Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/7 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST November 2011
Test
LED-Lampen
LED´s go!
LED-Lampen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST November 2011
» Produkte anzeigen (12)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1111 ] anzeigen

Was waren das noch für Zeiten, als man sich zumindest über eine Sache keine Gedanken machen musste: Licht. War die Glühlampe kaputt, kaufte man eine neue, schraubte sie ein, fertig. Wer Energie sparen wollte, griff zur Energiesparlampe. Auch wenn sie irgendwie ein unschönes Licht machte. Seit 2009 hat sich die Sache verkompliziert. EU-weit sollen Haushalte energiesparender beleuchtet werden. Prinzipiell eine gute Sache. Der Haken daran: Die Glühlampe kann die neuen Anforderungen an die Energieeffizienz nicht mehr erfüllen. Ihr Ende wurde aber leider besiegelt, ohne zu bedenken, auf welche Alternativen die Verbraucher noch zurückgreifen können. Denn an die Lichtqualität, die Sparlampen erzeugen müssen, stellt die EU kaum Anforderungen.

Die klassische Energiesparlampe auf Basis einer Leuchtstoffröhre ist schon einmal nicht die Lösung. ÖKO-TEST testete solche Sparlampen 2008 erstmals komplett durch und stellte fest: Das Licht ist nicht nur unschön, sondern richtig schlecht, es flimmert, man holt sich zusätzlichen Elektrosmog ins Haus, Schadstoffe gasen aus. Abgesehen davon zeigten sich die Sparlampen im Test lange nicht so energieeffizient, wie man das erwarten würde.

Auch wenn es niemand laut sagte: Auch bei den Herstellern stand außer Frage, dass es sich bei den Energiesparlampen nur um eine Übergangstechnologie handelt. Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, Leuchtdioden, sogenannte LED, so weiterzuentwickeln, dass sie statt Glüh- und Energiesparlampen eingeschraubt werden können. Keine einfache Aufgabe - und eigentlich auch nur eine Übergangslösung, denn LED fordern im Prinzip ganz eigene Leuchtensysteme.

LED-Lampen sind Hightechgeräte, konstruiert auf Basis hochkomplexer Halbleitertechnik. Strom bringt Halbleiterkristalle zum Leuchten. Dass man auf diesem Weg äußerst energiesparend Licht erzeugen kann, ist schon seit Langem klar. Allerdings taugte die LED-Technik lange Zeit nur für Warnlämpchen oder für Hinweistafeln, weil ihr Licht noch sehr schwach war. Außerdem konnte man nur wenige Farben erzeugen. Erst seit Mitte der 1990er-Jahre ist es überhaupt möglich, LED in weißem Licht leuchten zu lassen. Wie natürlich das Licht der LED letztlich erscheint, hängt davon ab, wie verschiedene Halbleitermaterialien aufeinander abgestimmt sind. Die notwendigen Rohstoffe zählen zur Gruppe der Seltenen Erden, die mitunter auch für Elektroautos und Laser benötigt werden. Diese sind heiß begehrt - schon jetzt ist zu erwarten, dass Versorgungsengpässe entstehen werden, weshalb ein vernünftiges Recyclingsystem wichtig ist.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Was waren das noch für Zeiten, als man sich zumindest ...
» Inzwischen haben erste Hersteller LED-Lampen im ...
» Geschafft! Die LED von Osram, Philips, Toshiba ...
» Disco fürs Hirn. Durch die Netzspannung, aber ...
» Ab jetzt interessieren Lumen statt Watt. Denn ...
» So reagierten die Hersteller - Die ...
» Energieeffizienz - Was spart man im Gegensatz ...

