Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Dezember 2011
Test
Krabbeldecken
Liegen lassen!
Krabbeldecken

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Dezember 2011
» Produkte anzeigen (17)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1112 ] anzeigen

Die flauschigen Dinger tragen eigentlich die falsche Bezeichnung. Denn Krabbeldecken sind nichts für abenteuerlustige Knirpse, die bereits krabbelnd die Tiefe des Raumes erforschen. Krabbeldecken sind gemütliche Beobachtungsposten für Babys, die bequem rumliegen, nach den aufgenähten und angenähten Häschen und Mäuschen greifen und sich vielleicht mal an der ersten Drehung probieren wollen. Und natürlich sind Krabbeldecken auch für Mamas oder Papas da, die stressfrei kochen, putzen und waschen können - den Nachwuchs stets im Blick. Der bekommt frei liegend mehr von seiner Umgebung mit, als es zu Omas Zeiten im hoch geschlossenen Stubenwagen möglich gewesen ist. Die Stimmen der Eltern beruhigen, vorbeihuschende Geschwister unterhalten.

Doch wirklich Freude bereitet eine Krabbeldecke nur, wenn sie frei von Schadstoffen ist. Denn Babys liegen unter Umständen auch mal nackt auf der Unterlage. Sie greifen in die Decke, saugen an den lustigen Tierapplikationen, den Deckenzipfeln und angenähten Bärchen, Sternen und Bällen. So soll es auch sein. Doch sauber soll es auch sein. Das war im Jahr 2005, als wir Krabbeldecken zuletzt untersuchten, allerdings nicht immer der Fall. Einige Modelle enthielten Schadstoffe, mit denen weder die Haut von Kleinkindern und schon gar nicht die Schleimhaut im Mund der Babys in Kontakt kommen sollte.

Dabei dürfte es eigentlich nicht zu viel verlangt sein, schadstofffreie Babyartikel und Spielzeug zu produzieren. Und doch scheitern daran einige Hersteller. Für den Leiter der Qualitätssicherung eines deutschen Spielzeugherstellers liegt der Schlüssel zum schadstofffreien Kleinkindprodukt in einem hundertprozentig verlässlichen Rohstofflieferanten sowie in einem engmaschigen Kontrollnetz von der Fertigung bis zur Wareneingangskontrolle. Der Experte, der seinen Namen nicht nennen möchte, um sich Anfeindungen aus der Branche zu ersparen: "Vorgaben an die ausländischen Lieferanten allein reichen nicht aus. Man muss die Einhaltung der Vorgaben auch kontrollieren." Und das fällt laut dem Fachmann leichter, wenn die Lieferanten und Fertigungsbetriebe in der Nähe sind. Doch gerade in Europa "brechen die Lieferanten weg", beobachtet er.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Die flauschigen Dinger tragen eigentlich die falsche ...
» Und dann ist da auch der Kostendruck: "Die ...
» Krebserregender Farbbaustein. Auch das Modell ...
» So reagierten die Hersteller - Nattou ...
» Die Inhaltsstoffe - Die meisten Krabbeldecken ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Schreibtischstühle für Kinder und Jugendliche
Testbericht
Wasserspaß: Ahoi!
Testbericht
Fußsäcke für Kinderwagen: AbgeSACKt
Testbericht
Kinderfrüchtetees: AromaTEEsch
Testbericht
Hochstühle: Sitzen geblieben
Testbericht
Babynahrung, Gläschenkost Gemüsebreie: Glas? Klar!
Testbericht
Babynahrung, Muttermilchersatz Anfangsnahrung 1 und Pre
Testbericht
Babyfone: Keine Wellen der Begeisterung
Testbericht
Schnorchel-Sets für Kinder: Abgetaucht
Testbericht
Kindergetränke, Trinkpäckchen: Fruchtlos

Kinder und Medien: Vor der Mattscheibe geparkt
"Frei von ...": Clean Labels für die Babykost
Staatliche Leistungen für Eltern: Das steht Familien zu
Heiß umkämpfte Zielgruppe: Kinder und die Werbung
Hausaufgabe: In der Rolle des Hilfslehrers

Leserfrage: Tragehilfe für Babys mit Blick nach vorn?
Leserfrage: Umkippen bei Jugendlichen
Leserfrage: Ohne Krimi ins Bett
Leserfrage: ADHS bei Teenagern
Leserfrage: Keuchhustenimpfung für werdende Großeltern


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2016
 News
+ + + 21. Juni 2016 + + +
Heute ist der "Tag der kleinen Forscher". Unter www.tag-der-kleinen-forscher.de gibt's Mitmachideen für Schulen und Kindergarten, aber auch für Familien mit Kindern daheim. » News lesen
+ + + 02. Juni 2016 + + +
Urteil in Darmstadt: Bei getrennt lebenden Eltern entscheidet im Streitfall der Elternteil, bei dem das Kind hauptsächlich lebt, über Impfungen. Auch dann, wenn Mutter und Vater das gemeinsame Sorgerecht haben. » News lesen
+ + + 26. Mai 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Soll man Kleinkindern wirklich keinen Honig geben? » News lesen
+ + + 13. Mai 2016 + + +
"Zink für starke Knochen & gesundes Wachstum" und "Calcium für starke Knochen" – diese Werbung auf der Verpackung des Kinderpuddings Alete Milch Minis hat das Landgericht Frankfurt für unzulässig befunden. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kinderhochstühle
Kinderhochstühle - Anders als in unserem Test 2011 kippelt nun kein Stuhl mehr. Doch noch immer kommen zu viele Modelle beim Wachstum der Kinder nicht hinterher oder machen den Eltern das Leben unnötig schwer. Wir haben zehn Stühle getestet. » Artikel lesen
Babyöle
Babyöle - Unter 18 getesteten Babyölen gab es viele positive Ergebnisse. » Artikel lesen
Kinderhausschuhe
Kinderhausschuhe - Wie unser Test zeigt, bleiben auch kleine Pantoffeln von Schadstoffen nicht verschont. Unter 14 getesteten Paaren ist jeweils nur ein Paar "sehr gut" und eines "gut" bewertet worden. » Artikel lesen
Straßenmalkreide
Straßenmalkreide - Straßenmalkreide gehört zum Aufwachsen dazu und die Straßen bunt zu färben macht großen Spaß. Im Test enthalten zehn Kreidesets krebserregende Farbbestandteile. Immerhin: Sechs Produkte können wir mit Bestnote empfehlen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Juni 2016
ÖKO-TEST Juni 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main