesen, für den Menschen gilt der Stoff als potenziell krebserregend. Noch ist unbekannt, wie geringe Mengen dieser Substanz wirken.

G

Durch Bestandteile von gentechnisch veränderten Organismen gelangen neue Eiweiße in die Nahrung. Es ist möglich, dass diese Stoffe Allergien auslösen. Gen-Pflanzen bergen darüber hinaus ökologische Risiken, etwa durch Auskreuzung mit Wildpflanzen, die dann ebenfalls eine Herbizidresistenz entwickeln.

Der Geschmacksverstärker Mononatriumglutamat (E 621) - kurz Glutamat - kann bei empfindlichen Menschen Kopfschmerzen, Nackensteifigkeit oder Schwächegefühl hervorrufen. Im Tierversuch führte der Geschmacksverstärker zu erhöhter Fresslust und Übergewicht. Zusätze wie Hefeextrakt, Würze und hydrolysiertes/aufgeschlossenes Eiweiß enthalten in der Regel ebenfalls Glutamat.

Glycidyl-Fettsäureester, Glycidol: Glycidyl-Fettsäureester können bei der Raffination von Speisefetten entstehen, ähnlich wie die chemisch verwandten (siehe) 3-MCPD-Fettsäureester. Ob und wie problematisch Glycidyl-Fettsäureester sind, ist noch unerforscht. Unklar ist auch, ob sie sich in freies 3-MCPD umwandeln können. Im schlimmsten Fall wandeln sich die Glycidyl-Fettsäureester komplett in Glycidol um, das sich im Tierversuch als krebserregend erwiesen hat und deshalb als wahrscheinlich krebserzeugend beim Menschen eingestuft ist.

M

3-MCPD-Fettsäureester entstehen bei der Raffination von pflanzlichen Speisefetten und Speiseölen. Sie liegen im Fettmolekül gebunden vor. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) geht davon aus, dass es bei der Verdauung zu einer nennenswerten Freisetzung von 3-MCPD aus 3-MCPD-Estern kommt, solange nicht das Gegenteil belegt ist. Die Bewertung orientiert sich daher an freiem 3-MCPD, das in Tierversuchen die Nieren geschädigt und in hohen Dosen zur Bildung gutartiger Tumore geführt hat.

Mineralöl kann aus Kartonverpackungen auf die darin abgefüllten Lebensmittel übergehen. Ursache sind mineralölhaltige Druckfarben, wie sie zum Bedrucken der Kartons und für Zeitungen verwendet werden. Bei Letzteren gelangt das Mineralöl aus den Druckfarben ins Altpapier sowie daraus hergestellte Recyclingkartons, die auch zum Verpacken von Lebensmitteln eingesetzt werden. Wie das Mineralölgemisch wirkt, ist toxikologisch noch nicht ausreichend untersucht. Experten können jedoch ein krebserregendes Potenzial bestimmter Anteile nicht ausschließen. Bekannt ist, dass Mineralöle dieser Art vom Menschen aufgenommen und gespeichert werden können. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) rät, die Übergänge aus Kartons in Lebensmittel umgehend zu minimieren.

P

Pestizide sind chemisch-synthetische Spritzgifte für Pflanzen, deren Anwendung und Rückstände Mensch und Umwelt gefährden. Geringe Rückstände, die immer wieder in Lebensmitteln entdeckt werden, stellen in der Regel kein akutes Gesundheitsrisiko dar. Problematisch kann aber die häufige Aufnahme geringer Pestizidkonzentrationen sein.

Phthalate stehen im Verdacht, Leber, Nieren und Fortpflanzungsorgane zu schädigen und außerdem wie ein Hormon zu wirken. In der Umwelt werden Phthalate kaum abgebaut.

PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe bilden in der Müllverbrennung gesundheitsschädliche Dioxine und belasten die Umwelt bei Herstellung und Entsorgung. Weich-PVC enthält große Mengen an Weichmachern.

S

Salz (Natriumchlorid, NaCl) kann bei empfindlichen Personen den Blutdruck erhöhen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt vorbeugend allen Verbrauchern, nicht mehr als sechs Gramm Kochsalz pro Tag aufzunehmen.
Sensorik ist die Beurteilung von Nahrungsmitteln nach Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack.

V

Verhältnis gesättigte zu ungesättigten Fettsäuren: Einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren beeinflussen die Cholesterin- und Fettgehalte im Blut positiv. Gesättigte Fettsäuren erhöhen dagegen das ungünstige LDL-Cholesterin im Blut. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät, dass gesättigte und ungesättigte Fettsäuren in einem Verhältnis von 1 : 2 stehen sollten, wenn maximal 30 Prozent der Nahrungsenergie aus Fett stammt.

Verhältnis Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren: Omega-6-Fettsäuren (vor allem Linolsäure) und Omega-3-Fettsäuren (vor allem Alpha-Linolensäure) gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Heute empfiehlt man ein Verhältnis von höchstens fünf Teilen Omega-6- und einem Teil Omega-3-Fettsäuren, weil sich dies günstig auf die Blutgefäße, den Blutdruck und weitere Kreislaufparameter auswirkt.

Vitamine, künstliche/zugesetzte: Lebensmittel, die mit künstlichen Vitaminen angereichert werden, haben nicht die gleichen positiven Effekte wie Nahrung, die von Natur aus reich an Vitaminen ist. Sie können eine gesunde Ernährung nicht ersetzen.

Z

Zusätze wie Hefeextrakt, Würze und hydrolysiertes/aufgeschlossenes Eiweiß enthalten in der Regel (siehe) Glutamat.