Anfang Übersicht Seite 1/7 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Holzdielen: Schlechter Deal
Testbericht
Ameisenbekämpfungsmittel: Ameisenmittel
Testbericht
Algen- und Grünbelagsentferner: Green Washing
Testbericht
Montagekleber: Einer für Alles?
Testbericht
Fugenreiniger: Hau weg den Dreck!
Testbericht
Schaumstoff-Matratzentopper: Gut gebettet?
Testbericht
Kaffeemaschinen mit Mahlwerk: Volle Dröhnung
Testbericht
Standmixer: Gemischte Gefühle
Testbericht
Holzdielen: Dünne Bretter
Testbericht
Mittel gegen Blattläuse: Es krabbelt

Feuchte Keller: Gerade noch mal gut gegangen
Bauschäden im Inneren: Nicht an die Decke gehen!
Steildach, Flachdach und Abdeckung
Es geht auch sanft …
Energiesparende Haushaltsgeräte: Die weißen Spardosen

Leserfrage: Kräuter düngen
Leserfrage: Wasser aus der Regentonne
Leserfrage: IKEA-Möbel laden Smartphones auf
Leserfrage: Verbrennen von Altholz
Leserfrage: Wasserfilter


 Startseite
Hefte im ÜberblickDie neuesten TestsServiceImpressumKontaktOnline-Shop
So testen wirFragen zu unsLabel-VerstößeGewinnspielNewsletterAbonnenten
 Jetzt überall im Handel
ÖKO-TEST September 2016
ÖKO-TEST September 2016

erschienen am
25. August 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Print-Abo bestellen
» ePaper kaufen
» ePaper-Abo bestellen

 News
+ + + 26. September 2016 + + +
Aldi will in Sachen Bio und Fairtrade offenbar vorangehen: Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd haben sich verpflichtet, den Anteil an zertifiziertem Kaffee bis Ende 2020 in Deutschland auf 50 Prozent der Rohkaffeemenge anzuheben. » News lesen
+ + + 23. September 2016 + + +
Blaues Meer im Hintergrund, davor ein griechischer Salat mit Käse und Oliven, daneben eine Karaffe Olivenöl und der griechisch klingende Name "Patros in Öl" – alles deutet auf der Verpackung auf griechischen Schafskäse in Olivenöl hin. Stimmt aber nicht. » News lesen
+ + + 22. September 2016 + + +
In acht Städten in Hessen öffnen am 1. Oktober 2016 die bundesweit ersten kinderärztlichen Bereitschaftszentralen. » News lesen
+ + + 21. September 2016 + + +
Die EU-Kommission will Arbeiter mit einer Gesetzesänderung besser vor krebserregenden Stoffen schützen. Diese beinhaltet neue oder verschärfte Grenzwerte für 13 krebserregende Stoffe am Arbeitsplatz. » News lesen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
So duftet die Natur
So duftet die Natur - Meist sind teure Parfüms nur preiswerte Gebilde aus dem synthetischen Duftbaukasten. Wer Wert auf ein natürliches Parfüm legt, sollte sich beim Kauf nicht benebeln lassen, sondern auf Zutaten und Herkunft achten. » Artikel lesen
Grüne Klamotten im Schrank
Grüne Klamotten im Schrank - Eltern wollen für ihre Schützlinge Kleidung ohne Schadstoffe. Allerdings haben sie es nicht leicht, gute Ware zu erkennen. Die positive Nachricht: Fair produzierte und ökologische Kindermode wird immer mehr zum Thema. » Artikel lesen
Eine Welt ohne Plastik?
Eine Welt ohne Plastik? - Ob Spielzeug, Babywindel, Zahnbürste, Kleidung oder Fahrradhelm: Plastik, wohin das Auge blickt. Alles landet irgendwann auf dem Müll – und damit in der Umwelt. Kann man auf Kunststoffe verzichten? Gibt es eine Welt ohne Plastik? » Artikel lesen
Dick und dumm?
Dick und dumm? - Hormonbedingte Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. Verdächtigt werden Chemikalien, denen wir im Alltag praktisch nicht entkommen können. Was wissen wir wirklich über diese Stoffe? » Artikel lesen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kleinkinder
Ratgeber Kleinkinder

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST September 2016
ÖKO-TEST September 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main