Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kosmetik / Körperpflege / Mode
News aus dem Archiv
22. September 2012
Gütesiegel
Gütesiegel

Better Cotton Initiative

Die derzeitigen Vorgaben für "Better Cotton" fallen hinter den Kriterien anderer Labels wie dem EU-Bio-Siegel oder dem Fairtradelabel zurück.

Die Better Cotton Initiative (BCI) mit Sitz in der Schweiz wurde 2005 von Firmen wie Adidas, H&M und Ikea sowie Organisationen wie dem WWF gegründet.

Was bedeutet es? Die Initiative will die Baumwollproduktion für den Massenmarkt nachhaltiger gestalten. Dazu gehört es, den Gewinn der Baumwollbauern zu steigern sowie Arbeitsstandards zu etablieren. Die Effekte auf die Umwelt sollen vor allem durch einen geringeren Wasser- und Pestizidverbrauch minimiert werden. Generell sollen gefährliche Anbaupraktiken wie der unkontrollierte Einsatz von Pestiziden unterbunden werden sowie auf besonders problematische Spritzmittel verzichtet werden. Die Baumwolle wird mithilfe eines Ballenrückverfolgungssystems als "Better Cotton" gekennzeichnet, ein Label für fertige Textilien gibt es dagegen nicht. Eine Kontrolle der Farmen erfolgt durch BCI-Mitarbeiter sowie jährlich durch externe Zertifizierungsunternehmen. Nach Angabe des BCI wurden in der Saison 2011/12 ingesamt 490.000 Tonnen "Better Cotton" produziert. Die Firma Adidas will bis 2018 nur noch "Better Cotton" einsetzen.

Bewertung: Bei "Better Cotton" handelt es sich weder um fair gehandelte noch um Bio-Fasern. Die derzeitigen Vorgaben fallen hinter den Kriterien anderer Labels wie dem EU-Bio-Siegel oder dem Fairtradelabel zurück. Gen-Technik-Baumwolle ist erlaubt. Von den Ackergiften sind lediglich zwölf besonders schädliche Pestizide wie DDT völlig verboten. Ebenso sind keine Mindestpreise für den Rohstoff Baumwolle festgelegt. Die Einhaltung der Kernarbeitsnormen der internationalen Arbeiterorganisation (ILO) werden nach dem BCI-Programm gefördert, jedoch nicht strikt gefordert.

( oet )


Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:

Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.




Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Discounter, Kosmetik & Hygieneartikel: Schaum mer mal
Testbericht
Peelings, Gesicht: (P)last minute
Testbericht
Haaröle: Bad-Hair-Day
Testbericht
Peelings, Gesicht: (P)last minute
Testbericht
Augen-Make-up-Entferner: Schmink's Dir ab!
Testbericht
Augen-Make-up-Entferner: Schmink's Dir ab!
Testbericht
Kosmetik: Marke oder Drogerie: Günstig schlägt teuer
Testbericht
Haftcremes: Wackelkandidaten
Testbericht
Körperöle: Das fettzt
Testbericht
Lippenstifte: Dicke Lippe

Grüne Tube: Im Zeichen der Naturkosmetik
Shoppen mit gutem Gewissen: Kleiderkauf mit Köpfchen
Naturkosmetik: Wo Milch und Honig fließen
Schönheitsweisheiten: Stimmt es oder stimmt es nicht?
Made in Germany: Mode aus deutschen Landen

Leserfrage: Naturkosmetik-Label
Leserfrage: Kalte Haarwäsche
Leserfrage: Reste in Handcremetube
Leserfrage: Naturhaarfarben für graue Haare
Leserfrage: Schimmelflecken in Bettwäsche
 Kosmetik / Körperpflege / Mode
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST November 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>

 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 14. Oktober 2014 + + +
Eindeutig Bio: Das Naturkosmetik-Siegel Natrue erkennt jetzt nur noch die Rohstoffe als "bio" an, die den Kriterien von Ifoam (International Federation of Organic Agriculture Movement) entsprechen. » News lesen
+ + + 08. Oktober 2014 + + +
Lascher Standard: Naturkosmetikverbände kritisieren die geplante ISO-Norm. Konventionelle Kosmetikfirmen würden Einfluss nehmen, lautet ein Vorwurf. » News lesen
+ + + 02. Oktober 2014 + + +
Berlin gilt als die Hauptstadt des Upcycling. Eine interaktive Übersichtskarte mit Läden, Showrooms und Änderungsateliers hilft weiter. » News lesen
+ + + 29. September 2014 + + +
Vom Anbau der Baumwolle bis zur letzten Naht: Hessnatur produziert Jeans, bei denen nicht nur Bio-Baumwolle verwendet wird, sondern alle Schritte ökologisch nachhaltig und fair sind. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kosmetik aus dem Discounter
Kosmetik aus dem Discounter - Die Eigenmarken bei konventionell hergestellter Kosmetik sind nicht nur günstiger, sondern oft auch qualitativ besser als teure Markenware. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, bestellen Sie das ÖKO-TEST-Magazin 04/2014 unter www.oekotest.de » Artikel lesen
Shoppen mit gutem Gewissen
Shoppen mit gutem Gewissen - Inzwischen weiß es fast jeder: Näherinnen schuften oft unter unmenschlichen Bedingungen für unsere Klamotten. Und die Modefirmen reagieren. Fast jede beteuert, ethisch verantwortungsvoll zu handeln Doch das sind häufig Lippenbekenntnisse. » Artikel lesen
Grüne Tube
Grüne Tube - Wenn auf einer Creme "natürlich" steht, ist nicht unbedingt Naturkosmetik drin. Sicherheit geben nur kontrollierte Naturkosmetiksiegel. ÖKO-TEST erklärt und bewertet die wichtigsten Label. » Artikel lesen
Faire Kosmetik? Eher selten!
Faire Kosmetik? Eher selten! - Viele Naturkosmetikfirmen unterstützen faire Anbauprojekte in anderen Ländern. Leider sagen jedoch die üblichen Siegel nicht viel über das Engagement der Hersteller aus. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST November 2014
ÖKO-TEST November 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Bauen, Kaufen, Finanzieren
Spezial Bauen, Kaufen, Finanzieren

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main