Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kosmetik / Körperpflege / Mode
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Juni 2013
Test
Zahncremes für empfindliche Zähne
Pasta!
Zahncremes für empfindliche Zähne

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Juni 2013
» Produkte anzeigen (20)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1306 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Ein leckeres Eis schlecken und dann plötzlich dieses heftige Ziehen im Zahn! So mancher Genuss wird einem gründlich vermiest. Den bohrenden Schmerz haben viele schon einmal verspürt, zum Glück meist nur vorübergehend. Etwa jeder Zehnte verwendet aber täglich eine Zahncreme für empfindliche Zähne, ähnlich viele greifen zumindest gelegentlich zu einem solchen Spezialprodukt.

Dass die Zähne so empfindlich werden, liegt meist daran, dass die Zahnhälse freiliegen, und dadurch Tausende von feinen Kanälchen im Zahnbein, die sogenannten Dentinkanälchen oder -tubuli. Die Nervenenden haben dadurch direkten Kontakt nach außen und reagieren heftig auf alle möglichen Reize wie kalte Luft sowie heiße, kalte, süße und saure Speisen und Getränke. Das Zahnbein, auch Dentin genannt, liegt frei, weil das Zahnfleisch zurückgegangen ist. Das passiert häufig im Alter oder aber durch falsche Zahnpflege wie zu starkes Schrubben von Zähnen und Zahnfleisch. Außerdem kann der Schmelz an den kritischen Übergängen schwinden und oder gar beschädigt werden.

Damit der Schaden nicht noch schlimmer und irgendwann sogar die Wurzel angegriffen wird, sollte man etwas dagegen tun. Mit sensitiven Zahncremes soll zumindest dem Schmerz der Garaus gemacht werden. Die Hersteller setzen verschiedene Stoffe ein, um die Reizleitung zu unterbinden, die Nerven also gewissermaßen zu betäuben, oder um die feinen Kanälchen zu verschließen.

Um Karies vorzubeugen, ist es unerlässlich, dass Zahncremes mit Fluoriden angereichert werden. Gleichzeitig können die eingesetzten Fluoride auch ein bisschen desensibilisieren. Natriumfluorid, das in den meisten Zahncremes verwendet wird, lagert sich auf der Zahnoberfläche ab und kann dabei auch den Durchmesser der Dentinkanälchen verringern. Etwas effektiver scheint nach Expertenmeinung jedoch Aminfluorid zu sein, weil es eine stabilere Schutzschicht aufbauen und die Tubuli verschließen kann. Oft setzen die Hersteller ergänzend zu den Fluoriden verschiedene Kaliumsalze ein, die ebenfalls desensibilisieren sollen, indem sie die Weiterleitung des Schmerzes hemmen - das funktioniert aber bestenfalls erst nach einigen Wochen Anwendung. Strontiumsalz kann dagegen zur Bildung einer Mineralschicht beitragen und die Dentinkanälchen verschließen.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Ein leckeres Eis schlecken und dann plötzlich dieses ...
» Zähne und Zahnschmelz bestehen im Wesentlichen ...
» Colgate enthält Triclosan. Dieser bedenkliche ...
» Experte - Fluorid zur ...
» Lediglich bei kleinen Kindern besteht die ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Stilleinlagen: Auslaufmodelle
Testbericht
Concealer: Schöner Schein
Testbericht
Vegane Kosmetik: Mit Fragezeichen
Testbericht
Shampoos für trockenes Haar: Be-haar-lich
Testbericht
Wimperntusche: Keine Tuschelei
Testbericht
Zahncremes: Auf den Zahn gefühlt
Testbericht
Haargel: Unhaltbar
Testbericht
Deos, Compact: Anrüchig
Testbericht
Handcremes: Gar nicht dufte
Testbericht
Trockenshampoos: Staub aufwirbeln

Aus die Maus? Noch lange nicht
Natur statt Chemie: Der Griff in den grünen Tiegel
Faire Kosmetik? Eher selten!
Made in Germany: Mode aus deutschen Landen
Grüne Tube: Im Zeichen der Naturkosmetik

Leserfrage: Parfüm am besten im Kühlschrank aufbewahren
Leserfrage: Hydrolized Wheat Protein (HWP)
Leserfrage: Selbst gemachte Kosmetik: Auf die Basis kommt es an
Leserfrage: Aluminium in Kosmetika
Leserfrage: Zarte Haut


 Kosmetik / Körperpflege / Mode
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 22. Juni 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Was bringt Kleidung mit dem "Cradle-to-Cradle"-Zertifikat? » News lesen
+ + + 15. Juni 2017 + + +
Die schwedische Chemikalienbehörde (Kemi) hat Modeschmuck untersucht: Fast zwei Drittel der Produkte überschreiten die Grenzwerte für Blei und Cadmium. Deutsche Behörden hatte bereits Ende 2016 ähnliche Ergebnisse gemeldet. » News lesen
+ + + 17. Mai 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Stimmt es eigentlich, dass Parfüm nur begrenzt haltbar ist? » News lesen
+ + + 10. Mai 2017 + + +
Studie: Mehr als die Hälfte aller Deutschen entsorgt abgelegte Klamotten in der Altkleidersammlung, weil sie damit zum Umweltschutz beitragen wollen. Wichtiger als der Naturschutz ist vielen aber die soziale Komponente. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
 Aus die Maus? Noch lange nicht
Aus die Maus? Noch lange nicht - Tierversuche für Kosmetika sind seit 2013 in der EU verboten. Doch es gibt Schlupflöcher und in Ländern wie China bleiben Tests an Kaninchen, Ratte & Co. vorerst sogar Pflicht. » Artikel lesen
Trockenshampoos
Trockenshampoos - Unter 15 getesteten Trockenshampoos aus Puder und Spray sind neun tatsächlich auch mit einem "sehr gut" als Testsieger hervorgegangen. Insgesamt gesehen ist das recht positiv. » Artikel lesen
Kleidergrößen
Kleidergrößen - » Artikel lesen
Vegane Kleidung
Vegane Kleidung - Baumwolle, Fleece, Mikrofaser und Kunstleder, aber auch Hanf, Kork und Algen: Textildesigner experimentieren mit pflanzlichen Stoffen und synthetischen Fasern. Ob Kleider, Taschen und Schuhe – immer mehr Labels bieten vegane Kleidung über Onlineshops an. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2017
ÖKO-TEST Juni 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main