1. Home
  2. News

Amazon Basics Hanteln im Test: Krebsverdächtige Verbindung gefunden

Autor: Meike Rix | Kategorie: Bauen und Wohnen | 03.02.2020

Amazon Basics Neopren Hanteln im Test: Das Produkt gehört zu den Geräten, die nicht überzeugen.
Foto: ÖKO-TEST

Für ausreichend Bewegung und Kraftaufbau ist kein Fitnessstudio notwendig. Mit kleinen Sportgeräten gelingt auch das Training zuhause einfach und bequem. Wir haben 20 Produkte getestet. Das Ergebnis: Viele fallen durch – darunter auch Hanteln von Amazon.

Wer im Internet Hanteln zum Trainieren bestellt, landet schnell bei einem Produkt von Amazon. Die Amazon Basics Neopren Hanteln Gewichte, 2 x 1 kg, violett enttäuschen jedoch in unserem Test von 20 Fitnesskleingeräten. Die beauftragten Labore haben in den Hanteln mehrere problematische Stoffe nachgewiesen.

Insgesamt fallen mehr als die Hälfte der getesteten Fitnessprodukte mit "mangelhaft" und "ungenügend" durch. Zwei Fitnessbänder, zwei Hanteln und einen Handtrainer können wir jedoch empfehlen. 

Amazon Basics Neopren Hanteln im Test "mangelhaft"

Die Hanteln von Amazon Basics bewerten wir in unserem Fitnessgeräte-Test nur mit "mangelhaft". Zwei weitere der fünf getesteten Hanteln sind mit "ungenügend" noch schlechter. Zwei Produkte schneiden "sehr gut" ab.

Ärgerlich: Die Amazon Basics Neopren Hanteln Gewichte, 2 x 1 kg, violett enthielten die krebsverdächtige Verbindung Naphthalin. Die Gehalte sind so hoch, dass wir zwei Noten abziehen. Naphthalin befindet sich auch in zwei weiteren Hantel-Paaren im Test sowie in einigen anderen Fitnessgeräten. 

Jetzt lesen: Häufig krebserregende Stoffe in Fitnessgeräten für Zuhause

Weitere Kritik an den Amazon Basics Hanteln betrifft den nachgewiesenen Ersatzweichmacher und eine phosphororganische Verbindung. Phosphororganische Verbindungen werden meist als Flammschutzmittel für Kunststoffe eingesetzt. Das Problem: Sie werden in der Regel gut von der Haut aufgenommen und wirken häufig nervengiftig.

An Weichmachern ist problematisch, dass sie nicht fest im Kunststoff gebunden sind. Sie lösen sich bei Kontakt heraus und gehen in die Luft über. Ersatzweichmacher sehen wir derzeit weniger kritisch als die sogenannten Phthalate. Aber ihre Sicherheit ist unserer Auffassung nach noch nicht hinreichend erforscht.

Phosphororganische Verbindungen und Weichmacher haben wir noch in einer weiteren Hantel-Marke im Test gefunden. Eine dritte enthielt sogar ein bedenkliches Phthalat.

(Foto: Lisa_A/Shutterstock)

So setzt sich das Gesamturteil zusammen

Das Gesamturteil zu den Amazon Basics Neopren Hanteln Gewichte, 2 x 1 kg, violett beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Hier haben wir zwei Noten für den erhöhten Gehalt der krebsverdächtigen PAK-Verbindung Naphthalin abgezogen. Je eine weitere Schulnote Abzug gab es für einen nachgewiesenen Ersatzweichmacher sowie eine phosphororganische Verbindung. Daraus ergbit sich das Gesamturteil "mangelhaft". Details zu Bewertung und Prüfmethoden lesen Sie hier auf der Seite zum Test im Abschnitt Testverfahren.

Der Test zeigt, dass es besser geht: Wir können zwei Hanteln, zwei Fitnessbänder und einen Handtrainer mit "sehr gut" und "gut" empfehlen. Sie sind frei von Schadstoffen oder zumindest nur geringfügig belastet.

Test im Überblick: Welche Fitnessgeräte wir empfehlen können

Weiterlesen auf oekotest.de: