1. oekotest.de
  2. News
  3. Bio-Müll

Bio-Müll

Bio-Müll richtig verpackt

Kategorie: Bauen und Wohnen | 24.01.2018

Bio-Müll

Womit darf ich meinen Bio-Müll verpacken?

Kompostierbare Papierbeutel sind eine gute Wahl. Alternativ lassen sich Eierschalen sowie Obst- und Gemüsereste in herkömmliches Zeitungspapier einwickeln. Laut Umweltbundesamt (UBA) enthalten Druckfarben heutzutage keine giftigen Schwermetalle und auch die Pigmente bunter Zeitungsausgaben seien unproblematisch. Ebenso gehe von Mineralölen in Druckfarben keine Gefahr aus, da die Gehalte gering und somit für den Kompost unschädlich seien. Nicht alle Entsorger dulden hingegen Sammelbeutel aus abbaubaren Kunststoffen wie Polymilchsäuren: Hier empfiehlt sich ein Blick in die Satzung des Abfallbetriebs. Absolut tabu sind Plastiktüten, etwa Gemüsebeutel aus Supermärkten, die sich nicht abbauen. Müllanlagen können die Tüten oft nicht vollständig herausfiltern, sodass sie zerhäckselt in die Umwelt gelangen. Das komplette Ausmaß der daraus resultierenden Folgen, vor allem für die Böden, ist laut UBA derzeit noch nicht abzuschätzen.

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik