Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Freizeit / Technik / Tiere
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Jahrbuch für 2010
Test
Telefone, DECT
Ruf nich an
Telefone, DECT

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Jahrbuch für 2010
» Produkte anzeigen (13)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J0910 ] anzeigen

Bei jährlich rund acht Millionen DECT-Telefonen, die nach Zahlen der GfK über die Theken wandern, gibt es keine Zweifel, wie die Deutschen am liebsten telefonieren: schnurlos. Damit nehmen sie die häufig stärkste Quelle hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung im privaten Haushalt in Kauf. Und zwar nicht nur beim Telefonieren selbst - mit dem heftig strahlenden Hörer direkt am Kopf. Auch wenn das DECT eine geringere Sendespitzenleistung als das Handy hat, ist die Belastung meist höher, weil der Funkmast in Form der Basis mitten im Wohnraum steht. Die Basis der meisten Geräte sendet rund um die Uhr Funkwellen aus, um mit dem Mobilteil in Kontakt zu bleiben. Somit wird das Telefon zur Dauerstrahlenquelle.

Wir haben 13 Schnurlostelefone eingekauft, die mit einem Eco-Mode, mit einer Anpassung der Sendeleistung, einem Logo "strahlungsreduziert" oder Ähnlichem werben. Wir wollten wissen, wie strahlungsreduziert sie tatsächlich arbeiten. Darüber hinaus haben wir die Geräte einem großen Praxistest unterzogen.

Das Testergebnis

Trotz "Eco"-Welle bleibt die Zahl der konsequenten Vertreter überschaubar. Nur drei Geräte im Test schalten die Strahlung nach dem Telefonat ab: das Orchid Eco Low Radiation LR4610, das Swissvoice Avena 748 und das Siemens Gigaset A580 - wobei die Basis des A580 in unregelmäßigen Abständen, die mal 20 Sekunden, mal über zehn Minuten lang sein können, kurze Funkimpulse aussendet. "Ob solche ab und zu auftretenden kurzen Funkimpulse schon biologisch kritisch sind, wer weiß", sagt unser baubiologischer Berater Wolfgang Maes, "in jedem Fall sind sie überflüssig, und mit der beworbenen hundertprozentigen Abschaltung nach Gesprächsende passt das nicht zusammen." Bei vielen Schnurlosen herrscht erst Funkstille, wenn das Mobilteil in der Basis steckt.

Drei Modelle funken selbst dann weiter, wenn das Mobilteil in der Ladestation steckt. Das Philips CD250 reduziert die Strahlungsleistung im Stand-by zwar, aber nicht genug. Beim Hagenuk Accento 400 ist von Reduzierung keine Spur - sowohl beim Telefonieren als auch danach. Und das Motorola D701 regelt während des Telefonats ein wenig herunter, geht aber danach gleich wieder voll auf Sendung.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Bei jährlich rund acht Millionen DECT-Telefonen, die ...
» Etliche Hersteller werben damit, die ...

Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Turn- und Gymnastikmatten, Yoga: Mathematik
Testbericht
Holzspalter: Bis es kracht
Testbericht
Werkzeugkoffer: Abgedreht
Testbericht
Turn- und Gymnastikmatten, Yoga: Mathematik
Testbericht
Fahrradschlösser: Bist du sicher?
Testbericht
Fahrradtaschen: Nicht tragfähig
Testbericht
Wanderrucksäcke: Mit Sack und Pack
Testbericht
Coffee-to-go-Becher: Cup der guten Hoffnung
Testbericht
Bastelmaterial: Hab ich selbst gemacht
Testbericht
Fernseher, LCD-Bildschirm: Sieh mal da!

Abzocke im Internet: In die Falle getappt
Die Welt der Apps: Die Krux mit den kleinen Helfern
Dick und dumm?: Gesundheitsgefahren durch Umwelthormone
Die Prozesse: Schluss mit lustig
Aktuelles : Fragen & Antworten zu ÖKO-TEST

Leserfrage: Grausame Haltung
Leserfrage: Do-It-Yourself-Smartphone
Leserfrage: Nicht für die Katz
Leserfrage: Experte
Leserfrage: Entfernung eines Gewitters berechnen


 Freizeit / Technik / Tiere
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Dezember 2016
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 29. November 2016 + + +
Das Kabinett hat den vom Landwirtschaftsministerium vorgelegten Gesetzesentwurf zur nationalen Umsetzung von Gentechnik-Anbauverboten ("Opt-out") verabschiedet. » News lesen
+ + + 21. November 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Was hat es mit der neuen Chinaseuche auf sich? Wie kann ich mein Kaninchen dagegen schützen? » News lesen
+ + + 10. November 2016 + + +
Unser Fernsehtipp für November aus der Reihe planet e.: Dicke Luft – Gefahr an Schulen (13.11., 16.30 Uhr, ZDF). » News lesen
+ + + 07. November 2016 + + +
Verbraucher sollen mit der Smartphone-App Codecheck den Barcode scannen und gesund einkaufen. Das Ergebnis sind teilweise gefährliche Desinformationen. Das zeigen verschiedene Beispiele. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Eine Welt ohne Plastik?
Eine Welt ohne Plastik? - Ob Spielzeug, Babywindel, Zahnbürste, Kleidung oder Fahrradhelm: Plastik, wohin das Auge blickt. Alles landet irgendwann auf dem Müll – und damit in der Umwelt. Kann man auf Kunststoffe verzichten? Gibt es eine Welt ohne Plastik? » Artikel lesen
Dick und dumm?
Dick und dumm? - Hormonbedingte Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. Verdächtigt werden Chemikalien, denen wir im Alltag praktisch nicht entkommen können. Was wissen wir wirklich über diese Stoffe? » Artikel lesen
Elektrotacker
Elektrotacker - ÖKO-TEST hat zehn Elektrotacker getestet: Die Ergebnisse zeigen auf, dass die Geräte sicher sind und meist solide tackern. Allerdings sind sie oft nicht gut zu handhaben und mit Schadstoffen belastet. Die Ergebnisse sind "befriedigend" bis "ausreichend". » Artikel lesen
Katzenfutter
Katzenfutter - 21 Katzenfutter-Produkte wurden getestet. Rundum perfekt ist keines der 21 Nassfutter im Test. Aber immerhin schneiden vier Produkte mit „gut“ ab. Ob die teuren Marken darunter waren, können Sie im Test nachlesen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Dezember 2016
ÖKO-TEST Dezember 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Bauen und Finanzieren
Spezial Bauen und Finanzieren

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch für 2017
Jahrbuch für 2017

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main